The Nizkor Project: Remembering the Holocaust (Shoah)

Shofar FTP Archive File: people/m/marzahn.norbert/1996/marzahn.0796


From Merlin@normarz.snafu.de Wed Jul 17 09:23:14 PDT 1996
Article: 62720 of soc.culture.jewish
Path: nizkor.almanac.bc.ca!news.island.net!news.bctel.net!noc.van.hookup.net!news.jumppoint.com!n2van.istar!van.istar!west.istar!ott.istar!istar.net!newsjunkie.ans.net!newsfeeds.ans.net!howland.reston.ans.net!math.ohio-state.edu!uwm.edu!news-res.gsl.net!news.gsl.net!nntp.coast.net!fu-berlin.de!cs.tu-berlin.de!unlisys!deadline.snafu.de!normarz.snafu.de!Merlin
Date: 16 Jul 1996 23:01:00 +0200
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Newsgroups: de.soc.politik,soc.culture.jewish
Message-ID: <6CyknP941wB@normarz.snafu.de>
References: <6CPbinQK1wB@normarz.snafu.de>
	
Subject: Re: Mehr Talmud
X-Newsreader: CrossPoint v3.1 R/A2444
Lines: 59

Betreff : behrends am 16.07.96 zum Thema :
>>>>>>>>> Re: Mehr Talmud <<<<<<<<<



> I am crossposting this to de.soc.politik and soc.culture.jewish. I
> am sorry to invade upon s.c.j this way (originally, the article was
> only posted to d.s.p), but I am not up to the task to refute all the
> antisemitic garbage contained in it.
>
> Actually, I thought it unnecessary to respond to this in detail, having
> demonstrated the lack of veracity of such claims repeatedly - only to
> notice that apparently some people still were taking it seriously.
>
> To the readers of s.c.j: Mr. Marzahn apparently believes in a world-wide
> conspiracy, namely a Jewish-Catholic-Communist-Capitalist one (if you
> don't understand this - it doesn't make sense to me, either). In the
> process of demonstrating its existence to the world, he has more than
> once resorted to quoting large parts of antisemitic drivel (including
> the already debunked `Protocols of the Elders of Zion', not to mention
> the infamous ZGrams by Neo-Nazi Ernst Zuendel).
>
> He claims that he is interested in being shown whether the passages
> he `quotes' from the Talmud are indeed forgeries. I doubt that this
> interest of his is sincere, as I had already demonstrated that two of
> them were forgeries weeks ago.
>
> As far as I can determine, there's lots of the usual antisemitic
> garbage: quotes being ripped out of context, mistranslations of
> individual words, presenting Haggadic anecdotes as actual belief, and
> downright forgeries.
>
> Anyway, my knowledge of the Talmud is still rather limited and I'd
> appreciate any help I can get in debunking this junk.

Oh, Du willst 'Verstärkung' holen ? Da bist Du natürlich in  
de.soc.culture.jewish richtig. Ich würde sagen, Du bist im Besitz einer  
öffentlichen Talmud-Version. Der echte darf ja nicht ohne weiteres  
übersetzt werden, wie ich kürzlich darlegte.

Inzwischen bin ich weiter. Die Katholiken müßen raus, sind zwar vermutlich  
unterwandert, aber nicht voll dazugehörig. Jüdisch war bei mir  
Zionistisch. Du fälschst. Deshalb, und weil ich nicht weiß, wie ich das  
Crossposting für meine Antwort abstellen kann, bleibt diese so kurz.

Du ahnst nicht, wie sehr mich das beeindruckt, wenn jetzt irgendwelche  
Leutchen aufkreuzen, die erklären, wie wundervoll doch der Talmud ist.

Daß man solche Übelkeiten nicht allgemein zugänglich hält, liegt doch  
irgendwie auf der Hand, oder ?


           Eines Tages wird dieses Land wieder frei sein.

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

  *999*                 Norbert Harry Marzahn                      *999*                              Tempelhof
                               *Licht*


From Merlin@normarz.snafu.de Fri Jul 19 10:13:34 PDT 1996
Article: 63146 of soc.culture.jewish
Path: nizkor.almanac.bc.ca!news.island.net!news.bctel.net!noc.van.hookup.net!news.jumppoint.com!n2van.istar!van.istar!west.istar!news-w.ans.net!newsfeeds.ans.net!chi-news.cic.net!newsfeeder.sdsu.edu!sgigate.sgi.com!nntp.coast.net!howland.reston.ans.net!Germany.EU.net!main.Germany.EU.net!fu-berlin.de!cs.tu-berlin.de!unlisys!deadline.snafu.de!normarz.snafu.de!Merlin
Date: 19 Jul 1996 10:38:00 +0200
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Newsgroups: de.soc.politik,soc.culture.jewish
Message-ID: <6D9n7BIp1wB@normarz.snafu.de>
References: <6CPbinQK1wB@normarz.snafu.de>
	
