The Nizkor Project: Remembering the Holocaust (Shoah)

Shofar FTP Archive File: people/m/marzahn.norbert/1996/marzahn.0496



========
Newsgroups: de.soc.politik
Subject: Re: Der Pabst(Papst)
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Date: 11 Apr 1996 06:14:00 +0200

Betreff : wilhelm am 09.04.96 zum Thema :
>>>>>>>>> Re: Der Pabst <<<<<<<<<

hallo Wilhelm!

> P.S.: Papst schreibt sich "Papst". Das wirkt im Subject immer etwas
> peinlich.


Autsch....Danke...das war nämlich kein Schreibfehler, der saß tiefer...
jetzt ist er weg.

                    *Merlin from Avalon - Berlin*

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

## CrossPoint v3.0 ##

========
Newsgroups: de.soc.politik
Subject: Die ganze Wahrheit Full truth
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Date: 17 Apr 1996 00:23:00 +0200




               D I E    V O L L E    W A H R H E I T

               T H E    F U L L   T R U T H


                (Zumindest das allermeiste davon)

For those, who don't speak German I must tell you that I could write this
article in English aswell, but it would take much more time, it will be
hard for me to explain the unbelievable truth anyway. There will be some
people in this world, who speak German and English good enough, to do the
translation for me. First of all I'm aiming for all Conspiracy-Researchers
und UFOlogists all over the world, You MUST spread this article
everywhere, It isn't for "specialists" only. Translate this in all
languages and make it finally an article which can be read by mankind. For
this is what I truely believe : This could safe mankind, it MUST safe
mankind. YOU MUST READ THIS NOW!!!! For people out off Germany there will
be a problem of evidence. But I think someone will speak German anywhere
all over the world. Ask those to help you. Hurry up!



Es ist schwer den richtigen Einstieg zu finden. Ich werde gleich zwei
unglaubliche Dinge erklären müßen und normalerweise würde jedes allein
völlig ausreichen, um mich für verrückt zu erklären. Aber glaubt mir, ich
bin es nicht. Trotz der Länge des Textes, IHR MÜßT IHN LESEN. SOFORT.


Ich fange einfach irgendwie an :


Dualismus:

Ich beginne philosophisch. Vorab muß ich erklären, daß ich auf keinem der
von mir hier zu bearbeitenden Gebiete ein Profi bin. Wäre ich das, dann
hätte ich niemals zu meinen Schlüssen kommen können. Der Profi fixiert
sich auf sein Gebiet, geht sein Leben lang in die Details. Vielleicht
spezialisiert er sich auf mehrere Gebiete, aber er wird kaum zu einem
Überblick über viele Einzelgebiete gelangen können. Er ist vergleichbar
einem Forscher, der die Welt meist durch ein Mikroskop sieht und sich dort
allerbestens auskennt. Im Gegensatz dazu bin ich ein sogenannter
Überflieger. Vorzugsweise nehme ich aus für mich irgendwie interessanten
Bereichen das meiner Meinung nach Wesentliche auf und "fliege dann
weiter". Man könnte sagen, daß ich mit den Bausteinen arbeite, die andere
gefertigt haben und anscheinend habe ich die seltene Eigenschaft, mit
etwas Probieren das richtige Gebäude daraus zu konstruieren. Fehler sind
dabei immer möglich.

Der Dualismus ist ein uraltes Thema im Denken der Menschheit, er zieht
sich durch Religion und Philosophie, aber wo ist der Unterschied? Religion
versucht eine Antwort zu sein, Philosophie sollte die Frage sein. Auch das
ist Dualismus. Soweit ich weiß, wird Dualismus erstmals im fernen Osten
durchdacht, so in und um China, es ist wohl ca. 5.000 Jahre her. Der
Dualismus wurde dargestellt im ewigen Yin und Yang, wobei das Yin immer
auch einen Teil Yang enthält (in komplexer, natürlicher Form) und
umgekehrt, was man sich dann in eine endlose gegenseitige Durchdringung
denken muß. Dies wird später noch von wesentlicher Bedeutung für meine
Ausführungen sein. Yin und Yang, das kann dann Mann und Frau sein, oder 0
und I der Binärwelt, oder auch heiß und kalt, Ja und Nein, Oben und Unten
usw. Der Gedanke ist der, daß sich alles Sein als eine Art "Spannungsfeld"
zwischen zwei Polen ergibt. Beispiel "Heiß und kalt". Angenommen, es gäbe
das eher fiktive Unendlichheiß (oder Unendlichnichtkalt) und Unendlichkalt
(oder Unendlichnichtheiß) nicht, aus deren Durchmischung sich die die
gesamte Temperaturpalette ergibt, sondern nur eine ÜBERALL auf der Erde
und außerhalb von ihr stets absolut identische Temperatur, dann würden wir
soetwas wie temperatur nicht wahrnehmen, da es an der Möglichkeit der
DIFFERENZIERUNG fehlt. Es gäbe schlichtweg keine Temperatur für uns,
mangels Wahrnehmbarkeit empfinden wir sie nicht und denken nicht über sie
nach. Mit dem Urdualismus kann man viele Bereiche des Seins behandeln, auf
den ersten Blick nicht alle und vielleicht reicht es auch wirklich nicht
für alles aus, auf alle Fälle aber doch für ziemlich viele. Jemand fragte
mich mal, wie ich da mit dem dreidimensionalen Raum zurechtkomme (weitere
Dimensionen lassen wir mal weg), aber das ist nich schwer, denn dieser ist
nichts anderes, als eine Zusammensetzung von DREI eigenen Dualismen, oben/
unten, rechts/links und nah/fern. Ich vermute, daß sich möglicherweise
ALLES mit ausreichend Nachdenken in solche Urdualismen zerlegen läßt, was
nicht heißt, daß ich in jedem Fall in der Lage dazu bin. Bevor man über
weitere "Ismen" nachdenkt, wäre das volle Verständnis des Dualismus für
die Menschheit schon ein ungeheurer Fortschritt, denn in weiten Teilen der
Welt ist das Denken demgegenüber bereits reduziert, und das nennt man
monistisch, den Glauben an das EINE ohne Anderes. Das heißt dann Monismus
und ist im Westen herrschende Denkweise seit vielen Jahrhunderten. Zum
Beispiel wird der Monist bereits den heiß-kalt-Dualismus zurückzuweisen,
er wird nur das Heiß allein akzeptieren und versteht nicht, daß seine
Wahrnehmung des Einen auf der Differenzierung vom Nichtheiß beruht. Von
wesentlicher Bedeutung ist das in der Religion, aber auch in der Physik.
Die Monisten sind identisch mit den Materialisten der Physik.

Ich beginne mit der Religion der für uns wesentlichen Christen. Es gibt
Überlieferungen, wonach auch die christliche Kirche einen inneren
Dualismus auswies, welcher eine weibliche Hälfte Gottes einschloß. Ich las
davon, daß es einst, um 1.300 herum *zwei* christliche Strömungen gab,
nämlich die "Paulisten" mit Zentrum in Rom und die "Johannisten" mit
Zentrum bei oder in Trogir, heute in Kroatien. Bis um 1.300  gab es,
seltenen Dokumenten zufolge, Frauen in höchsten Kirchenämtern, ich las
nicht viel darüber, nehme aber stark an, daß dies im östlichen
Christenbereich gewesen sein dürfte. Das 14. Jahrhundert und die Zeit
drumherum war von Kämpfen der Monisten (Paulisten) gegen die andere Hälfte
gezeichnet. Das Urwesen der Monisten ist nämlich (logischerweise) ALLES
sein zu wollen. Das Urwesen der Dualisten ist hingegen, das ANDERE
tolerieren zu können. Vereinfacht gesagt greifen die Monisten ständig an
und die Dualisten weichen ständig aus. Das wird wohl schon seit Ewigkeiten
so sein. Aber die Ewigkeit ist viel, ich denke, daß das 14. Jahrhundert
als erster Ansatzpunkt ausreicht. Es war eine Zeit von Kreuzzügen und
Rittern. Details sind nicht wichtig. Wichtig ist aber, daß es Berichte
gibt, wonach irgendwann im 14. Jahrhundert in Italien per Schiff
eintreffende Ritter aus dem OSTEN! gnadenlos erstochen wurden. Es war auch
die Zeit des Wirkens von DANTE in Italien, von dem gesagt wird, daß er von
VIRGIL beeinflußt wurde. Dante muß Dualist gewesen sein, denn er wurde
später beeinflußend für Shakespeare, Hegel, Schlegel, Schelling, Göthe,
Herder u.v.m. Rückwärts gesehen las ich einen Autor, welcher die Dualisten
bis hin zu den vorrömischen Etruskern zurückzuverfolgen versuchte, aber
das führt zu weit. Auf rein religiöser Seite sind die Katharer von
Bedeutung, zutiefst dualistisch und vermutlich gnostisch und fernöstlich
beeinflußt. Sie breiteten sich im 12. und 13. Jahrhundert im Rheinland,
England, Frankreich und Oberitalien aus. Um 1.300 letzter Aufschwung in
Südfrankreich, bis ein Kreuzzug des Papstes und die Inquisition sie
vernichteten. Ebenfalls in diese Zeit fällt die Zerschlagung des
Templerordens, ursprünglich ein päpstlicher Eliteorden, mit päpstlichem
Zinsprivileg (das Recht Zinsen zu verlangen) und sehr reich. Im Auftrag
der röm-kath. Kirche nahmen die Templer am Krieg gegen die Mauren teil und
kamen so in Kontakt mit arabischem und östlichem Denken, sicher auch mit
dem Denken der Katharer. Der Templerorden muß sich "irgendwie" gewandelt
haben, die Templer zeigten sich äußerst tolerant gegenüber den besiegten
Mauren - ein dualistisches Grunprinzip. Vom Denken der Templer ist nicht
viel bekannt, doch ist leicht vorstellbar, daß heute Nachgesagtes
päpstliche Propaganda sein kann. Eine interessante kurze Abhandlung bietet
das Buch "Terra X" von Gottfried Kirchner, Wilhelm Heyne Verlag, ISBN 3-
453-09095-0). Bemerkenswert die Templerkapelle von San Bartolome, die
exakt 527 Kilometer und 127 Meter vom westlichen UND östlichen Punkt der
iberischen Halbinsel (Spanien) entfernt liegt. Ein verstecktes Bekenntis
zum Dualismus ? Vielleicht. Viel rätselhafter die Frage, wie sie das
ausgemessen haben. Jedenfalls wurden die Templer ziemlich plötzlich in
ganz Europa angegriffen. Am 13.10.1307 ließ der französische König Philip
"der Schöne" im Morgengrauen sämtliche Ordensmitglieder festnehmen womit
der Krieg begann. Alle Templerburgen fielen und am 22.März 1312 verfügte
Papst Clemens V. auf auf dem Konzil von Vienne die Auflösung des Ordens.
Es wird von Hinrichtungen ohne Verfahren in ganz Europa berichtet, von
Templern, die unter Folter sonstwas aussagten (und, so sie konnten, oft
wiederriefen). Wichtig ist, daß berichtet wird, daß sich die papsterge-
benen Franziskaner und Dominikaner dieses Wissen in großen Zügen an-
eigneten.
Viele werden verbrannt, so auch der letzte Großmeister der
Templer Jaques De Molay. Das riesige Templervermögen saniert König Philip,
das meiste davon überträgt der Papst an seinen Johanniterorden. Im Zuge
der Reformation wird der katholische Teil des sich teilenden Ordens zum
Orden der Malteserritter, der protestantische und unbedeutendere Teil wird
weiter Johanniterorden heißen. Damit es nicht zu trocken wird ( es geht
nicht anders) ein Abstecher in die Gegenwart : Der Malteserorden existiert
immer noch. Seine Mitglieder überschneiden sich mit der in Italien
verbotenen (faschistischen) Geheimloge P2 und dem CIA, sie arbeiten
zusammen mit Opus Dei und Jesuiten. Besonders interessante Malteserritter
sind z.B. Bill Casey (Leiter des CIA), Alexander Haig oder Prescott Bush.
Es ist wichtig, daß Ihr mich überprüft! Dies ist nur eine kleine
Unglaublichkeit, es kommt noch viel, viel schlimmer. Für Casey z.B. macht
es so: Ihr müßt Internet-Zugang haben. Wählt htpp:\\altavista.digital.com.
Ein HERVORRAGENDES Suchprogramm. Wählt "Advanced Querry". Fragt nach :
Casey AND Malta AND Knight. Nur eine Variante. Ihr erhaltet in diesem Fall
ca. 25 Texte und dann lest und staunt! Englischkenntnisse sind aber
unbedingt erforderlich.

