The Nizkor Project: Remembering the Holocaust (Shoah)

Shofar FTP Archive File: people/h/hitler.adolf//oss-papers/text/oss-sb-schott-01


00011193.GIF

Georg Schott
Das Volksbuch vom Hitler

..."keine Neuerscheinung, sondern bereits im Jahre 1924 geschrieben. In 
seiner heutigen ..[unreadable].. ist es lediglich eine mit 
geringfuehrigen Aenderungen und Zusaetzen versehene Neuauflage... 

Der Mensch
----------
Inhalt: Das reine Sein -- der lebendige Mensch -- der Redner 
Der prophetische Mensch -- das Genie -- Der religioese Mensch -- die schwache Stunde -- Der Demuetige -- Der Getreue -- Der Willensmensch -- Der Putschist -- Das Urteil des Staatsanwalts -- Das Urteil des Staatsanw Das Urteil der Kinder............

Der Politiker: .....
-------------

Der Befreier:.....
------------

"Er verkoerpert die Rachsucht der Nation" -- Das ..... Adolf Hitler 
erschienen: die lebendige Verkoerperung der Sehnsucht der Nation. ...
Weil ihr (der Volksseele) an ihm bewusst wird, was sie selbst will und 
ist... Weil sie ihr Reinstes und Bestes, befreit von allen hemmenden 
Gewalten, vor sich stehen sieht und an dem Bild, das ihr vorgehalten 
wird, die eigenen Schoenheit, Kraft und Keuschheit in ungetruebter 
Klarheit erscheint. p.18-

Das reine, lebensvolle Sein des Menschen Hitler ist es, was die 
unbeschreibliche Wirkung hervorruft. Die Wirkung ist schon da bevor er noch 
ein Wort gesprochen; ...Alles ist hingenommen von dem Wunder der 
Persoenlichkeit, das dort sichtbaren Ausdruck gewonnen hat. -- Irgendwo in 
der Bibel steht das Wort vom "Geruch des Lebens zum Leben", der von da und 
dort ausgeht. Hier ist es Ereignis...."Hitler gehoert zu den seltenen 
Lichtgestalten," sagt Chamberlain auskostend in vollen Zuegen. "Gott blies 
ihm den lebendigen Odem in seine Nase, und also ward der Mensche eine 
lebendige Seele:" das Geheimlich-Heimliche dieses Mysteriums erlebte die 
Menge in wortlosem Staunen, wenn Adolf Hitler mitten unter ihnen steht.	p.19-

Der lebendige Mensch.
--------------------
...Er is Herzmensch, Blutmensch. Aus dem Zentralorgan des Blutumlaufs kommt 
ihm die Kraft zu, dringt durch alle Poren, stroemt hinaus auf die, die auf 
denselben Schlag eingestellt sind, und gibt ihnen den Takt und Rhytmus fuer 
ihr eigenes Sein und Leben. p.19.

00011194.GIF (page 2)

..-Um ein solches Volk aus seinem bodenlosen Schmutz und Schlamm aufzuheben: 
??? genuegt es nicht, ihm wohldurch- dachte Theorien an die Hand zu geben. 
??? muss man mit Schicksalsmaechten im Bunde stehen. p.21. 

..Glaube ist hier alles. Nur ??? in einem geradezu Berge versetzenden 
Glauben, die seelischen Urgewalten des Volkstums, ???, .. von allem ??? ??? 
an die Grenzen des "Moeglichen" und "Erreichbaren" sind.

..was sie heute erreichen ist nichts anderes als die Erneuerung und 
Potenzierung jener Bewegungen, die der Vergangenheit angehoeren...... Es 
handelt sich um den Ausbruch eines unerhoerten "Bebens". Und nur aergste 
Erbitterung fuer ein solches kosmisches Ereignis besitzt, hat in solchen 
Fragen ein Urteil. Der "Wirklichkeitsmensch"..der "Gott" und "Teufel" mit 
Augen schaut und das ganze Geschehen als den Kampf des Lichtes mit den 
Maechten der Finsternis erkannt hat... kann hier helfen...Dies alles weiss 
das Volk nicht; ..aber er hat ein lebhaftes Gefuehl dafuer. Es hat Glauben, 
nicht in dem Ausmass, aber in der Art, wie sein geborener Fuehrer Glaube 
hat. Und deswegen gehoert ihm, seinem Herzenserkorenen, ..seine Seele. Die 
echte Volksseele gehoert Adolf Hitler. p.22-23. 

"Man sei nicht abstrakt. Man sei nicht moralisch".- Auch das trifft auf 
Hitler zu. ..Das kann nur wer - ohne unmoralisch zu sein - ueber alle 
moralische Schulmeisterei und Selbstvor- wuerfe hinausgewachsen ist.... 
als der Inbegriff eines solchen Menschen erscheint Adolf Hitler: als der 
nicht abstrakte, nicht moralische, sondern lebendige Mensch. 