	<6CyknP941wB@normarz.snafu.de> <31EE0DE4.69A7@srv1.mail.uni-kiel.de>
Subject: Re: Mehr Talmud
X-Newsreader: CrossPoint v3.1 R/A2444
Lines: 57

Betreff : stu30794 am 18.07.96 zum Thema :
>>>>>>>>> Re: Mehr Talmud <<<<<<<<<


> In einer anderen Nachricht schreibst Du "Talmud lesen und verstehen...".
> Hast Du also eine nicht-zensierte Fassung?
> Ich wiederhole meine schon dort als Antwort gegebene Bitte:
> Mache mir die inkriminierten Stellen mit ihrer Umgebung
> zugaenglich.
> D i e s e   B i t t e   i s t   e r n s t g e m e i n t !
> Irgendjemand dieser Leute, die andauernd
> diese "schrecklichen" Stellen "zitieren", muesste ja wohl
> einmal eine solche gelesen haben, oder?
> Man sollte doch wohl nicht meinen, dass diese einfach so
> Behauptungen, vielleicht sogar Verleumdungen, in die Welt
> setzen, ohne sie beweisen zu koennen.
> Du behauptest etwas, also beweise es.
> Ferner kann Herr Behrends natuerlich eine Meinung aus der
> de.soc.culture.jewish-Gruppe erbitten, nach wie vor gilt ja wohl
> der Grundsatz, dass man immer beide Seiten hoeren soll.
> Obwohl es natuerlich bequemer ist, immer nur van Helsing zu lesen.

Wie gesagt, die Veröffentlichung ist unerwünscht und konnte bislang  
offenbar verhindert werden. Wenn aber jemand veröffentlichen will, dann  
muß ja wohl was zum Veröffentlichen dasein. Manch einer hat dann sicher  
unter der Hand etwas bekommen. Diese Zitate entsprechen voll dem, was ich  
bereits an erhältlichem Material, also Literatur, allgemeine Aussagen,  
zitiert habe und was selbstverständlich nur ein Bruchteil ist. Ich  
empfehle Bücher des kath. Religionslehrers Manfred Adler Adler, Miriam  
Verlag, vor allem 'Weltmacht Zionismus'. Dann empfehle ich die Hefte von  
Udo Walendy, Historische Tatsachen, oder sein Buch 'Wahrheit für  
Deutschland'. Dort kein Talmud, aber absolut passende Literatur.  
Vielleicht schreibst Du mal an den Pfarrer Norbert Hohmuth, der  
kritisierte den Talmud und wurde dafür verurteilt, der wird daher manches  
kennen. Ich werde ihm jedenfalls schreiben. Die Adresse brachte ich in  
de.soc.politik.

In dieser Gruppe folgen zwei Texte, die gerade insofern hochinteressant  
sind, und deren weiterer Verlauf nützlich sein könnte: Langowski1 und  
Langowski2.

Hier ist wiederum ein Crossposting nach jewish enthalten, ich habe eine  
umständliche Idee, es zu umgehen, muß Dich aber bitte, künftig darauf zu  
verzichten, mir ist klar daß Du Texte von mir dorthin bringen möchtest,  
ich erinnere an Pfarrer Hohmut und wie der aufs Kreuz gelegt wurde. Seine  
Kritik wurde an der 'richtigen' Stelle plaziert, ich kenne also solche  
Tricks. Gib es auf, ansonsten keine Antwort!



           Eines Tages wird dieses Land wieder frei sein.

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

  *999*                 Norbert Harry Marzahn                      *999*                              Tempelhof
                               *Licht*


From Merlin@normarz.snafu.de Sun Jul 21 12:00:50 PDT 1996
Article: 63508 of soc.culture.jewish
Path: nizkor.almanac.bc.ca!news.island.net!news.bctel.net!newsfeed.internetmci.com!newsfeed.internetmci.com!inXS.uu.net!fu-berlin.de!zrz.TU-Berlin.DE!cs.tu-berlin.de!unlisys!deadline.snafu.de!normarz.snafu.de!Merlin
Date: 20 Jul 1996 11:10:00 +0200
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Newsgroups: de.soc.politik,soc.culture.jewish
Message-ID: <6DDockT41wB@normarz.snafu.de>
References: <6CPbinQK1wB@normarz.snafu.de> <6CyknP941wB@normarz.snafu.de>
	<31EE0DE4.69A7@srv1.mail.uni-kiel.de> <6D9n7BIp1wB@normarz.snafu.de>
	<31EF8890.1257@mail.uni-kiel.d400.de>
Subject: Re: Mehr Talmud
X-Newsreader: CrossPoint v3.1 R/A2444
Lines: 13

Betreff : stu30629 am 19.07.96 zum Thema :
>>>>>>>>> Re: Mehr Talmud <<<<<<<<<

Keine Antwort, da unerwünschtes Crossposting von Dir enthalten ist.