Gut. Ich erläuterte also, daß seit "Urzeiten" zwei Parteien im Kampf
liegen. Profis mögen diesen Urkampf noch viel weiter zurückverfolgen, mir
genügt das 14. Jahrhundert, in dem die Monisten die absolute Herrschaft in
Europa antraten. Ich mag mich irren, aber ich vermute, daß die Templer die
für lange Zeit letzte europäische Organisation der Dualisten gewesen sind.
Geheimnisvolles Wissen wird ihnen nachgesagt und auch, daß es ihnen
gelang, duales Denken "im Untergrund" zu erhalten. Das offizielle Europa
wurde jedoch sehr monistisch. Das ist kein Wunder, denn fortan herrschte
die Inquisition, die in einigen Ländern bis ins 19. Jahrhundert andauerte.
Ihre Aufgabe war die Vernichtung des dualen Denkens was ihr weitgehend
gelang. Reste wurden dann Aberglaube genannt, von dem ich vermute, daß er
in der Tat mit Unsinn beladen ist (wurde), aber auch noch Restwahrheiten
enthalten kann. Nach Zerschlagung der Organisationen war eine
jahrhundertelange "geistige Reinigung" erforderlich mit dem Ziel, daß der
Monismus alles werde. Hierzu gehörte vor allem die Unterdrückung von
Frauen und ihrer intuitiven Begabung. Gerade sie dürften altes Wissen über
Kräuter (Abtreibung) und andere "mysthische" Dinge getragen haben und so
war es in erster Linie eine Verfolgung der Hexen, die lediglich Wissende
waren und natürlich auch von männlichen Ketzern. Vernichtet werden sollte
eindeutig "östliches, altes Wissen", wozu auch das Wissen um die Kugelform
der Erde gehörte. Mit der simplen Feststellung der Schattenunterschiede
zweier senkrechter Stabe in größerer Entfernung hatten jedoch bereits die
Ägypter angeblich um 800 v. Chr. die Kugelidee entwickelt und aus dem
Winkel den Äquatorumfang ziemlich genau errechnet. Es ist klar, daß dieses
Wissen auch nach Europa drang und natürlich wußte auch der Vatikan davon.
Sonst sollte allerdings niemand davon erfahren und wer es wußte... na, das
ist ja bekannt. Meine These, daß der Vatikan seit Urzeiten Wissen sammelt
und sozusagen einschließt gewinnt durch ein schwergewichtiges Indiz
Überzeugungskraft :

Christoph Columbus fuhr um 1500 über die Meere. Ich zitiere mein Brockhaus-
Lexikon :

"Mit der Westfahrt hoffte Columbus, der im Gegensatz zu den offiziellen
geographischen Vorstellungen des Mittelalters von der Kugelfgestalt der
Erde überzeugt war, den Ost-Rand der alten Welt zu erreichen."

Das genügt bereits. Dem Brockhaus ist auch zu entnehmen, daß Columbus
unter anderem mit dem dominikanischen Gelehrten Diego De Deza in engerer
Verbindung stand. Viele Quellen werden Euch belegen, daß Columbus mit
Wissen kirchlicher Gelehrter fuhr. Die Finanzierung ist fast zweitrangig,
sie erfolgte durch Monarchen, welche dem Papst "ergeben" waren und
eventuell auch durch Dominikaner/Vatikan selbst. Die entscheidende Frage
ist : Warum kam er NICHT vor die Inquisition ? Andere mußten dafür
sterben. Am 17.2.1600 wurde der Dominikaner! Giordano Bruno als Ketzer
verbrannt, unzählige andere Beispiele sind sicher leicht zu finden. Diese
Eigenartigkeit bereitete mir Kopfzerbrechen bis die einzig mögliche Lösung
sich aufdrängte. Das Wissen um die Kugelerde war innerhalb kirchlicher
Gelehrtenkreise vorhanden und wurde auch Columbus übermittelt, damit
dieser seine Entdeckungen nicht zuletzt für den Vatikan und seine Getreuen
macht. So mußte es bleiben, bis der gesamte Globus für das Christentum und
die christlichen Herrscher entdeckt und verteilt war. Strengstens verboten
war logischerweise, die Bekanntgabe des internen Wissens an die
Öffentlichkeit und genau das tat Giordano Bruno. Und WAS er da vertrat,
hatte es in sich : Er vertrat nicht nur das heliozentrische Weltbild des
Kopernikus, sondern war überdies (laut Brockhaus) der Ansicht, daß eine
unendliche Zahl von Fixsternen im All seien, welche ihrerseits von
Planeten umkreist würden. Damit war er seiner Zeit etwas zu weit voraus.
Die Vermutung liegt nahe, daß er als eingeweihter Dominikaner an Wissen
kam, welches die Dominikaner ihrerseits von den Templern hatten und diese
wiederum "aus dem Osten". Merkt Euch das erkennbare Prinzip : Selbst
wissen, aber die Öffentlichkeit nichts wissen lassen !! Ich werde später
behaupten, daß sich daran nicht viel geändert hat.

Die röm.-kath. Kirche beherrschte Europa sehr weitgehend bis sich der
Protestantismus aus ihr herauslöste. Da im Sinne des höheren Dualismus das
Eine stets auch einen Teil des Anderen enthält, sind solche Spaltungen
sozusagen natürlich. Es kommt mir hier nicht auf die religiösen und
philosophischen Unterschiede an, sondern lediglich darauf, daß das röm.-
katholische Reich ein wie auch immer geartetes, auf jeden Fall aber
toleranteres und weicheres Anderes aus sich heraus entstehen laßen mußte.
Eine erneute Niederlage beim ewigen Versuch der Monisten endgültig ALLES
zu werden. Die katholisch-protestantischen Kriege spielen jetzt keine
große Rolle, entscheidend ist, daß ein freieres Gebiet entstand, vor allem
in weiten Teilen der deutschen Staaten. Im Zuge dieser gewissen Freiheit
machte sich erneut dualistisches Denken breit. Nun kommen Berühmtheiten,
wie Hegel, Herder und Göthe zur Sprache und viele andere mehr. Im
Brockhaus wird für diese Zeit auch der Begriff Neuplatonismus genannt und
hier möchte ich kurz ergänzen, daß nach meiner Einschätzung der ewige
Kampf zwischen Monisten und Dualisten in der Antike seine Spiegelung in
Platon (Dualist) und Aristoteles (Monist, Logiker) hatte. In einem
Philosophiebuch las ich, daß Europa ganz überwiegend vom Denken nach
Aristoteles geprägt sei, während England eher nach Platon ausgerichtet
war, und ich vermute stark, daß dies mit einer ebenfalls dualistischen
tiefen Grundprägung durch die lange druidische Vorzeit zusammenhängt, die
nicht ohne Spuren zu hinterlassen monistisch überrannt werden konnte. Es
ist bekannt, daß die röm.-kath. Kirche England nie so richtig in den Griff
bekam, aus verschiedenen Gründen.
Es entstanden philosophische Denkmuster wie These - Antithese - Synthese
oder klar dualistische Werke wie Faust I und Faust II von Göthe. Sehr
interessant ist, daß Göthes Freund Herder den mysthischen Paracelsus
studierte, sowie Shakespeare. Zu Paracelsus sagt mein Brockhaus, daß er
dem Neuplatonismus nahestand, über Zusammenhänge zwischen "Makrokosmus"
und "Mikrokosmos" nachdachte und als Okkultist bezeichnet werden darf.
Ein typischer Dualist. Weiterhin studierte Herder die Vatikanische
Bibliothek und insgesamt könnte so einiges in EINER Person sich verdichtet
haben. Er arbeitete eng mit Goethe zusammen und ich möchte hier nur den
Hinweis geben auf Behauptungen, daß Göthes Faust II ein verschlüsseltes
zweites Buch beinhaltet, daß Frühwerke angeblich entschlüsselt seien, doch
weiß ich nichts Näheres darüber. Zwei Bücher in einem - das wäre
jedenfalls der Gipfel an dualistischer Kunst.

Nun stelle ich eine These auf. Es gab solche Pläne vielleicht schon
früher, aber im Zuge der Sturm und Drang Zeit formierten sich mit mir noch
unbekannten Ursprüngen die Illuminaten von Adam Weishaupt. Sie gründeten
sich als Geheimorden im Jahre 1776, was vielleicht nicht zufällig das Jahr
der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung war. Man sagt ihnen eine
freimaurische Herkunft nach und sie gaben sich sehr humanistisch, auch
antimonarchistisch, was jedoch eine erste Eigenartigkeit ist, da einige
deutsche Adelige ihm offenbar wohlgesonnen waren. In der Regel werden die
Illuminaten als "gut" betrachtet. Sie wurden bald verboten. Meine These
ist nun, daß Weishaupt gänzlich neue Regeln aufstellte. Nachdem der Kampf
der Monisten gegen die Dualisten stets nie zum vollen Erfolg der Monisten
führte, sondern stets nur zur wiederkehrenden Absapaltung eines Anderen,
könnte Adam Weishaupt auf eine revolutionäre Idee gekommen sein :

Gedanke: Wenn ich nicht zum monistischen Alles werden kann, dann erringe
ich die absolute Herrschaft nur, indem ich BEIDE Pole des dualen Ganzen
beherrsche. Meine Zurechnung dieser Idee auf Adam Weishaupt ist etwas
wackelig, die Idee mag auch woanders entstanden sein, aber SICHER bin ich
mir darüber, daß dieses Prinzip existiert und angewendet wird. Wenn es
nicht von Weishaupt stammt, dann von jemand anderem. Auch möchte ich
gleich anmerken, daß ich als absoluter Dualist an diese Möglichkeit nicht
glaube. Man könnte mit diesem Trick wohl für eine Weile zu großer Macht
gelangen, aber dieser künstliche Dualismus muß in seiner Gesamtheit das
EINE bleiben, eine natürliche Automatik würde ein echtes ANDERES entstehen
lassen, das dann außerhalb der künstlichen Dualität steht, jenseits der
künstlichen Pole. Dieses andere, so behaupte ich, sind z.B. die
Verschwörungstheoretiker. Durchwühlt das Internet mal nach dem Stichwort
conspiracy und Ihr werdet erschlagen. Sehr, sehr glaubwürdige Hinweise auf
und Spuren von einer höheren Verschwörung werdet Ihr finden, ich muß
sagen, daß Deutschland da etwas sehr verschlafen ist, selbst in Holland
nebenan ist man uns weit voraus. Ich empfehle z.B.
http:\\www.a-albionic.com oder auch http:\\impropaganda.com.
Ich fand interessante Hinweise darauf, und gebe es hier verdichtet wieder,
daß möglicherweise zwei völlig konträre Linien auf Weishaupt rückführbar
sein könnten, und zwar die, die man heute das politische Rechts und Links
nennen könnte. Zeitlich paßt es ganz gut. Der nebulöse, sagenumwobene Adam
Weishaupt lebte bis 1830. Das Kommunistische Manifest entstand 1848.
Erfahrene Verschwörungsforscher sind ziemlich übereinstimmend der Ansicht,
daß sowohl die französische Revolution, als auch Kommunismus und
Sozialismus, obwohl es ältere Urquellen gibt, auf Weishaupt zurückzuführen
sein könnten. Frankreich spielt bei allem eine entscheidende Rolle. Die
Entstehung des Faschismus und/oder Nationalsozialismus ist schwerer zu
ermitteln, das Brockhaus-Lexikon datiert Anfänge auf 1870. Etwas früher
finden wir die "Protokolle der Weisen von Zion", nämlich 1864. Die
angeblichen Protokolle wurden anonym verfaßt und wurden dann dem Franzosen
Maurice Joly zugerechnet. Allerdings finde ich in fast jedem Text, den ich
zu Weishaupt fand, einen Hinweis darauf, daß die "Protokolle von Zion"
seinem Geheimorden entsprangen. Die Bedeutung wäre sensationell: Eine
Quelle schafft gleich zwei Pole um sie fortan zu kontrollieren. Aber an
dieser Stelle finde ich auch bei den Verschwörungsforschern ein ziemlich
heilloses Durcheinander. Da die Zeit vermutlich drängt, muß die völlige
Entwirrung abgewartet werden, aber die Schlüße für die Gegenwart sind
dennoch dringend JETZT zu ziehen. Deshalb gehe ich einen einfacheren
Behelfsweg, mit dem ich versuche, Zusammenhänge der Pole anhand von
Indizien aufzuzeigen. Zuvor aber wenige Details aus der
Verschwörungsforschung: So wird berichtet, daß der Rothschild-Klan, gegr.
im 18. Jahrhundert von Meyer Amschel Rothschild und an die Spitze der
europäischen Bankenmacht gelangt,sowie andere Bankhäuser, die Bolchewisten
kräftig finanzierten. Überprüft es im Internet. Wer Bücher bevorzugt, dem
kann ich Karl-Heinz Deschner's "Der Moloch", S. 187 nennen. Weierhin wird
das Bankhaus Warburg als Finanzier der russischen Revolution genannt. Das
Hochkapital finanziert Antikapitalisten ? Wenn Euch das unglaublich
vorkommt, dann denkt mal ganz simpel. Es ist nämlich wichtig. Da tobte ein
jahrelanger Krieg in Rußland bis die Revolution siegreich war. Die
zaristischen Kräfte waren nicht eben schwach. Wäre also (schaut Euch HEUTE
um) ein Sieg der Revolution OHNE äußere Kapitalhilfe denkbar gewesen ? Was
denkt Ihr ? Wer mir nicht glaubt, der überzeuge sich bitte selbst.
Also: Kapitalisten bringen Antikapitalisten an die Macht. Eine weitere,
ganz einfache Eigenartigkeit: Im natürlichen Dualismus erwuchs das ANDERE
aus dem EINEN allmählich und mußte sich "vom Geburtsort" AUSBREITEN. Nicht
so der Kommunismus. Erstaunlich, wie kommunistische Parteien so zeitgleich
rings um den Globus und mitten im Kapitalismus entstanden. Nehmt einen
Brockhaus zur Hand : 1918 Polen, 1918 Ungarn, 1919 Bulgarien, 1919
Jugoslavien, 1918 Griechenland, 1920 Australien, 1920 Indien, 1920
Großbritannien, 1919 Deutschland (Spartacusbund), 1918 Holland, 1918
Argentinien, 1919 Mexiko, 1919 USA, 1921 Kanada. Ist das logisch ?
Logisch ist das nur, wenn es eine planende Hand im Hintergrund gab. Aber
die bedeutenden Führer hatten eigentlich reichlich zu tun, Lenin und
Trotzkij, denn in Rußland tobte der Bürgerkrieg der Revolutionäre und
Konterrevolutionäre bis 1921!! Ist das plausibel ? Für mich scheidet das
völlig aus, es entspricht weder der Vorgeschichte der Menschheit noch dem
gesunden Menschenverstand, daß ein neues Denken rund um den Globus
gleichzeitig in Erscheinung tritt. Ich behaupte, daß dies allein ein
BEWEIS für "merkwürdige Vorgänge" ist, die durch die Bankenfinanzierung
lediglich zusätzlich gedeckt werden. Eine weitere Ähnlichkeit zu den
Illuminaten viel mir auf, und das ist die Verwendung von Decknamen. Bei
den Illuminaten : Weishaupt hieß Spartacus, Knigge hieß Philo, das
Hauptquartier Ingolstadt hieß Eleusis, Österreich hieß Ägypten usw.
Gleiches (und wenig bekannt) bei den Kommunisten : Leo (Lew) Dawidowitsch
Trotzkij war Deckname für Leib Bronschtein (seit 1902), J.W. Stalin war
Deckname für J.W. Dschugaschwili (könnt Ihr beides im Brockhaus
nachlesen). Stalinismus müßte also eigentlich Dschugaschwiliismus heißen,
aber ob DAS der Grund war ? W.I. Lenin hieß in Wirklichkeit W.I. Uljanow.
Einprägsame namen mögen ja ein Grund gewesen, aber die Methode erscheint
mir neu. Ich vermute, daß hier Verwandschaften verschleiert werden sollen,
denn immerhin war Lenin Sohn eines Adeligen und einer wohlhabenden
Gutsbesitzerin und PERSÖNLICHE beziehungen spielen eine große Rolle in
diesem Spiel. Völker aller Länder : Man hat Euch verscheißert. Zu Trotzkij
komme ich mit dem Brockhaus nicht voran, das muß noch geklärt werden.