..Der Mensch, der in jedem Augenblick aus dem verborgenen Urgrund seiner 
angeborenen, seelischen Kraefte, Triebe, Leiden- schaften handelt, der eine 
zarte und doch kraftvolle erschaute Idee seines Seins und Wesens allezeit 
vor sich schweben sieht und dem doch diese Idee niemals zum blosen ???ren 
Begriff erstarrt. ..Ein Mensch mit seinem Widerspruch. Froehlich mit den 
Froehlichen, trauernd mit den Trauernden. Jetzt mitten in der Schar der 
Kinder, an ihren Spielen und frohen Weisen sich entzueckend, im naechsten 
Augenblick in der Welt, in der die grossen, letzten Fragen des Lebens 
ausgetragen werden. Eben noch aufbrausend in heiligem Zorn, mit dem 
toerichten F??? die Klinge kreuzend und ihn erbarmungslos in die Enge 
treibend und schon wieder aus??? wie nach einer neuen, beglueckenden 
Wahrheit, in der beide, Sieger und Besiegter, zur hoeheren Idee 
emporgetragen werden; jetzt alle vergewaltigend, jetzt hingerissen von den 
Offenbarungen des grossen Zauberspruches, der von wehenden Geistern 
verkuendet wird; Toericht wie ein Kind, wenn das Leben anhebt zu 
sprechen; Geist , Ziele, Wissen und Wahn, schaffende Kraft und Ohnmacht, 
Witz, Weisheit und ahnungsvolles Staunen: alles in einem - der lebendige 
Mensch. p.24.

00011195.GIF (page 3)

Schott: Volksbuch vom Hitler.

Der Redner
----------

Die Worte Chamberlains "Auge, das gas gleichsam mit Haenden begabt ist" von 
den Haenden, die ihrem Ausdruck mit Augen wetteifern "treffem das innerste 
Wesen der Sache". Die Idee wird voll??? bestaetigt vom Volke... eine 
einfache Frau... keine von den "Exaltierten". doch von den "Begeisterten"... 
erzaehlte mir von den ersten Eindruecken, die sie an Hitler erlebt... "Im 
ersten Augenblick" meinte sie "musste ich bloss schauen. Bis er zu sprechen 
anfing. Bis er die Haende gebrauchte. Da wurde er wundervoll." 

Jede Bewegung, jede Geste, das blitzende Auge, der bald wie in hartem Stahl 
geschnittene, bald in voller Weichheit sich entspannende Mund, sind dann 
Symbole der hoeheren Wahrheit, die von ihm Besitz ergriffen hat. 

p.27.

Die ersten Versammlungen.... ueber dem ganzen Raum schwebt eine 
Atmosphaere, die das von der schweren Gasvergiftung ??? immer 
mitgenutz??? Organ Hitlers nicht geradezu zutraeglich gewesen sein mag. Er 
achtet es nicht. Er vergoennt den guten Menschen dadrunten die in den 
letzten Jahren Not und Enttaeuschung mehr als genug durchgemacht haben, die 
harmlosen Freuden, die ihnen eine Erleichterung in ihrem bedrueckten 
Dasein gewaehren. (Bier, Tabak, Kellnerinnen) ...Er liebte sie, diese 
Menschen, ....sein Blick troestend, wie eine Mutter troestet ...so ?osten 
sie sich bevor er anhebt zu sprechen, eine Weile aus; die unten und er 
droben. Ein Leuchten geht durch den Saal. Es ist ein Unsagbares vorhanden. 

(Waehrend eines Kampfes zwischen S.A. und Marxisten 1921) ...Adolf Hitler 
steht auf dem Podium mit verschraenkten Augen und schaut dem Toben zu.... 
er spricht weiter, als wenn nicht vorgegangen waere, 

Der Fuehrer, der Erschliesser der geistigen Welt, der Erzeuger und 
Unterhalter dieser seelischen Stroeme, der geistige Urheber und Leiter 
dieses grandiosen Fernkraftwerkes im Augenblick, wo es gilt, seine Stelle 
der Zentrale vertauscht mit dem Mann an der Feuerung und "einheizen" 
hilft, dass der Geistesarbeiter zum Handwerker wird; dass der 
willkuerliche und selbstverstaendliche Abstand, der den Fuehrer von den 
Gefaehrten trennt, im Nu ausgeschaltet und behaben ist, wenn Gefahr 
droht dann steht der "Herzog" dort, wo er hingehoert, an der Spitze 
seiner Mannen.... 