           Eines Tages wird dieses Land wieder frei sein.

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

  *999*                 Norbert Harry Marzahn                      *999*                              Tempelhof
                               *Licht*


From Merlin@normarz.snafu.de Sat Jul 27 12:58:20 PDT 1996
Article: 80680 of soc.culture.german
Path: nizkor.almanac.bc.ca!news.island.net!news.bctel.net!newsfeed.direct.ca!op.net!hunter.premier.net!news.nl.innet.net!INnl.net!news.be.innet.net!INbe.net!tank.news.pipex.net!pipex!oleane!jussieu.fr!math.ohio-state.edu!howland.reston.ans.net!vixen.cso.uiuc.edu!newshub.tc.umn.edu!fu-berlin.de!zrz.TU-Berlin.DE!cs.tu-berlin.de!unlisys!deadline.snafu.de!normarz.snafu.de!Merlin
Date: 26 Jul 1996 22:11:00 +0200
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Newsgroups: de.soc.politik,soc.culture.german
Message-ID: <6Dav7uop1wB@normarz.snafu.de>
References: <31f7dcd6.10604706@news.europeonline.com>
Subject: Re: Ingrids Liste
X-Newsreader: CrossPoint v3.1 R/A2444
Lines: 55

Betreff : 100273.3352 am 25.07.96 zum Thema :
>>>>>>>>> Ingrids Liste <<<<<<<<<

> Auf dieser Liste stehen mit Sicherheit auch einige Leute, die
> gegen Ernst Zündel kämpfen und die Zündels Rundbriefe nur abonniert
> haben, weil sie beobachten wollen, was Zündel veröffentlicht.
>
> Es bleibt deshalb abzuwarten, wie diejenigen, die auf dieser Liste
> auftauchen, zu Ernst Zündel und zu den Ansichten, die er vertritt,
> Stellung nehmen.
>
> Man wird sie natürlich fragen müssen.

Natürlich ist Deine Darstellung, wie Du 'zufällig' an diese Liste gekommen  
bist, eine Ausrede für Eure Schnüffelei. Zeig doch mal das ganze Original  
der 'versehentlich' versendeten Liste vor! Ich schicke es dann Frau Dr.  
Rimland zur Kommentierung des 'Vorfalls'.

Meine Stellungnahme zu Ernst Zündel:


Ich kenne ihn nur über Frau Rimland's Infos und war ab und zu in seiner  
WebSite.


Mein Eindruck von ihm ist bislang absolut *positiv*.


Daran erkennst Du, wie Eure Propaganda nicht nur in den USA, sondern sogar  
hier an Wirkung verliert.


Irgendwie bist Du ja ein wenig eigenartig. *Ich selbst* habe einige Info's  
von Fr. Dr. Rimland hier gepostet. Also werde ich ihre Arbeit ja wohl auch  
positiv finden.


Mit Sicherheit habt Ihr ja *gerade* zu Ernst Zündel (Euer Hauptopfer?)  
kiloweise Hetzmaterial. Na dann mal raus damit. Interessiert mich  
überhaupt nicht.

Ich *erwarte* jedoch *ernsthaft* die Öffentlichmachung dieser 'zufällig'  
abgesandten Liste. Frau Rimland berichtete nämlich kürzlich von  
'Eigenartigkeiten' auf ihrem System. Ihr seid wirklich von der  
allerübelsten Sorte. Aber glaube mir, viele begreifen, was hier läuft und  
auf diese Art werden es nur noch mehr.


           Eines Tages wird dieses Land wieder frei sein.

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

  *999*                 Norbert Harry Marzahn                      *999*                              Tempelhof
                               *Licht*


From Merlin@normarz.snafu.de Sun Jul 28 12:54:11 PDT 1996
Article: 80801 of soc.culture.german
Path: nizkor.almanac.bc.ca!news.island.net!news.bctel.net!newsfeed.direct.ca!op.net!hunter.premier.net!newsfeed.internetmci.com!info.ucla.edu!agate!howland.reston.ans.net!Germany.EU.net!main.Germany.EU.net!fu-berlin.de!cs.tu-berlin.de!unlisys!deadline.snafu.de!normarz.snafu.de!Merlin
Date: 27 Jul 1996 22:36:00 +0200
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Newsgroups: de.soc.politik,soc.culture.german
Message-ID: <6DevuHSK1wB@normarz.snafu.de>
References: <4t8l6k$8o5@suncom.rz.hu-berlin.de> <4taj0r$itp@marina.lake.de>
	<4tc2ue$rmv@unlisys.unlisys.net> <4tdi70$9s7@mail.wupper.de>
Subject: Re: Rechtsradikale Mitleidskampagne, was: Re: Stop dem Ausschlu
X-Newsreader: CrossPoint v3.1 R/A2444
Lines: 32