Aber sind die Faschisten/Nazis (in Zukunft sage ich nur noch Nazis) besser
dran ? Hier komme ich nicht so gut voran. Verwirrt hat mich jedenfalls,
daß sowohl linke, als auch rechte Verschwörungsforscher Weishaupt als
Urübel der Gegenseite anzusehen scheinen. Irgendein Originalursprung der
maßgeblichen "Protokolle von Zion" ist nicht nachweisbar, ICH halte sie
für eine Erfindung. Den vielen Hinweisen, daß sie auf Weishaupt
zurückgehen schenke ich guten Glauben, denn immerhin macht es Sinn. Was
nützt mir denn EIN Pol alleine ? Schauen wir uns also den Zeitpunkt des
Entstehens der Nazis an. Das ist schwieriger, als bei den Kommunisten,
denn mein Brockhaus beschränkt sich auf sehr wenige Länder. Mussolini
gründet die "Fascio di combattimento" 1919. Die DAP, später NSDAP entsteht
ebenfalls 1919 in Deutschland, es gibt jeweils Vorläufer, die Thule-Gesell-
schaft und mehr, aber das soll hier nicht vertieft werden. In Südafrika
geht es bereits 1914 los und für die USA habe ich keine Erkenntnisse,
glaube aber nicht, daß die Anfänge später als 1919 lagen, eher besonders
früh. Was noch zu ermitteln wäre. Auch Südamerika wäre interessant und
noch zu erhänzen. Eine gewisse Parallelität zum Kommunismus ist jedenfalls
erkennbar. Wie durch Zauberei entstehen also anscheinend gleich ZWEI neue
Denkrichtungen gleichzeitig und günstigerweise sind sie von gegeneinander
gerichteter Struktur. Das IST eine Verschwörung. Es ist die Entstehung
eines "politischen Denkens" in Rechts-Links-Kategorien, die künstliche
Schaffung eines polarisierten Denkens! Eine einzelne dahinterstehende
Kraft liegt nun fast auf der Hand - das ist kein Verfolgungswahn, das ist
pure Logik. Und *deshalb*, nicht aus Humanismus, waren die Illuminaten für
die Abschaffung der Monarchien, aber sicher nicht, ohne den Monarchen eine
ordentliche Adelsstellung zuzugestehen. Die Nazis wiederum wurden
ebnefalls von Banken finanziert, laut Deschner von Rockefeller, andere
reden noch von Henry Ford, Bankhaus Warburg und anderen. Besonders
interessant sind Berichte wonach David Rockefeller ursprünglich Rothafel
hieß und jüdisch sei, was bedeuten würde, daß der die USA beherrschende
Rockefeller-Klan, obwohl jüdisch, den antijüdischen Nazis half, eine
ähnliche Absurdität, wie die kapitalistische Finanzierung der
Antikapitalisten. An dieser Stelle wird mancher mir gleich Antisemitismus
vorwerfen, deshalb gleich der Einwurf: Die Banken, das GELD spielen hier
eine große Rolle und es ist nunmal so, daß viele Bankierfamilien jüdisch
sind. Die Nazis starren darauf, wie das Kaninchen auf die Schlange, weil
sie an den "Protokollen der Weisen von Zion" hängen. Gebt es auf. In
Wahrheit geht es den sich nun dualistisch gebenden Monisten nicht um
Religion, die Illuminaten von heute sind eine Machtelite, in der auch
genügend Nichtjuden sind und diese Elite steuert die Welt und Euer Denken.
Die Dulles-Brüder waren sehr aktiv, laut Deschner half John Foster Dulles
in den 20ern bei der Finanzierung der italienischen Faschisten als Anwalt
der Bank Dillon, Read & Co und den Vereinigten Stahlwerken in Deutschland.
Dann war er für eine Weile Generalanwalt der I.G.-Farben. Er war
Bischofssohn und später war er (1953 - 1959) Außenminister der USA. Bruder
Allen Welsh Dulles war Mitkonstrukteur des CIA und zuvor Leiter der OSS-
Mission in Deutschland. Ich denke, daß auch sie zu den heimlichen
Weltenlenkern gehörten, die künstliche Pole in das Denken der Menschen
setzten um das ganze Denken von beiden Seiten her zu beherrschen. An
dieser Stelle ein erster Aufruf an die Linken und Rechten der Welt: Findet
wieder zusammen! Vereinigt Euch! Wenn Ihr diesen KÜNSTLICHEN Kampf
fortsetzt, werdet Ihr beide verlieren und zwar in einem Ausmaß, welches
ich Euch bald genauer erklären werde.

Mit den Nazis muß ich mich nun näher beschäftigen. Also irgendwie brachten
die Illuminaten und ihre Helfer in aller Welt die Sache ins Rollen. Ihr
Ziel war wohl der Krieg. Man müßte nun bereits aufhören in nationalen
Kategorien zu denken, denn Nationen sind nichts als Spielkarten in ihren
Händen. Was wirklich zählt sind personelle Bindungen. Ich werde erst
wesentlich später erklären, warum es diesen Krieg geben sollte, es wäre
jetzt vielleicht noch etwas zu früh. Daß ich den I. Weltkrieg überspringe,
liegt einfach an meinem zu geringen Wissensstand. Daß der
Nationalsozialismus irgendwie implantiert sein könnte, daß mußte verwischt
werden. So gibt es nur wenig Spuren der Kapitalflüsse und personellen
Verflechtungen vor allem in die USA. Aber es gibt Spuren der Vertuschung,
eine ist das Abegg-Archiv. Daß es einst existierte, davon spricht z.B.
wiederum Karl-Heinz Deschner (Moloch, S. 224 ff.). Staatsekräter Dr. Abbeg
erforschte im Auftrag des Sozialdemokraten Severing Ende 1931 das Vorleben
und die Auslandsfinanzierung Hitlers. Severing's Agenten hatten in den
Jahren seit 1929 bereits Verhandlungen Hitler's mit US-Bankiers im
Berliner Hotel Adlon beobachtet. Beteiligt waren laut Deschner Warburg als
Treuhänder der New Yorker Bank Kuhn, Loeb & Co. sowie "eine Gruppe der
amerikanischen Ölfinanz". Warburg, nicht lange vorher Finanzier der
Bolchewisten. Von Hitler erwarteten sie nun eine "aggressivere Politik"
gegenüber Frankreich und ein Aufräumen mit dem Kommunismus. Das Abegg-
Archiv wurde von den Nazis in Deutschland selbst vernichtet, doch Abegg
flüchtete im Frühjahr 1933 in die Schweiz. Nach dem Krieg muß es
offensichtlich noch verfügbar gewesen sein, denn es wurde im Nürnberger
Kriegsverbrecherprozeß nicht zugelassen. Die "Neue Zürcher Zeitung"
schrieb am 2.5.46 : "Als Schacht ("Nazi-Geldmann, Angeklagter) wiederum
auf die Haltung ausländischer Mächte gegenüber der Nazi-Regierung und auf
die Hilfe, die sie ihr angedeihen ließen, zu sprechen kam, entschied der
Gerichtshof, daß diese Dinge mit der Sache nichts zu tun hätten und daher
unzulässig seien...". Die Beziehung Hitler's zum Bankhaus Warburg und zur
amerikanischen Hochfinanz war auch Gegenstand eines Buches aus dem Jahre
1933 von Van Holkema & Warendorf, Amsterdam "De Geldbronnen van het
Nationaal-Socialisme. Drie gesprekken met Hitler door Sidney Warburg".
Kurz nach Veröffentlichung wurde dieses Buch aber aus dem Handel gezogen,
bzw. zurückgekauft. Weitere Spuren ergeben sich aus dem OMGUS-Report,
Ermittlungen gegen die I.G.-Farben. Durchgeführt von der Militärregierung
der Vereinigten Staaten für Deutschland. Diese bestand offenbar aus
mehreren "Divisions" und eine davon war die "Finance Division". Diese
wurde allerdings während der Untersuchung dann ziemlich kaltgestellt,
Finanzbeziehungen nach Amerika sollten auch dort kein Thema sein. Howard
Watson Armbruster von der Antitrust Division wurde vorm Kilgore-Unter-
suchungsausschuß nicht mehr zugelassen. Eine Fußnote auf Seite IL (49)
notiert aber dann immerhin: H.W. Armbruster in Treason's Peace, New York
1947, S. 401 "....the most dangerous aspect of the German war potential
was the political influence of Farben inside the Gouvernment of the United
States". Oder umgekehrt. Auf die massive Nazi-Finanzierung durch die
deutschen Wirtschaftskreise gehe ich nur deshalb nicht ein, weil sie dem
Interessierten relativ leicht erforschbar ist. Interessant ist auch, daß
Hitler keinesfalls der "Führer" im Sinne eines Lenkers war, es sei denn er
wurde es später. Hierzu ein nur anonymer Artikel aus der amer. Zeitschrift
"Current History", November 1941, S. 193 in Ultrakurzform : Hitler war
ziemlich dumm, wurde an "die Bewegung" herangeführt und hat nichtmal "Mein
Kampf" selbst geschrieben. Aber eine anonyme Quelle ist mager und ich
denke nicht, daß es soooo arg war. Deutsche können mal nachschauen in
"Vierteljahreshefte Für Zeitgeschichte", 1977, Heft 1, S.1, Autor Hellmuth
Auerbach. Dort wird es etwas differenzierter. Offenbar hatte Hitler mehr
Geltungsdrang als Machtinstinkt. Ausgewählt wurde er von jenen, die vorher
schon die "Begegung" trugen, weil er ein fanatischer und mitreißender,
polarisierender Redner war. In heutigem deutsch : Der ideale Mann für
"Public Relations". 1921 betonte er selbst gegenüber dem
Hauptschriftleiter der "Deutschen Zeitung", Max Maurenbrecher, in einem
Interview, er sei nicht der Führer und Staatsmann, "der das im Chaos
versinkende Vaterland zu retten vermag. Er sei wohl der Agitator, der
Massen zu sammeln verstehe. Aber er sei nicht der Baumeister, der Plan und
Aufriß des neuen Gebäudes bildhaft klar vor seinen Augen sieht und mit
ruhiger Festigkeit in schöpferischer Arbeit einen Stein auf den anderen zu
legen vermag. Er brauche einen Größeren hinter sich, an dessen Befehl er
sich anlehnen dürfe." Mindestens bis 1924 dachte er nicht daran, selbst
Diktator zu werden. Er sah sich als "Trommler" und PR-Mann. Eben wegen der
in sich geschlossenen PR-Wirkung dürfte der "Größere hinter ihm" solche
Äußerungen später dann untersagt haben. Ich denke nicht, daß er wirklich
der Führer wurde, aber fest steht, daß er es zumindest erstmal nicht war.
Interessant sind für mich Auerbach's Hinweise auf Rudolf Heß und Alfred
Rosenberg, beide schon zuvor in der Thulegesellschaft, und Scheubner-
Richter, man könnte auch Röhm (bis zum Tod) oder Göring als "heimliche
Führer" verdächtigen. Ich persönlich tippe in diesem Nebel auf Alfred
Rosenberg. Er galt als der "Nazi-Philosoph". Er brachte (laut Auerbach)
Hitler mit den "Protokollen der Weisen von Zion" zusammen und sorgte für
die Idee einer jüdischen Weltverschwörung, sowie die Gleichsetzung von
Kommunismus und Judentum. Rosenberg dürfte der Denker und Anfangslenker,
also Initiator gewesen sein. Der V-Mann der Illuminaten, denn ER schaffte
diese "Protokolle der Weisen von Zion" ran, welche heute noch die Nazis
beeindrucken. Es wäre witzig, wenn es nicht soviel Tod und Leid und
Zerstörung gekostet hätte. Kommunisten polarisieren sich gegen Bankiers
(und Nazis), Nazis polarisieren sich gegen (jüdisches) Weltverschwörungs-
kapital und Kommunisten und die Doppelopfer (Banken) finanzieren das Ganze
und überleben ganz prima.

