The Nizkor Project: Remembering the Holocaust (Shoah)

Shofar FTP Archive File: people/h/hitler.adolf//oss-papers/text/oss-sb-emsem


00011114.GIF

Kurt von Emsen
Adolf Hitler und die Kommenden

Queer mixture of metaphysics and astrology in politics. 
Chiefly concerned with what is to come after Hitler and, 
on the other hand, with how it all had to come about. The 
tendency is definitely nationalistic, however.


"Alles in allem: Hitler ist der uns vom Schicksal gesandte 
'Katalysator' der deutschen Revolte von 1918/19." 

p.96, Emsen, A.H. & die Kommenden


"Daher ist es ausserordentlich klug von Hitler, dass er an 
vielen Problemkomplexen vorbeigeht, dass er sich z.B. nicht 
hat festlegen lassen auf die Forderungen Ludendorffs und 
die weltanschaulichen Konsequenzen, die andere von ihm 
gefordert haben. Hitler geht seinen Weg in radikaler 
Traumsicherheit. Er ist eine ausgesprochenen daemonische 
Persoenlichkeit, die restlos vom Weltgeist sich fuehren 
laesst, in weiblich-medialer Weise."

p.123, Emsen, A.H. & die Kommenden


Seit den Tagen Wallensteins hat kein einzelner in deutschen 
Landen solche Menschenmassen durch blosse Werbung zu 
hypnotisieren, zu sammeln und zu binden verstanden. ....Wohl 
nur eine medial- daemonische Persoenlichkeit, wie es Hitler 
ist, konnte diese vom Schicksal gestellte Aufgabe meistern, 
die Wende zwischen zwei Zeitaltern zu vollziehen, eine neue 
Zeit einzuleiten. Dann wird aber seine Aufgabe erfuellt sein. 
An seine Stelle werden andere treten...."

p.126, Emsen, A.H. & die Kommenden

Home ·  Site Map ·  What's New? ·  Search Nizkor

© The Nizkor Project, 1991-2012

This site is intended for educational purposes to teach about the Holocaust and to combat hatred. Any statements or excerpts found on this site are for educational purposes only.

As part of these educational purposes, Nizkor may include on this website materials, such as excerpts from the writings of racists and antisemites. Far from approving these writings, Nizkor condemns them and provides them so that its readers can learn the nature and extent of hate and antisemitic discourse. Nizkor urges the readers of these pages to condemn racist and hate speech in all of its forms and manifestations.