Betreff : jou am 28.07.96 zum Thema :
>>>>>>>>> Re: Rechtsradikale Mitleidskampagne, was: Re: Stop dem Ausschlu <<<<<<<<<

> >Seit einer Weile laeuft eine Mitleidskampagne der Nazis und Rechts-
> >radikalen im Netz, deren Messages angeblich gefiltert werden. Diese
> >Behauptungen entbehren jeglicher Bestaetigung von unabhaengiger Seite.
> :(...)
>
> Wem auch immer es gelaenge eine "vorgeteuschte Zensur" zu beweisen,
> haette das rechtsaussen Potential im Netz nicht nur entlarft, sondern
> es an den Boden gedrueckt, geoutet und voellig disquallifiziert... ein
> Schlag, von dem die rechte Scene sich lange nicht erhohlen wuerde.


Also nun reicht es. Ihr möchtet gern die Opfer zu Tätern machen, scheint  
Euer Lieblingsspiel zu sein. Auf PM-Anfrage teile ich jedem per PM gern  
die E-Mail-Adresse meines Sysops mit. Mit diesem habe ich keinerlei  
Verbindung, er ist eher etwas genervt von dem Wirbel, wird aber den  
Datenterror, der zum Glück nur wenige Tage anhielt, sicher bestätigen  
(Mail-Bombs). Es ist wirklich ZUM KOTZEN, daß Ihr solche Terroristen auch  
noch ERMUTIGT, indem ihr nicht SIE kritisiert, sondern die, die solche  
Mailbomben erhalten. Fast ist zu vermuten, daß Ihr dann ja wohl zu diesen  
Kreisen gehört.


           Eines Tages wird dieses Land wieder frei sein.

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

  *999*                 Norbert Harry Marzahn                      *999*                              Tempelhof
                               *Licht*


From Merlin@normarz.snafu.de Sun Jul 28 12:54:11 PDT 1996
Article: 80826 of soc.culture.german
Path: nizkor.almanac.bc.ca!news.island.net!news.bctel.net!newsfeed.direct.ca!news.emf.net!overload.lbl.gov!agate!howland.reston.ans.net!Germany.EU.net!main.Germany.EU.net!fu-berlin.de!cs.tu-berlin.de!unlisys!deadline.snafu.de!normarz.snafu.de!Merlin
Date: 28 Jul 1996 09:26:00 +0200
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Newsgroups: de.soc.politik,soc.culture.german
Message-ID: <6DiwIX9K1wB@normarz.snafu.de>
References: <31f7dcd6.10604706@news.europeonline.com>
	<4ta0c1$udi@fstgal00.tu-graz.ac.at> <31fa163e.6203795@news.crosslink.net>
	<31FA67D3.7A8E@wave.co.nz> <4te4fm$48t@unlisys.unlisys.net>
Subject: Re: Ingrids Liste
X-Newsreader: CrossPoint v3.1 R/A2444
Lines: 22

Betreff : sanio am 27.07.96 zum Thema :
>>>>>>>>> Re: Ingrids Liste <<<<<<<<<

> >Du irrst, wenn Du behauptest, wer auf der Liste stuende, habe die =
> >Rundbriefe abonniert. Ich z.B. habe diese per E-Mail taeglich erhalten, =
> >ohne je darum gebeten zu haben.
>
> Lueg nicht wieder so bloed herum. Rimland schickt die Zgrams garnicht
> taeglich.

Er lügt nicht. Ich habe sie auch 'plötzlich' erhalten, fand sie  
interessant und beklagte mich nicht. Du nennst sie 'Haß-Mails' oder so,  
also kennst Du sie nicht. Haßerfüllt ist nur Deine Ausdrucksweise.


           Eines Tages wird dieses Land wieder frei sein.

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

  *999*                 Norbert Harry Marzahn                      *999*                              Tempelhof
                               *Licht*



Home ·  Site Map ·  What's New? ·  Search Nizkor

© The Nizkor Project, 1991-2012

This site is intended for educational purposes to teach about the Holocaust and to combat hatred. Any statements or excerpts found on this site are for educational purposes only.

As part of these educational purposes, Nizkor may include on this website materials, such as excerpts from the writings of racists and antisemites. Far from approving these writings, Nizkor condemns them and provides them so that its readers can learn the nature and extent of hate and antisemitic discourse. Nizkor urges the readers of these pages to condemn racist and hate speech in all of its forms and manifestations.