Aber die künstliche Polarisierung funktioniert. Erst im Kleinen, in
Deutschland, denn über die Polarisierung zerbricht die Republik, dann im
Großen, im eigentlich irrationalen Krieg mit Rußland. Mikrokosmos und
Makrokosmos. Noch eine Ebene höher sitzen unbekannte Illuminaten und alles
verläuft ziemlich genau nach ihrem Plan. Niemand sieht sie, alle sehen nur
die PR-Größen auf Kundgebungen, in der Zeitung, in der Wochenschau, im
Fernsehen. Angeblich (beweisen kann ich es nicht) planten diese
Illuminaten 3 Weltkriege für das 20. Jahrhundert und zwar nach dem Schema,
wie es bisher geschah. Sie denken sehr weit voraus, ernten den Krieg erst
70 Jahre nach der Saat (ungefähr). Und dann ließen sie Israel einrichten.
Wenn die Hinweise, die ich auf die Planung der Illuminaten im Internet
fand, zutreffen, dann geschah das wohlbedacht! Denn der dritte Weltkrieg
soll sich danach am Ende des Jahrhunderts an jüdisch-arabischer
Polarisierung entzünden. Und ganz danach sieht es auch aus. Die
Illuminaten laßen ständig Präsidenten und sonstige Planstörer hinrichten.
Rabin war zu ausgleichend. Also wurde er getötet und prompt fliegt Israel
nach 14 Jahren die ersten Luftangriffe gegen Beirut. Das ist
Polarisierung. Zufall ? Oder ein Plan ? Ich glaube an das Planspiel, mit
lebenden Figuren. Fast möchte ich sagen, ich weiß, daß es so ist, weil es
eigentlich nur so sein kann.

Kommen wir zurück zum ganz wesentlichen Punkt, den Ihr mir nur schwer
abnehmen werdet. Es gibt UFOs, aber sie sind identifiziert. UFO stimmt
also nicht mehr, aber ich bleibe dabei, weil sich alle so sehr dran
gewöhnt haben. Schon früh hörte ich Hinweise, auf UFO-Entwicklungen im
Nazi-Deutschland. Natürlich hielt ich das für Blödsinn, Ha,Ha,Ha. Aber
seit einiger Zeit ist insbesondere in den USA ständig von UFOs die Rede,
selbst Carter hat eins gesehen und der war immerhin Präsident der USA.
Also muß man der Sache nachgehen. Können soviele Menschen, die UFOs
gesehen haben, allesamt blöd sein ? Über UFOs über Buenes Aires und Mexiko-
City las ich sogar in deutschen Zeitungen. Im Internet herrscht ein
phantasievolles Meinungs- und Glaubenschaos, aber Anfänge in Deutschland,
wo ja immerhin die Düsenturbine und die Raketen entwickelt wurden, das ist
greifbar. Nach kurzer Zeit hatte ich Hinweise aus verschiedenen Quellen.
Einmal im Internet, einmal ein Hinweis auf eine Zeitung der Hannovermesse
1978, einmal eine Liste eines Videoversands. Drei Quellen, für die ich
erstmal keinen Zusammenhang vermuten konnte, behaupteten dasselbe :

Deutsche kamen bereits vor dem II.WK mit altem Wissen in Berührung. Dieses
stammt offenbar, soweit Menschen es noch zurückverfolgen können, aus
Babylon. Die Babylonier müßen technisches Wissen gehabt haben, welches sie
noch nicht selbst völlig nutzen konnten. Es handelt sich um eine gänzlich
andere Technik. Dieses Wissens wegen, wurden vermutlich um 1.300 Ritter,
die aus dem Osten kamen, in Italien getötet. In Babylon ruhte das Wissen
um die gesamte Geschichte der Menschheit und mehr. Von Babylon aus
gelangte es sonstwohin, ich weiß es nicht, und viel später kam es zu den
Templern. Dieses Wissen muß so stark und gut sein, daß es die Menschen
schnell verändert und so verlor der Templerorden wohl seine zerstörerische
Karft und wurde vom monistisch-zerstörerischen Orden des Pabstes zum
dualen Anderen. Ich will es nicht vertiefen. Jedenfalls darf dieses Wissen
nicht in die Hände der monistischen Vernichtungskraft gelangen, oder
vielleicht ist es auch so beschaffen, daß diese es nicht verstehen
könnten. Es gelangte zu Kräften in und um die Thulegesellschaft, noch
bevor diese in den Sog des dualistischen Kunstsystems der Illuminaten
geriet. Die Vorgesellschaft der Thulegesellschaft hieß wiederum Germanen-
Orden.  Gründer der Thulegesellschaft war der "Abenteurer" Rudolf Freiherr
von Sebottendorf. Der erwähnte Auerbach schrieb in seinen Artikel auf
Seite 9 eine interessante Fußnote. Sebottendorf wies demnach hartnäckig
daraufhin, daß die "Bewegung" NICHT durch Hitler entstanden sei. Er
schrieb dazu ein Buch. Dieses Buch wird von Auerbach in einer Fußnote ganz
unten erwähnt, aber genau dieser untere Bereich fehlt mir auf meiner
Kopie. Es könnte ein sehr wichtiges Buch sein. Morgen sehe ich nochmal den
Originalartikel ein und weiß dann, wie es heißt.Auerbach selbst
kommentiert dazu, daß Sebottendorf die Tätigkeit der Thulegesellschaft
wohl bedeutender sah, als sie war. Ich denke, er war verdammt verärgert
über die, die den Kurs übernahmen. GANZ EIGENARTIG : Laut Auerbach
gründete Sebottendorf die Thulegesellschaft. Im Brockhaus wird er aber
unter dem Stichwort "Thulegesellschaft" gar nicht erwähnt! Stattdessen D.
Eckart, G.Feder, R. Hess und A. Rosenberg! Auch der Name Sebottendorf
selbst ist im Brockhaus nicht zu finden. Auerbach gibt aber noch einen
wichtigen Hinweis : Das oben genannte Buch Sebottendorf's wurde 1934 von
den Nazis verboten!! Ich sehe hier DRINGENDEN Forschungsbedarf!! Wer war
Sebottendorf? Ich meine, daß seine Thulegesellschaft ganz einfach von
Antisemieten erobert wurde. Ich vermute, daß er "gut" war. Es gab also
einen zweiten Zweig in der Vorgeschichte der Nazis. Ich werde später
ausführen, daß er vermutlich in Deutschland weiterexistierte, komme aber
nun zu den Berichten, die so unglaublich sind.

Also: Es wird von deutschen "Flugscheiben" berichtet, welche ab ca. 1940
produziert wurden. Diese seien nicht mehr groß zum Einsatz gekommen.
Weiterhin wird von einer revolutionären U-Boot-Technik berichtet. Ca. 100
deutsche U-Boote sollen nach Kriegsende einfach verschwunden sein. Und
zwar zur Anktarktis, wo bereits ab 1939 eine deutsche Basis in "Neu-Schwa-
benland" errichtet wurde. Es wurde sehr viel Material dorthin verschifft.
Was dort errichtet wurde, nenne ich ab nun "Arktisfestung". Diese wurde
1946/1947 zweimal unter dem Kommando des Amerikaners Byrd angegriffen,
beim zweitenmal mit kleineren Atomraketen. Allerdings : Die geheime
Technologie umfaßt auch die Möglichkeit A-Waffen unschädlich zu machen.
Zum Beweis der Glaubwürdigkeit braucht Ihr nichts, als einen Brockhaus:

Unter dem Stichwort ANTARKTIS findet Ihr auf Seite 622 eine Tabelle. Dort
steht geschrieben : 1938/1939 - Deutsche Antarktisexpedition
(Schwabenland; A.Ritscher) entdeckt Neu-Schwabenland. UND :
1946/1947 - Amerikanische Großexpedition unter R.E. Byrd, erstmals Einsatz
von U-Booten. Nun schlagt bitte unter BYRD nach. TUT ES!!!!! Dort könnt
Ihr lesen : 1946/1947: Operation "High-Jump" mit 13 Schiffen und etwa 20
Flugzeugen und 4.000 Mann; umfangreiche Kartierungsarbeiten in der Ost-
und Westantarktis.

Und nun überlegt: Wozu U-BOOTE bei einer Arktisexpedition ? Schiffe,
Flugzeuge, na gut. Aber warum U-Boote ? Und 4.000 Mann ? Expeditionen
waren vorher und nachher wesentlich kleiner. Was ist also glaubhafter, ja
logischer ? Die Kartierung, oder die Invasion der deutschen Arktisfestung?
Dann brauchten sie die U-Boote aus MILITÄRISCHEN Gründen und die 4.000
Mann waren keine Kartographen (gibt es soviele?) sondern reguläre Truppen.
Und: High-Jump klingt sehr militärisch. ES IST WICHTIG DAß IHR MIR HIER
GLAUBT. Schlagt nach, bevor Ihr weiterlest ! Dies ist ein ganz
wesentlicher Punkt meines Vortrags, da ich meine, daß ich EUCH am
leichtesten und schnellsten (Brockhaus findet Ihr ja wohl) den Glauben an
die Wahrhaftigkeit des Unglaublichen abringen kann. Und das ist nötig, ich
muß UNBEDINGT erreichen, daß MIR glaubt, dem Unbekannten und das im
Gegensatz zu Jahrzehnten der Propaganda und Lüge.

Die Amerikaner mußten sich mit hohen Verlusten zurückziehen. Vermutlich
existiert die Festung nach wie vor.

Ich bestellte mir das Video. Der Vertreiber dieses und anderer Videos ist :


CONTACT NETWORK INTERNAZIONAL - EXPOSURE MAGAZINE

Head Office: PO Box 118, Noosa Heads, Old Australia
Tel.: 61(0)74 853 305, FAX 61(o)74853344

European Office: P.O.Box 129, 8600 AC Sneek, The Netherlands.
Tel.: 31(o)515421473

German Office: ANDROMEDA, Obere Schmiedgasse 50-52, 90403 Nürnberg,
Germany
Tel.: 49(0)911221046, FAX 49(0)911 209 008


Also, Arktisstation hatten wir. Nun zu weiteren nachprüfbaren Beweisen.
In Deutschland wurde unter anderem ein unbemanntes, grell leuchtendes,
fliegendes Kugelobjekt entwickelt. Es war ferngesteuert und flog neben den
alliierten Bombern daher, konnte nicht zerstört werden, griff aber auch
selbst nicht an. Die Allierten nannten das Objekt "Foo-Fighter". Das Video
"Secret WWII German Flying Saucer Technology" zeigt den Artikel. Er ist
aus der New York Times vom 14.12.44, Seite 6, nicht sehr groß.
Sicherheitshalber überprüfte ich das im Amerikahaus der Berliner Freien
Universität, die alte NYT auf Film hat. Es stimmt!!! Ich habe es
überprüft. Diese Information ist GOLD. Geht in Bibliotheken oder
Institute, welche solche Archive bereit stellen. Wer mir nicht glaubt,
SOLL SELBST NACHSEHEN. Meint Ihr, ich war nicht etwas ungläubig ?