Ein paar Worte ueber die Sprache Adolf Hitlers. Es ist die Sprache des 
echten Volksmenschen, schlicht, einfach, ohne alle rhetorischen Floskeln 
und ????, klar und durchsichtig, wie sein ganzes Wesen... Hitlers Sprache 
wirkt auf den, der sie hoert (weit mehr noch als den Lesenden) wie wenn 
er aus der Dunkelheit in ein helles Zimmer traete. Es wird Licht, Klarheit 
umleuchtet ihn, nicht selten erschreckend in ihrem blitzartigen Erhellen 
dessen, was dunkel und verschwommen dalag, immer befreiend. Und 
urwuechsig ist diese Sprache, das Volksempfinden mit sicherem Instinkt 
erfassend und restlos widergebend.

pp.28,31,34.

00011196.GIF (page 4)

Der prophetische Mensch
-----------------------

....es ist das A???? , ??? ??? ??? Faehigkeit des ???, die ich bei Adolf 
Hitler in aeusserst erheblichen Maasse entwickelt sehe. Ich unterschaetzte 
nicht seinen Intellekt, er besitzt einen scharfen, durchdringenden 
Verstand. Aber er sieht das Hauptorgan, weder seines Erkennens, noch ??? 
Schafffen und Wissens... ??? Hitlers ????- organ, das Herz, worauf die 
Glut sich entfacht. ??? der ??? Gedanken geschmiedet werden, ??? das Herz....

???

??? gefasst und geformt. ??? ??? ais der ??? .... das jeden ??? der er 
nimmt ohne ???.

Die ??? bedingt ??? ????. ??? sich in einem solchen Menschen vor??? ????. 
Ich nehme es fuer Adolf Hitler im hoechsten Maasse in Anspruch. Ich zaehle 
ihn zu den ausgesprochen prophetischen Geistern. 

Der Prophet... es ist der Mensch, dessen ???? von Engeln und Daemonen 
durch schuettelt wir - der Seismograph, der jedes ??? ??? in der ???welt 
??? Empfindlichkeit oder Empfindamkeit ergibt sich eine besondere 
Aktivitaet dieses Menschen... als ??? aus der ???, nicht nur aus einer 
Teilwirklichkeit und gewinnen so den gesunden, starken Lebensinstinkt, 
der sie mit traum- wandlerischen Sicherheit ueberall zum Rechten 
fuehrt.... Sie sind .. die Boten Gottes und die Menschen, die 
geheimnisvollen Fuehrer. die mit der Leuchte in den Haenden im Menschen 
??? voran???...

pp.36,37,38.

Es gibt ein Prophetie auch ...waerte, in die Vergangenheit.... es ist von 
entscheidender Bedeutung, dass man begreift, warum die ??? der Voelker 
und Kulturen zu verlaufen, wie sie verlaufen, ??? ?? die Gruende ihres 
Aufstiegs und "Untergangs" entdeckt. Die geheimen Kraefte, die dabei am 
Werke waren... Das kann (dem jugendlichen Menschen) nur ein schauender 
Geist vermitteln. Einer, der die Kunst der Prophetie noch ??? versteht. 
Das ist Hitler. Es ist das Prophetische was sie hier erleben. Deutung 
der Vergangenheit, der Gegenwart, der Zukunft; das ??? mit dem 
jugendlichen Geist. 

??? ??? Hitler besitzt die Prophetie in die Gegenwart.... auch die 
Gegenwart muss erst gedeudet werden. Und sie ist nicht eindeutig (die 
Gegenwart), sie laesst zehllose Auslegungen zu.

Blicke ich aufs Ganze, so hindert mich nichts, den ausgesprochenen 
Wirklichkeitssinn bei Adolf Hitler zu ??? (er zeigt sich vor allem in der 
Frage Deutschland, das Vaterland. Der tragische Fall liegt vollkommen klar. 
Die ganze Krankheitsgeschichte hat er in ???. Er ist wie der Arzt, der vor 
dem Bett des Kranken steht und den Puls fuehlt. Noch ist nicht alles 
verloren. Aber die Gefahr ist groesser, als irgendeiner ahnt. Er weiss 
alles, dieser Arzt. Er liest aus dem Gesicht, vor allem aus den Augen 
fortwaehrend ab. Nicht nur koerperliches, vor allem seelisches Leiden) 
Ein Kind in Fieberschauern; einem Wuestling zum Opfer gefallen; zerrissen, 
zerfetzt, geschaendet. Ein Koenigskind. Und kaum dass der Arzt den 
Ruecken wendet, aufs neue in Gefahr, missbraucht zu werden. Von den 
selben Schandbuben, so sieht es Adolf Hitler. So ist es.

pp.39,40,42.