Der Originaltext:

FLOATING MYSTERY BALL IS NEW NAZI AIR WEAPON

Supreme Headquarters. Allied Expeditionary Forces, Dec.,13.
A new German weapon has made its appearance on the western air front, it
was disclosed today. Airmen of the American Air Forces report that they
are encountering silver colored spheres in the air over German terretory.
Zhe spheres are encountered either singly ore in clusters. Sometimes they
are semi-translucent.

Und darunter :

Supreme Headquaters, Dec. 13 (Reuter) - The Germans have produced a
"secret" weapon in keeping with the christmas season. The new device,
apparently an air defense weapon, resembles the huge glass balls that
adorn Christmas trees. Ther was no information available as to what holds
them up like stars in the sky, what is in them, or what their purpose is
supposed to be.

Mit der Arktisstation passend zu Brockhaus-Ungereimtheiten und dieser
überprüften Meldung war das Video für mich glaubwürdig im Quadrat.

Grundlage ist eine VÖLLIG andere Technologie, die zwar (englisch) erklärt
wird, ganz grob, mir aber nicht voll verständlich wurde. Es ist eine
ANDERE Physik. Grundlagen stammen von Victor Schauberger, der ein Genie
sein dürfte (oder war). Gezeigt werden Schriften mit Titeln wie z.B. "Ihr
bewegt verkehrt". Grundlage der Technologie ist IMPLOSION statt Explosion.
Die Technik ist nicht zerstörend, verbrennend usw. Sie ist ANDERS.

Die wesentlichen Flugscheiben waren Haunebu I, II und III. Die meisten
bekannt gewordenen ECHTEN Bilder zeigen Haunebu II. Sie befinden sich
(sicher auch Weiterentwicklungen) in unterirdischen Arktisanlagen und
vielleicht auch woanders. Es sind viele Bücher und Konstruktionsskizzen zu
sehen. Damals trugen die Scheiben übliche Panzerkanonen unten in der
Mitte. Eine. Größere Typen sollten mehr tragen.

Jetzt denkt erstmal über SCHEIBE und KREISEL nach. Ich tat das auch mal,
vor einiger Zeit. Die Frisbee-Scheibe. Kreisend hat sie HERVORRAGENDE
Flugeigenschaften. Stellt Euch einen Tragflächenflugkörper aus gleichem
Material als Modell vor mit ähnlicher Masse. Was fliegt wohl stabiler ?

Und: Fragt Euch mal, warum ein sich drehender Kreisel STEHT. Lange!!
Ich kaufte mir vor einiger Zeit mal einen Kinderkreisel und eine
Briefwaage. Ich wollte sehen, ob er an Gewicht verliert, wenn er gedreht
wird. Nun, es war nicht meßbar, aber später mehr dazu.

Also, Haunebu, das Mittelteil, Cockpit ist fest und drumherum rotiert eine
Scheibe. Fragt mich nicht nach Details, so in etwa ist es.

Im Video wurden Fotos von neuen, ähnlichen Scheiben gezeigt. Aus der
ungefähren Gegenwart. Auf ihrer Unterseite trugen sie das Hakenkreuz und
das "einfache" Kreuz der damaligen Zeit. Ist nunmal so, ich werde später
darüber laut nachdenken, nehmt es erstmal hin. Übrigens, falls Ihr
bestellen wollt, auf dem Video prangt ein recht heftiges Hakenkreuz. Die
australischen Hersteller sind da nicht sehr sensibel - und, nun ja, die
Scheiben tragen halt auch dieses Zeichen.

Berichtet wird von einem amerikanischen Farmer. Die Zeitung wird gezeigt,
die darüber schrieb, sie heßt "Die Rheinpfalz" aber das Datum ist nicht zu
sehen. Berichtet wird also von einem amerikanischen Farmer, bei dem eine
Scheibe landete. Er sagte, daß die Insassen deutsch sprachen. Er wurde
verhaftet.

Ich hoffe Ihr glaubt nun auch das Unglaublichste:

1946 startete eine deutsch-japanische Expedition zum Mars. Sie fand eine
versunkene, überwiegend unterirdische Zivilisation und Technik vor. Die
teilweise bekannten Bilder der Marspyramiden und des Marsgesichts sind
also ECHT. Es sind ihre Hinterlassenschaften. Vermutlich sind es unsere
Vorfahren gewesen. Das Wissen darüber war stets auf der Erde, versteckt in
der Mythologie, es war bei den Mayas und sonstwo und kam irgendwie zu den
Deutschen. Nur Dualisten dürften es verwenden können, seit Jahrhunderten
oder länger, versuchen die Monisten es zu finden und in "der Allgemein-
heit" zu vernichten. Merkt Euch: "Esoterik" birgt Wahrheit!!
Die Benennung mit Aberglaube im Zuge der Inquisition war eine Täuschung
der stets dumm gehaltenen Massen.

Mars und Mond stehen unter deutsch-japanischer Kontrolle. Hier kann ich
schlecht den Beweis führen, aber es gibt ein Indiz. Ich bin nur ungefähr
informiert, aber ich las, daß viele Marssonden der USA VERSCHWANDEN. Ihr
könnt Euch nun denken, warum. Die Marstechnolgie dürfte gewaltig sein und
die geben die Arktisdeutschen halt nicht her. Ist logisch.

Interessanterweise schießen sie nicht auf Menschen, wenn sie nicht müßen.
Sie ließen ja die Flüge der USA und UdSSR zu. Astronaut Aldrin sol 7 UFOs
gesichtet haben, durfte aber nicht darüber reden.

ALLEIN aus diesem Grund wurde die NASA gegründet und das CIA. Es handelt
sich hier um das GRÖSSTE Geheimnis der Menscheit. Zu keiner Zeit drohte
ein Krieg USA-UdSSR, da die Herrscher beider Systeme EINS sind und so ein
Krieg stand nicht auf dem Plan. Dafür steht ein anderer bevor. Er hat
bereits begonnen, später mehr dazu.

Die Illuminaten (Monisten) halten Euch alle so dumm, wie schon die röm.-
kath. Kirche Eure Vorfahren. Es hat sich NICHTS grundlegend geändert, aber
es wurde insgesamt NOCH FURCHTBARER. Ich will mich jetzt nicht zu
Bilderberg, CFR und Trilateraler Kommission groß äußern, dies sind
monistische Machtstrukturen OBERHALB aller Regierungen von denen niemals
offen berichtet wird. Mit altavista findet Ihr jedoch unzählige
Informationen im Internet, aber verschwendet nicht zuviel Zeit damit, laßt
Euch lediglich meinen Information kurz BESTÄTIGEN. Die, die dort darüber
berichten können echte Informanten sein, es können aber Desinformanten und
Verwirrer sein, die Euch NUR ABLENKEN SOLLEN. Es ist sozusagen die letzte
Täuschungsebene vor der Wahrheit, die FALLE für die, die schon ziemlich
weit sind. Sie sollen sich dort verheddern und es ist nicht leicht, Wahr-
heit und Desinformation zu unterscheiden. Ihr müßt "Gespür" haben!
Entscheifet intuitiv. Aber die Massen wissen nichtmal von Bilderberg usw.,
das ist so, wie es ihnen am liebsten ist.

Ich sah weitere Videos und berichte nun aus :

UFO's: What NASA is not showing you.

Dulce UFO Underground Bases

Mind Control & The New World Order Conspiracy

Messengers of Destiny

Bei Messengers handelt es sich um die äußerst erhellende UFO-Welle über
Mexico. sie begann am 11.7.91 zum Zeitpunkt einer Sonnenfinsternis über
der menschenreichsten Stadt der Erde! Eine halbe Stunde stand ein heller
Punkt am Himmel. Vergrößerungen der UFO-Forscher belegen, daß es ein
metallisches, rotierendes Objekt ist. Es ist absolut ähnlich dem Haunebu.
Ihr seht die staunenden Menschen und Ausschnitte aus mexikanischen
Fernsehsendungen! Polizei und andere Offizielle äußern sich. ALL DAS KANN
AUF KEINEN FALL EINE FÄLSCHUNG SEIN: ÜBERZEUGT EUCH!!!

Das TV berichtete breit darüber. HIER NICHT. Logisch!!! Kommt noch...
Und, ich traute meinen Augen und Ohren kaum: Präsident Reagan ist groß und
bunt zu sehen, wie er im TV vor den UN gemeinsame Anstrengungen zur Abwehr
einer außerirdischen Gefahr fordert!!!!! Das war der Grund für das Star-
Wars-Konzept, vom Kalten Krieg erzählten sie hier! ganz einfach weil der
Wissenstand unterschiedlich ist! Drüben ist die Existenz der "UFOs" längst
kein Thema mehr. Deshalb werden die Amerikaner anders behandelt, als wir.
Dort wird längst darüber gesprochen, wie man sich verteidigen sollte. Hier
in Europa zieht ja noch (in letzten Zügen) die "Blödsinn-Lüge".

Lernt NEU!

Fernsehen dient nur der Manipulation!! Und der Ablenkung, Unterhaltung.
Es dient auf keinen Fall der INFORMATION. Es ist Teil der gewaltigsten
Lüge aller Zeiten. Es ist Teil des illuminatischen, monistischen Griffs
zur Weltmacht. Jetzt weiß ich auch warum. DIESE videos überzeugen einfach.
Texte kann man fälschen, jeder kann schreiben, was er was er will, es mag
stimmen, es mag falsch sein. Bilder ÜBERZEUGEN! Deshalb gab es keine,
während viele Militärs Bescheid wußten. Auf jeden Fall das der USA. Auch
die Zeitungen sind Teil der Gedankenkontrolle, aber da sie weniger
überzeugend sind, ist die Kontrolle nicht so streng. Bestimmt habt Ihr
alle mal was von UFO-Meldungen in der Zeitung gelesen. Und. Habt Ihr es
geglaubt ? Nein. Seht Ihr.
Am freiesten ist der Buchmarkt. Aber wer liest schon Bücher ? Und es gibt
soviele. Die meisten sind unwichtig. Zu brisanten Themen gesellen sich
monistische, hochrangige, ANERKANNTE Persönlichkeiten als wirksame
Desinformanten unter die "unbekannten" Informanten. Und die Leute lassen
sich einlullen. Die Kontrolle ist also nicht total, vom Fernsehen abwärts
abnehmend, aber das System ist dennoch fast perfekt, weil ein Wirkungsgrad
von sagen wir mal 90% halt ausreicht!! Verstanden ?

Bob Woodward schrieb in "Geheimcode VEIL, Die geheimen Kriege der CIA",
daß wissende Insider ja gern reden. Ich denke, das ist ein normaler Drang,
wenn man die Hölle der Wahrheit kennt. Aber viele wollten zwar reden, aber
nur anonym. Logisch. Und viele wollten für ein Buch reden, aber nicht für
die Zeitung. Logisch.

Das freieste Medium ist eine Panne der Illuminaten. Das Internet, ihre
eigene Entwicklung, verselbständigte sich. Es sollte unzerstörbar sein und
das ist es beinahe und das war ein Verhängnis für sie. JEDER EINZELNE kann
sich dort unkontrolliert an die WELT wenden! Zensur ist kaum möglich.
Und viele Einzelne und Gruppen nutzen das. Findet Sie! Glaubt einem völlig
Unbekannten eher, als einer bekannten Informationsstelle. Begreift das,
ich MUß Euch deprogrammieren.


UFO's:What NASA is not showing you zeigt u.a.:

Shuttle-Aufnahmen im Orbit. Da fliegen so Leuchtpunkte rum, ein
Kommentator erklärt in englisch. Es ist entweder rausgeschmuggeltes
Material, oder offizielles mit Panne drin. Auf Anfrage sagte jedenfalls
die NASA die sich bewegenden Punkte seien Eisklumpen. Doch deutlich sieht
man, wie auf einen der sich bewegenden Punkte etwas blitzschnell zusaust,
und der Punkt ? Noch blitzschneller schlägt er einen hervorragenden Haken
und weicht reichlich aus, kein Treffer. Komische Eisbrocken. Das ist das,
was da oben vorgeht. Das ist Reagan's Star War. Aber das System scheint
den Flugobjekten nicht gewachsen zu sein. Alles ist ziemlich weit weg von
der kamera, doch ein Objekt erscheint bei Vergrößerung und Zeitlupe
rotierend und metallisch.