00011197.GIF (page 5)

Und doch, bei all dieser Klarheit des Erschauens der entsetzlichen 
Tatsachen, dieser unerschuetterliche Glaube, dieser seelische Hochflug! 
Alles wissen und nicht verzweifeln, es grenzt hier ans Ungeheuerliche. Nie 
haben wir bei einem Menschen unserer Zeit so viel reinen Idealismus, 
soviel Optimismus -- wenn das Wort nicht zu banal klingt -- und 
gleichzeitig einen so nuechternen blick fuer die Werte der Tatsachen 
erlebt... erbarmungslos werde alle Scheinhuellen von den verlogenen 
Weltbildern hinweggezogen, dass diese Wirklichkeit in ihre furchtbarem 
Ernst zutage tritt. Und doch war die Wirkung des Volkes nicht 
Verzweiflung, weil jederman die Wahrheit hoerte, die angezeigt wurde, weil 
immer das Rauschen des Ewigkeitsstromes der Gesetzmaessigkeit und 
Notwendigkeit, mit der sich alles Weltgeschichtliche abspielt, vernehmbar 
war. So fuehrt alle Ernuechterung, zu der dieser Geist unerbittlich 
zwingt, ??? letzte Grunde nicht zur Laehmung, sondern im Gegenteil zur 
Erstaerkung ??? immeren Kraefte. ...Das hat der Wirklichkeitsmensch 
Hitler ??? erbracht. 

Hitler besitzt die ??? der Prophetie in die Zukunft ...obwohl bis jetzt 
alles, was er vorausgesagt hat, eingetroffen ist ....ich bringe es kaum 
in Anschlag, ??? koennte einer auf den Einfall kommen, ich traue ihm 
magische Kraefte zu. Torheit! ...es ist die Faehigkeit "sich mit der 
ganzen Vergangenheit zusammenzufassen und ??? seinem ??? ??? ferne 
Zukunft ???eilen. 

...Die Ahnung der ???? ...... die Faehigkeit des "Zusammenschauens" der 
Lebenserscheinungen.

....Adolf Hitler sucht ihnen die Ver??? ??? einer, der eine "Sternkarte ???", 
??? ??? ??? ??? bringt.

...(so liegt mir nichts ferner als aus der Persoenlichkeit Hitlers eine 
Art Fabelwesen zu machen. wenn ich sie so immer wieder in neues Licht 
erscheinen lasse.... Aber es ist heilsam, ??? ??? als solche anzuerkennen. 


Das Genie
---------
....Die Idee ??? ??? ??? ???, andere ??? ??? ??? Leben ??? beginnen konnten. 

Der religioese Mensch
---------------------

Bei einer Unterredung mit Adolf Hitler in seiner Wohnung waren wir "auf 
die letzten Dinge" gekommen. Er sagte: Wir sind ??? ??? ganz kleine 
Johannesnaturen, ich warte auf den Christus!" 

Ich denke an die Stunde, da Adolf Hitler vor einer vieltausendkoepfigen 
Menge flammenden Protest einlegte gegen die Schaendung des 
allerheiligsten Namens durch eine Satansfratze, die als "Christus am 
Kreuz" in der "Bambushuette" ??? Gewerbeschau prangte. Wie er erklaerte 
mit seinen Leuten hinauszuziehen und mit eigener Hand dieses Schandmal 
zerschlagen zu wollen, wenn es nicht binnen dreier Tage verschwunden waere. 
Und es war verschwunden. Das war, wenn ich mich recht erinnere, im Jahre 
1923, also zu einer Zeit, als Hitler noch ueber keinerlei staatliche 
Machtmittel verfuegte; als er lediglich durch die Macht seiner 
Persoenlichkeit ??? zu wirken vermochte. 

...das ist Gnade". ....Das ist es, was ich im Leben Adolf Hitlers am 
Werke jene kraft des Glaubens, wurzeln sie zu allen Zeiten im Laufe der 
Geschichte die Seele der deutschen Kultur erfasst und ihrer Bestimmung 
entgegengedraengt wurde und durch die heute aufs neue ??? Grundfeste 
gelegt werden - ??ner Welt von Teufeln zum Trotz.-

Home ·  Site Map ·  What's New? ·  Search Nizkor

© The Nizkor Project, 1991-2012

This site is intended for educational purposes to teach about the Holocaust and to combat hatred. Any statements or excerpts found on this site are for educational purposes only.

As part of these educational purposes, Nizkor may include on this website materials, such as excerpts from the writings of racists and antisemites. Far from approving these writings, Nizkor condemns them and provides them so that its readers can learn the nature and extent of hate and antisemitic discourse. Nizkor urges the readers of these pages to condemn racist and hate speech in all of its forms and manifestations.