Das Schlimmste aber kommt noch :

MIND CONTROL AND THE NEW WORLD ORDER CONSPIRACY

Zu Mind Control findet Ihr unzählige Informationen (und Desinformationen)
im Internet. Es startete um 1920 mit der Technik der Massenkontrolle durch
Medien. Sie kam in den USA und Deutschland zur Anwendung. Sie ermöglichte
es, daß kontrollierte Köpfe immer wieder kriegswillig waren, in den USA,
in Deutschland, überall. Aber heute sind sie weiter. Es ist eine
Aufzeichnung mit holländischen Untertiteln. Ein New World Order (NWO)
Spezialist spricht. Aus der erinnerung: zumindest in den USA werden
manipulierende Bilder aller art eingestreut. Ein Film hat soundsoviel
Einzelbilder pro Sekunde. EIN einziges "Sonderbild" erkennt Euer
Bewußtsein NICHT. Aber das Unterbewußte schon. Ich weiß nicht, wie
intensiv man damit manipulieren kann. Weiter: Die Monisten (er sagt
Verschwörer) streben die Weltregierung an. Ihre Mittel: Elend, Leid und
Krieg. AIDS und sicher vieles mehr, stammt vom US-Gesundheitsminesterium.
Polarisierungen zwischen arm und reich werden weltweit GEZIELT erzeugt.
Kriege werden geschickt angezettelt. Keiner bemerkt die Steuerung im
Hintergrund. Ihr jedenfalls nicht. Die CIA tötet weltweit. Ich bin sicher,
daß Rabin auf ihr Konto geht. Er war AUSGLEICHEND. Sie aber wollen
künstliche polarisierung, Spannung, Haß, Krieg. Warum ? Über den dritten
Weltkrieg wollen sie an die Weltherrschaft! Inmitten riesiger Kriege,
Chaos, Leid und Tod sollen ALLE dann der erlösenden starken, guten Hand
zustimmen, die die ganze Welt behüten wird - und in endgültige Dummheit
und Sklaverei versinken läßt. Ihr werdet nichts als Versuchskaninchen
sein! Goldfische im Glas. Ahnungslos, geleitet. Vergewaltigt. Es gibt
längst Chips für den Körpereinbau, an den Entführungsopfern getestet.
Sucht  im Netz nach "Implants" oder "Mind Control" oder "Mind-Control"
Ich weiß nicht genau, wozu sie dienen. GARANTIERT keinem guten Zweck.
Vielleicht zeigen sie erstmal nur an, wo ihr seid und wer ihr seid.
Sie können weiterhin Menschen auf Attentate programmieren und sonstwas.
Jack Ruby scheint so einer gewesen zu sein. Kurz: Oswald tötete Kennedy,
sagte er sei unschuldig (war er auch, sage ich), Ruby tötet Oswald,
genau im Moment, als ein eigenartiger Ton, wie ein Horn zu hören ist.
Ruby stirbt im Gefängnis. Er sagte, daß man an seiner Gesundheit mani-
pulieren würde.
Daß die CIA Kennedy tötete, das ist ja fast allgemein bekannt. Ob mit
oder ohne Mafia, eher mit, ist egal. Nur, niemand zieht Konsequenzen,
die Schafe grasen gemütlich weiter, als ob sie sich kurz wunderten und
die Sache schnell wieder vergessen haben. ERINNERT EUCH.
Sie haben Millionen gemordet, UNZÄHLIGE. Sie sind unvorstellbare Monster.
Ihr seid nichts als Dreck für sie! Ihr könnt, sollt erkranken, sollt zu
früh sterben, das ist denen egal und es ist ihnen AUCH egal ob da nun
Rechte, Linke, Moslems, Christen oder Juden verrecken. Wir sind alle nur
rechtlose Sklaven für sie. Ach ja, die allerhöchste Polizei ist INTERPOL.
Sie unterliegt keinerlei Gerichtsbarkeit. Interessant auch ein Hinweis auf
Irak. Hussein wollte im amerikanischen Fernsehen ein Dokument zeigen, es
war wohl live. Das war vermutlich anders als abgesprochen - die Sendung
brach ab! in diesem Zusammenhand erinnere ich NOCHMALS daran, daß
NACHGEWIESEN wurde, daß die Story, wonach Babys von irakischen Soldaten
aus Brutkästen geschleudert wurden, ABSOLUT GELOGEN war. Die angebliche
Krankenschwester war die Tochter des kuwaitischen Botschafters in den USA.
ÄRZTE GEGEN ATOMKRIEG berichtete und andere auch, es war sogar in unserem
TV irgendwo am Rande. Mit meiner neuen Weltsicht muß jetzt ALLES eher auf
dem Kopf stehen. Ich halte es fast für wahrscheinlich!, daß ALLES was Irak
betrifft, nur PROPAGANDA ist. Vermutlich ist das eins der freiesten Länder
der Erde und Syrien ebenfalls. Den irakischen Gasangriff nehme ich ihnen
nicht mehr ab. Es ist leicht, irgendwas über die Medien zu bringen, siehe
Kuwait-Brutkästen. Wer fährt schon hin. Und das Gebiet ist ja nun
"Schutzzone". Der Sprecher sagt auch, daß sie die Kriege für gut halten,
weil weniger Menschen dann leichter zu kontrollieren sind. Und woanders
erfuhr ich, daß der große dritte Krieg über Israel gestartet werden soll.
Ich glaube es.

Weiter:

Das Video "Dulce UFO Underground Basis" ist vielleicht das Schlimmste.
Entweder bin ich jetzt mit den Titeln durcheinander, oder ich habe
versehentlich etwas anderes bekommen, aber dies hat weder mit UFOs noch
mit Dulce zu tun.

Es geht um das Projekt "RAND" der U.S. Air Force. (Jede Organisazion macht
unter Umständen ganz andere Sachen). Es geht um künstliches Leben,
irgendwo ist auch von "Life Control" die Rede. Dort haben sie, irgendwo
unter der amerikanischen Wüste, Leben gezüchtet. Es ist menschenähnlich,
enthält wohl auch unser Genmaterial. Es ist furchtbar. Lebend sind sie
nicht zu sehen, aber ein totes Baby in einer Hand. Und Aufnahmen von
Brutsäulen, wie ich sie nennen würde. Hohe schlanke Säulen, etwa 10 Stück
in einem Raum, mit einer Flüssigkeit drin. Oben am "Korken" (technischer
Verschluß) "hängt" etwas dran, das wie ein Embryo von irgendetwas
aussieht, wohl von diesen menschenähnlichen Züchtigungen. Die lebenden
werden in Käfigen gehalten, zu welchem Zweck, weiß ich nicht genau. Es war
in einer mir unbekannten Sprache erklärt und ich wurde nicht schlau
daraus. Es war grauenhaft. Bevor ich mir alles genauer ansehe, wollte ich
sofort diesen Bericht schreiben. Bestellt Euch diese Videos. Bestellt den
Katalog. Ich betrachte es als eine Lücke im monistischen Desinformations-
system. Holland ist freier! Vielleicht deshalb. Auch Deutschland scheint
noch besser dran zu sein, als die Amerikaner selbst. Dort gibt es
jedenfalls keine Bestelladresse und ich frage mich, ob eine Sendung
überhaupt zu ihnen durchkäme.

Nun noch meine Gedanken zu Ihrer Strategie:

Also, da waren die deutschen UFOs und die waren nicht unter ihrer
Kontrolle. Bis heute. Modell künstlicher Dualismus :

A) Verbreiten der Lüge es seien Außerirische da (Kino!, Radio, so mehr
   über die inoffizielle Schiene.

B) Die Gegenrichtung stützen. Selbst dementieren, aber den "Glauben" auch
   wach halten. Fälschungen streuen.

Effekt: Verwirrung. man streitet nur um A und B.

Da B in den USA kaum noch zieht, erfolgte schon vor einigen Jahren ein
langsames Umschwenken der Staatlichkeit auf A. Deshalb diese X-Files.
Diese "dokumentarischen Hollywood-Produkte". Sie lenken sie nun auf
Außerirdische um. Wo immer Ihr auf "echte" Außerirdische stoßt, rechnet
bis auf weiteres mit einer ENTE. Dies kann meiner Einschätzung nach auch
Lieferanten von echten Informationen passieren. Eventuell wissen sie
selbst micht so genau, was WIRKLICH los ist.

Genial!

Ich bin SICHER, da sind keine Außerirdischen, wir sind vielleicht nicht
allein, aber HIER sind wir es erstmal. Wenn sie Euch Außerirdische live
präsentieren, dann sind das Produkte von Life-Control.

Es ist dieselbe Strategie wie mit rechts und links, das KÜNSTLICHE
politische Spektrum.

Zur Wissenschaft:

Da waren Videoclips. Ein amerikanischer Tüftler, Sandy Kidd, hatte so
einen Zylinder gebastelt, in dem Arme rotierten. An den Armen rotierten
nochmal Scheiben vertikal. Das Ding flog nicht, die Rotation war nicht so
soll. Aber hängte er das Gerät an eine Wage und balancierte auf der
anderen Seite (ein Eimer) aus dann war die Waage gerade. Beginnt die
Rotation, so bewegt sich das Ding nach oben, wird also LEICHTER. Rotation
überwindet die Anziehungskraft!! Dachte ich's mir doch. Es scheint nur
nicht ganz so einfach zu sein, wie mit meinem Kreisel auf der Briefwaage.

Dann war da noch ein Deutscher Tüftler: Günter Pöschl.
Der meint, er hätte einen neuartigen Treibstoff, der in fast allen
Verbrennungsmotoren verwendet werden könnte. (Das ist aus RTL in deutsch).
Es wäre fast nur Wasser mit etwas Öl und nochwas, was weiß ich. Er
bezeichnete seine Mischung als "chemische Fabrik". Die Energie wird dann
durch Sauerstoffverbrennung gewonnen. Es gibt fast keine Rückstände, außer
jede Menge Sauerstoff.
Nur - keiner will davon wissen. Er habe sogar Morddrohungen erhalten!

Dieser NWO-Spezialist (anderes Video) sagt, daß die Forschungsminesterien
der Länder nur den Zweck hätten, Entdeckungen, die unerwünscht sind, zu
unterdrücken. Die Monisten wollen, daß IHRE Technik, die EINZIGE Technik
ist.

Dazu viel mir sofort Wilhelm Reich ein.


Ich zitiere den Brockhaus:


Amerik. Psychoanalytiker österr.-ungarischer Herkunft, geb. 24.3.1897 in
Dobrzcynica (Galizien), gest. 3.11.1957 in Lewisburg. Arbeitete 1922-1930
als Arzt an der psychoanalyt. Poliklinik in Wien. Reich wurde 1928
Mitglied der Kommunistischen Partei und Mitbegründer der Sozialist.
Gesellschaft für Sexualberatung und Sexualforschung. 1930 gründete er in
Berlin die Sexpol-Bewegung (Dt. Reichsverband für prolet. Sexualpolitik).
Schon länger andauernde Konflikte spitzten sich nach Veröffentlichung
seines Werkes "Die Massenpsycholgie des Faschismus(1933) zu und führten
zum Ausschluß sowohl aus der KP als auch aus der Intern. Psychoanal.
Vereinigung. Im Exil (1934 Norwegen, ab 1939 USA) baute Reich seine
Orgontheorie aus. Er glaubte, eine kosm. Lenensenergie (Orgon) entdeckt zu
haben, die er mit selbstgebauten Apparaten zu speichern suchte, mit dener
er sie für Heilzwecke einsetzte. Wegen Mißachtung eines gerichtl. Verbots
seiner Heilmethode wurde Reich verurteilt und starb im Gefängnis. In
Ausweitung von S, Freuds Begriff der Aktualneurose sah Reich die ursache
aller Neurosen in einer Störung der genitalen Sexualität. Ziel der
Therapie war die Wiederherstellung der Orgasmusfähigkeit. Dabei galt ihm
das neurot. Symptom als Anzeichen für eine neurot. Charkaterstruktur. Um
die "verdeckte Charakterpanzerung" aufzubrechen, verwendete Reich in
seiner Vegotherapie auch Entspannungstechniken (u.a. Massagen). In seinem
Versuch, die Psychoanalyse und den dialekt. Materialismus zu verbinden,
forderte er die sexuelle Befreiung der Massen zur Überwindung bestehender
gesellschaftl. Verhältnisse. Zur Zeit der Studentenrevolten gewannen
Reich's Werke wieder an Aktualität.

Brockhaus Ende.

In den Literaturhinweisen werden *ausschließlich* seine Werke im Bereich
Psychologie erwähnt und *keines* zu seiner Orgontheorie. Ich besitze
jedoch ein Buch darüber. Reich meinte, daß es überall, auch im "Nichts"
das Orgon gäbe. Er konnte es messen. Lebewesen haben danach einen
Orgonkörper neben dem Materiekörper, der sozusagen zu einer
Orgonverdichtung führt (Der Orgonkörper ist jedoch nicht abgegrenzt von
der Orgon-Umgebung sondern halt nur eine Verdichtung bei Lebewesen).
Weitere Meßergebnisse: Bei gutem Wetter ist mehr Orgon am Boden, als bei
Tiefdruck (entspricht menschl. Stimmung). In Berglagen ist das Orgon höher
konzentriert, als auf 0-Ebene. Mit Organ-Akkumulatoren (relativ simple
Geräte) konnte er Orgon konzentrieren. Menschen in so einem Akku fühlten
sich "wohler", leichte Hautrötung, positive Krankheitsbeeinflußung. Es gab
(oder gibt) jetzt oder vor kurzem ein Wilhelm-Reich-Institut in Berlin,
daß mit solchen Geräten eine Besserung des Krankheitsverlaufs bei
Krebspatienten erreichte. Und WICHTIGST: Reich sagte *damals*, daß
elektromagnetische Felder das Orgon zerstören. *Heute* wird festgestellt,
daß Menschen tatsächlich erkranken, wenn sie stark mit elektromagnetischen
Feldern konfrontiert sind (Bildschirm, Transformatoren,
Hochspannungsleitungen). Heute weiß man nur nicht warum... ER sagte, daß
(dualistisch) die Orgonverletzung durch das elektrom. Feld sich in einer
Verletzung des phys. Körpers wiederspiegelt. Ferner glaubte er, daß aus
dem "Nichts" (das es für ihn nicht gibt) praktisch unbegrenzt jede Menge
Energie gewonnen werden könne. Das passt zu meiner (dualistischen)
Überlegung, daß, wenn Körper Energie ans "Nichts" abgeben, ja auch
umgekehrt Energie aus ihm zu holen sein müßte.

Ihm wurde nicht nur die Anwendung, sondern auch die Veröffentlichung
seiner Thesen untersagt. Er machte aber weiter und starb im Gefängnis. Im
Prozess wollte er seine Experimente vorführen, doch das Gericht ließ nicht
einen einzigen Versuch zu und stellte (ohne überhaupt nachzusehen) fest:
*Es gibt kein Orgon*. Seine Bücher wurden verboten in den USA.

Er wurde insbesondere von der Wissenschaftselite angefeindet, die ja bis
heute absolut monistisch-materiell denkt. Hauptinteressiert an der
Untersrückung waren "Wissenschaftler", aber sicher auch Energiekonzerne.
Das ganze erinnert mich an Hexenverfolgungen etc. Das Gleichnis zu "Und
sie dreht sich doch" wäre "Orgon ist überall". Die Bedeutung wäre in der
Tat immens!! Was als Aberglaube oder Esoterik abgetan wird, bekäme eine
wissenschaftliche Grundlage.

Was ich zu Reich nicht aus dem Brockhaus habe, stammt aus folgendem Buch:

"DER ORGONAKKUMULATOR" von James DeMeo. Verlag 2001.
Bestellnummer 12338.

Im Vorwort:

Galileo Galilei an Keppler :

"Was aber wirst Du den ersten den Philosophen unseres Paduaner Gymnasiums
sagen, die trotz tausendfacher Aufforderung sich eisern dagegen sträuben,
jemals die Planeten oder den Mond oder das Fernglas selbst zu betrachten,
und somit ihr Auge mit Gewalt gegen das Licht der Wahrheit
verschlossen?... Diese Sorte Mensch glaubt, (...) die Wahrheit sei nicht
in der Welt oder in der Natur, sondern (dies sind ihre eigenen Worte)
durch das Vergleichen von Texten zu erforschen. 19.August 1610.

Nach der Fahrt des Columbus.

Er ahnte nicht die GANZE Wahrheit. Nämlich daß im Hintergrund welche
wußten, aber sie wollten es ganz alleine wissen. WISSEN IST MACHT.


Der Verlag 2001 ist offenbar FREI. Er bringt viele Veröffentlichungen, die
von der gegenwärtigen Standardlehre abweichen. Ich las einiges von diesem
Verlag und er trug mit dazu bei, daß sich alles in mir so entwickeln
konnte, daß ich es nun verstehe.

Adresse :

ZWEITAUSENDEINS
Ferdinand-Porsche-Str. 37-39
60381 Frankfurt

Wichtig ist noch Folgendes: Reich schrieb auch, man könne das Wetter
beeinflußen. Das Buch darüber heißt "OROP Wüste". Ich habe es nicht
gelesen. Jedoch habe ich den Katalog von 2001 vor der Nase. Dort heißt es,
er hätte mit einem "Cloudbuster", einem simplen Gerät, Regen machen
können. Auch Victor Schauberger sagte, daß seine Technik eigentlich ganz
simpel sei. In der Bescgreibung des Verlags zu "Orop Wüste" äußert sich
Professor Bernd Senf, FHW Berlin positiv dazu. Er nennt Reich's ALTE
Entdeckung eine Art "Himmelsakkupunktur". Ich habe den Katalog jetzt vor
mir, dort lese ich, daß in Berlin derzeit eine "Reich-Rennaissance"
stattfindet.  Ein weiteres Buch, das ich nicht kenne : USA gegen Reich.

Buchbeschreibung: "Jerome Greenfields Dokumentation der Verfolgung Wilhelm
Reichs in den USA, der Verbrennung von 6 Tonnen seiner Bücher und Notizen
im Auftrag der Regierung, seine Einlieferung ins Gefängnis und sein Tod
kurz vor der Entlassung."

Zur Wetterkontrolle sagt aber auch der NWO-Spezialist auf dem Video etwas,
nämlich daß Wetterbeeinflußung von den Gefolgsleuten der Verschwörer
angewendet werde, aber für Katastrophen, Dürren, Überschwemmungen. Auch
Erdbeben seien erzeugbar und Mittel des Krieges.

Nochmal: Sowohl Wilhelm Reich, als auch Victor Schauberger, hinterließen
die Grundzüge für eine VÖLLIG ANDERE Technologie. Sie wird die Wüsten
bewässern, alle Menschen ernähren und unbegrenzt saubere Energie zur  
Verfügung stellen. Die Zeit der Verbrennungsmotoren herkömmlicher Art
ist vorüber. Die Kernkraftwerke und Verbrennungskraftwerke können ab-
geschaltet werden. Männer wie Günter Pöschl und Sandy Kidd werden die  
neuartige Technik verstehen. Es wird noch viel mehr von ihnen geben.
Die Produktion von Giften und schädlichen Feldern wird beendet werden
können. Durch Orgonzuführung, in Berlin in neuer Erforschung, werden
viele Krankheiten heilbar sein.


ES IST ALLES NUR EINE RIESENSHOW FÜR EUCH!

Schließlich muß ich noch klarstellen, daß Regierungen KEINE WIRKLICHE
Bedeutung haben oder nur eine äußerst geringe. Sie erfüllen Aufträge, aber
nicht die von Euch! Ich könnte darauf eingehen, daß sie eigenartigerweise
IMMER vor großen Kriegen für Verarmung sorgten als Komparsen der Banker.
Über Elend und Verarmung und Not POLARISIEREN sie die Menschen und hetzen
sie aufeinander los. Es nicht so, daß der Krieg durch durch die
"zufällige" Verelendung entsteht. Etwas korrekter gedacht entsteht die Not
DAMIT sie Euch in Kriege führen können.

Größere Bedeutung haben Euch ziemlich unsichtbare Verbindungen. Der "Orden
der Ritter vom Heiligen Grabe" ist nur EINE davon. Sie gehört der alten
röm.-kath. Kirche, die dem noch nicht anerkannten Kroatien 4 Milliarden
Dollar fast zinsfreien Kredit gaben - für Waffen.

Beweis (für den Kredit; Waffenkäufe davon dürften wohl zu Recht vermutetet
werden)

TAZ Nr. 3329 Seite 2 vom 11.02.1991
50 Zeilen von TAZ-Bericht



Vatikan-Kredit für Kroatien


Berlin (dpa/taz) - Der Vatikan hat der jugoslawischen Republik
Kroatien einen fast zinslosen Kredit in Höhe von vier Milliarden Dollar
zugesagt, berichtete am Sonntag die Belgrader Zeitung "Politika". Als Beweis
für diese Nachricht druckte die Zeitung mehrere Dokumente über entsprechende
Verträge Kroatiens mit dem Vatikan. Danach sollen die ersten zwei Milliarden
Dollar bis Ende Februar unter Vermittlung Maltas und Frankreichs von einer
italienischen über eine luxemburgische Bank gezahlt werden.

Kroatien werde mit diesem Geld im Ausland Waren, aber auch Waffen kaufen,
berichtete die "Politika" weiter. Der sensationelle Kredit - Jugoslawien
hatte mehrmals seine heute 17 Milliarden Dollar Auslandsverpflichtungen
umschulden m³ssen - mu  nach diesen Angaben in einer Summe nach zehn Jahren
mit einem symbolischen Zinssatz von 0,7 Prozent zur³ckgezahlt werden. Die
serbische Presse sah damit am Sonntag erneut ihre monatelange These einer
"Komplizenschaft des Heiligen Stuhls und Kroatiens zur Zerst÷rung
Jugoslawiens" bewiesen. Der Vatikan-Kredit sei ohne Wissen der Bundesorgane
widerrechtlich vereinbart worden.

Unterdessen hat Sloweniens Präsident Milan Kucan nochmals unterstrichen, da 
sich seine Republik schnell von Jugoslawien abspalten werde. "Bis zum 20.
Februar werden wir dem Parlament einen definitiven Vorschlag zur Trennung von
Jugoslawien vorlegen", kündigte Kucan nach dem letzten gescheiterten
Krisentreffen über die Zukunft des Vielvölkerstaates an. Es sei "vollständig
logisch", da  sich in diesem Fall auch Kroatien abspalten werde. Auch
Mazedonien habe ihm gegen³ber einen ähnlichen Schritt in Aussicht gestellt,
sagte Kucan.



--------------------------------------------------------------------------

Ihr habt jetzt genug Hintergrundwissen, um zu beurteilen, warum
Jugoslavien destabilisiert werden mußte. Ebenso die Sowjetunion, mit ihrem
SCHEINBAREN "Gegensystem". Für das Kommende wird der Ost-West-Gegensatz
nicht mehr benötigt. Die Illuminaten haben beschlossen, daß inneres Chaos
besser ist. Es verläuft alles nach PLAN. UdSSR, Jugoslavien, Korea.


Nur wenige Staaten könnten wirklich noch unabhängig sein. Irak und Lybien.
Die serbische Führung ? Ich weiß nicht, gehört wahrscheinlich auch zu den
Befehlsempfängern der Illuminaten. China ? Keine Ahnung. Korea ? Weiß ich
nicht. Kuba ? Eventuell frei. Vielleicht.



Nun zu den Rittern vom Heiligen Grabe :

(Mitglieder z.B. (kleine! Auswahl) : Konrad Adenauer, von Papen (damals
Hitler-Stellvertreteter), Max Streibl, Hans Filbinger, Martin Ludwig
(ehem. Generalbundesanwalt), Kurt Alberts (Karstadt-Vorstand), Karl
Holzamer (ZDF-Intendant), Arnst von Bohlen (Krupp-Erbe), Helmut Geiger
(ehem. Präsident d. Sparkassen u. Giroverbandes), Hans-Peter Linz (ehem.
Vorstandsvorsitzender d. Bayer. Landesbank), Peter Heidinger (ehem.
Vorsitzender des Vorstands Energieversorgung Schwaben AG), Dr. Gottfried
Wolff ( Dresdner Bank), Dr. Norbert Fischer (Landesbank NRW), Dr. Kurt
Hochheuser (Commerzbank), Karl-Heinz Fink (Deutsche Bank), Dr. Josef
Stecker(Sparkassen- und Giroverband), Dr. Hans-Hubert Friedl (Bayer,
Hypotheken und Wechselbank), Dr. Theodor E. Pietzschker (Deutsche Bank),
Dr. Knut Fischer (Berliner Bank), Dr, Bernd Thiemann (DG Banh AG), Hanns-
Peter Kreuser (Bayer. Hypotheken- und Wechselbank), Dr. Eberhard Martini
(Bayer. Hypotheken und Wechselbank), Dr. Heinz Kriwer (Thyssen AG), Walter
Kordes (Presse und Informationsamt der Bundesregierung a.D.), Dr. Walther
Gase (Staatssekretär a.D.), Dr. Franz-Egon Humborg (Oberverwaltungsgericht
Münster), Franz Sackmann (Staatssekretär a.D.) und...und...und...und...

Eine Vielzahl hochrangigster Ordensritter *insbesondere* in den hohen
Etagen der Banken, war den Autoren des Buches "Das Geheimnis der Ritter
vom Heiligen Grabe" bekannt, die Mehrzahl der heute Aktiven war jedoch mit
der Veröffentlichung ihrer Zugehörigkeit nicht einverstanden. Nur
allerhöchste Repräsentanten dürfen in den Orden und sie schieben sich die
Macht entsprechend zu. In Deutschland sind ca. 1.000 Topleute Mitglieder
des Ordens, weltweit ca. 18.000.


Nachzulesen : Egmont R. Koch und Oliver Schröm "Das Geheimnis der Ritter
vom Heiligen Grabe", Verlag Hoffmann und Campe,1995, ISBN 3-455-11064-9

Das ist einer von vielen VERBORGENEN Kreisen der WAHREN Macht. Wie gesagt,
das sind für die Katholiken noch Opus Dei, P2 der Orden der Maleserritter
(CIA-Leiter Casey).

Die Essenz aus Emil Carlebach's "Hitler ist kein Betriebsunfall" lautet :

Auch Gewerkschaften machen mit (Destabilisierung für Ende der Republik)


Ganz zum Schluß, Ihr wißt nun sehr viel von dem, was Ihr nicht wissen
sollt. Denkt nun an die Romane "Schöne Neue Welt" (Brave New World) von
Huxley oder "1984" von Orwell. Ich behaupte: Sie dachten nicht nur an das,
was kommen könnte. Sie hatten Insiderwissen, ich weiß nicht wieviel. Sie
kannten den PLAN zur illuminatischen Erlangung der Weltmacht, zum Sieg
über das duale ANDERE. Doch: Die moderne Gedankenkontrolle läuft seit ca.
1920. Sie hätten NIEMALS sagen können, daß es so schrecklich IST. So
flüchteten sie in die Fiktion, damit wenige in der Zukunft darauf
zurückverweisen können, so wie ich es JETZT tue. DAFÜR schrieben sie.
Denn es geschah ein Wunder: Das Netz. Ich kann jetzt ohne Verleger, den
ich kaum finden würde und was auch nicht ausreichen würde, alles in
bewiesener und nachprüfbarer Form zusammenfassen und meine Schlüsse
präsentieren, die nicht von der Hand zu weisen sind. Und wenn ich damit
fertig bin, in ca. 1 stunde, geht das ins Netz auf Tausende von Computern.
Vorbei an allen Kontrollen (hoffe ich). Für die USA ist zu befürchten, daß
bestimmte Worte dieses Textes gesperrt sind und der Text nicht
durchdringt. Das ist aber WICHTIG!!!! Informiert mich. Ich hörte sie
können dann z.B. einfach Texte sperren, die bestimmte Wörter enthalten.
Kämpft um die UNBEGRENZTE Freiheit des Netzes.

Nochmal zu den deutschen UFO's (und Japanern?)

Sie fliegen also mit Hakenkreuz und dem alten deutschen Kreuz. Müßen sie
deshalb böse sein ? Es gibt eine gute und eine schlechte denkbare
Möglichkeit.

Die Gute :

Sebottendorff war Dualist und gut. Er wollte weder Krieg noch
Antisemitismus. Aber er und seine Mitstreiter wurden von den Gesandten der
Illuminaten überrollt. Dafür spricht das Verbot seines Buches 1934.
Möglicherweise gab es eine funktionierende Sondergruppe innerhalb des
Dritten Reichs. Sie erzählten Hitler von ihren kommenden Wunderwaffen (und
er erzählte das auch), doch dann verdrückten sie sich damit. Vielleicht
sagten sie, sie wären noch nicht so weit, bis sie es waren und in die
Arktisfestung verschwanden. Für mich steht jedenfalls fest, daß diese 100
U-Boote und sonstwas zur Arktis fuhren. Warum aber ließen sie die Nazi-
Größen zurück ? Vielleicht weil sie in heinlicher Opposition standen ?
So wie einst die Templer innerhalb des vatikanischen Komplexes ? Es ist
DENKBAR. Das würde auch erklären, daß nichts zum Einsatz kam. Vielleicht
wußten sie, daß die Monisten so oder so gewinnen. Ob die deutschen Führer,
die Russen oder der Westen. Wenn sie WUßTEN, was Ihr jetzt auch wißt, ja
dann hätten sie sich im richtigen Moment und möglichst spurlos aus dem
Staub gemacht. Und ich kann mir gut vorstellen, daß sie das wußten.

Die Schlechte: Sie sind ebenso mies wie die illuminatische Weltherrschaft.
Schlimmer können sie unmöglich sein.

Deshalb ist es eigentlich vernünftiger, der einzige denkbare Ausweg, von
der guten Möglichkeit auszugehen. Es gäbe ansonsten keine Rettung für uns.

Deshalb mache ich mit der guten Variante weiter. Warum haben sie dann
nicht die Symbole gewechselt. Das wäre einfach. Weil es von Anfang an IHRE
Symbole waren und die illuminaten-Nazis diese sozusagen besudeln,
unbrauchbar machen wollten. Dazu müßt Ihr überhaupt erstmal WISSEN, daß
die Symbole uralt sind. Das Hakenkreuz (Swastika) entspringt dem Gnostiker-
Kreuz (allerdings: Haken nach Links) und wohl dem noch älteren
Baphometzeichen (Haken nach Rechts).
Zu entnehmen dem Buch Terra-X, v. Gottfried Kirchner, Expiditionen ins
Unbekannte, Untertitel : Schatzsucher, Ritter und Vampire, Wilhelm
Heyne Verlag, 1995 München, ISBN 3-453-09095-0.

So oder so, es gehört nicht den deutschen Illuminaten-Nazis. Ebensowenig,
wie das einfache Kreuz. Dieses wiederum ähnelt einem Zeichen der
Babylonier und auch die Templer verwen-
deten es. Ich wohne in Berlin-Tempelhof, einem von Templern gegründeten
Ort, wir haben es noch heute in Rot im Wappen.

Vielleicht WOLLTEN sie keine neuen Zeichen, weil es IHRE Zeichen sind, die
lediglich von Monisten mit voller Absicht mißbraucht wurden. Und diesen
Erfolg gestehen sie ihnen nicht zu. Mit anderen Worten: Daß sie diese
Zeichen verwenden muß keinesfalls heißen, daß sie das sind, was Ihr unter
Nazis versteht.

Wie die heutigen Organisationen "Neue Templer" etc. einzuschätzen sind,
weiß ich nicht genau. Ich denke. Schlecht. Laut Videohülle kommt das
entscheidende Video mir der Bestätigung der deutschen "UFO's" von
den Herausgebern: THE KNIGHTS TEMPLAR. Ohne nationalen Zusatz, ohne NEu
oder sonstwas. Vielleicht sind sie WIRKLICH die verschwundene Linie zu-
rück zu den wirklichen Templern von um 1.300. Aus der Zeit, in der mit
dem Verschwinden der Templer die Phase der Kriege der Monisten begann
und jede Freiheit endete und immer weniger wurde. Ihr seid doch nicht
besser dran, als die Menschen des 14. Jahrhunderts. Glaubt das ja nicht.
Ihr seid noch schlechter dran.

Sie bekommen keinen Kontakt zu Euch. Und sie sind nicht sehr viele, denke
ich. Das Land können sie nicht kontrollieren, nur Teile des Luftraums,
und den Mars und den Mond. Dabei fällt mir ein, daß es mal einen abstrusen
Plan gab, den Mond mit Atomraketen zu zerstören, weil es irgendwie besser
wäre. Ich fragte mich, als ich DAS in der Zeitung las, wie ein US-Wissen-
schaftler auf SOWAS wohl kommt. Nun weiß ich es. Vielleicht gibt es den
Plan noch, vielleicht ließen sie es, weil es die Erde mitzerstören würde.
Und das wollen sie nicht, die Monisten, sich selbst zerstören. Aber
dennoch werden sie es tun, wenn sie gewinnen. Denn in der dualen Logik,
der höheren Logik, gibt es entweder das Eine UND das Andere, oder nichts.
Ich denke nicht, daß sie sehr viele Flugscheiben besitzen.
Sie versuchen immer drängender EUCH auf sie aufmerksam zu machen, vor
allem in den USA, von wo der Krieg kam und kommt. Denkt nach! Warum stellt
sich eine Flugscheibe fast eine halbe Stunde bei einer Sonnenfinsternis
über die größte Stadt der Erde? Weil es die Lüge durchdringen will. Es
WOLLTE gesehen werden. Vermutlich gibt es deswegen auch all die
Kornkreise, während die Entführungen nicht von ihnen veranlaßt sind,
sondern von den Illuminaten selbst. In Mexiko hatten sie zumindest den
Erfolg, daß dort und in den USA kein Zweifel an ihrer Existenz mehr
besteht. Aber nun denken sie wieder falsch, weil die Illuminaten
verbreiten, es wären böse Außerirdische, die bekämpft werden müßten.
Ich sah das Video, auf dem Reagan so sprach !! Überprüft es !!


Wenn Monisten versuchen, BEIDES zu sein, dann klappt das nicht,
dann sind die künstlichen BEIDEN das EINE und das ANDERE halt das
wahre Andere. Pythagoras. A(Quadrat) + B(Quadrat) = C(Quadrat).
Die Pyramide!

Ihr seid gefangen bei A und B. A und B leugnen C. Aber C existiert.
Lernt es schnell und wechselt in das angeblich Nichtwahre. Die
Politiker, die Religionsfüher, die Wissenschaftler, alle Führer waren
Verführer. Ihr müßt begreifen, daß Euch immer nur die Hälfte gezeigt
wurde. Und zwar die SCHLECHTE! Die der Explosion, Tod, Zerstörung,
Gewalt. Es geht auch anders. Implosion. Orgon. Alles ist wahr.
Vieles aus der Mysthik ist wahr. "Esoterik" ist reale Wissenschaft und die
nichtsahnenden Wissenschaftler werden sich eines Tages zutiefst schämen.
Die Illuminaten WOLLEN, daß Ihr nur ihre Hälfte erkennt. Jesus z.B. war
gut, dualistisch, weich, friedlich. Aber die Monisten machten etwas ganz
anderes aus seiner Lehre. Hat Jesus je von Inquisition und Folter ge-
sprochen? Er wollte übrigens keine neue Religion, er wollte eigentlich
nur den jüdischen Glauben reformieren. Steht im Brockhaus. Er erklärte es
in den Worten, die die Menschen damals verstehen konnten. Und doch hatte
es keinen Sinn.

Auf der Seite von A(Qu) und B(Qu) wächst ständig das Gute aus dem Bösen
und das Böse aus dem Guten. Yin und Yang. Und ständig kämpfen sie.
Aber nun kommt entweder C oder es ist alles vorbei. Um dies zu symboli-
sieren, stehen die Pyramiden in Ägypten und auf dem Mars.

Ich will nicht noch mysthischer werden. Das alles ist erstmal nicht
wichtig. Wichtig ist, daß der unmittelbar drohende Krieg nicht
stattfindet. Es ist nicht viel Zeit.

Was ist zu tun ?

Verbreitet diese Information soweit Ihr könnt.
Bringt sie auf möglichst viele WWW-Server. Medien wenden sich direkt
an mich: Norbert Marzahn, Richard-Tauber-Damm 21, 12277 Berlin,Germany.

Es muß keine Kämpfe geben.
Dies ist ein reiner Krieg der Gedanken. Wahrheit gegen Lüge. Wenn die
Wahrheit gewinnt, wird es keinen Krieg mehr geben auf der Erde. Sorgt
dafür. Lügen haben kurze Beine, wenn sie in diesem Fall auch ganz schön
lang sind, aber in diesem Krieg ist die Wahrheit die schärfste Waffe.
Hier ist sie. Benutzt sie. Es ist wichtig, daß ALLEN vergeben wird. Ob-
wohl das sehr schwer fallen muß, soll dieses Versprechen absolute und
uneingeschränkte Gültigkeit besitzen. Alle, WIRKLICH Alle, müßen sich
darauf verlassen können, daß ihnen vergeben wird. Nur so kann eine Ka-
tastrophe verhindert werden. ALLEN wird ALLES vergeben. Das muß absolut
klar sein. Sie müßen nur abschwören und die Waffen niederlegen. Die
materiellen Waffen und die geistigen Waffen. In jedem der kleinen Täter
und großen Täter und Haupttäter ist etwas verborgen, das sie nur frei-
setzen müßen. Das muß jeder für sich tun.

Übersetzt in alle Sprachen. Zuerst Englisch, Französisch und Hebräisch.
Hauptziel des Stoßes müßen zunächst Israel und Umgebung, sowie die USA
sein. Alle anderen Sprachen sind nicht unwichtig, haben aber etwas mehr
Zeit. Findet die geeigneten Leute. Es hängt nun nur noch von einem guten
organisationslosem Funktionieren aller Einzelnen ab, ob es Frieden gibt,
oder Krieg.

Sendet es überall durch das Netz.
Druckt es aus und vervielfältigt es. Ich erhebe kein Copyright.
Das Verstehen dieses Textes und das Glauben des Unglaublichen wird das
System von selbst zu Fall bringen.
Die Illuminaten kennen diese Gefahr! Beeilt Euch also.
Meine Hoffnungen ruhen auf Holland, vielleicht auch noch bei den UN, denn
immerhin mußten die Illuminaten sie ja täuschen (Irak, Babylüge). Viele
hohe Repräsentanten, glauben tatsächlich sie würden richtig handeln. Sie
sind nicht unbedingt schuldig. Auch sie können von der Wahrheit überzeugt
werden. Schafft den Arktisdeutschen Raum, in dem sie nicht angegriffen
werden. Setzt eine FRIEDLICHE Expedition zu ihnen durch! Doch Achtung! Mit
Sicherheit sind die vielen Arktisstationen militärische Stellungen. Sie
schirmen sie ab. Sie können sie nicht besiegen, aber sie können sie
abriegeln. Schließlich ist zu prüfen, ob diese von Menschen geschaffenen
Wesen unter einer Wüste in den USA existieren. Wenn sie existieren, müßen
sie befreit und aufgenommen werden, denn sie leben, der Grund ist egal.
Eventuell müßen sie, wenn sie sprechen und fragen können, über ihre
Entstehung belogen werden. Denkt Euch etwas Erträgliches aus.
Stellt Euch einfach vor, Ihr wäret an Ihrer Stelle. Was würdet Ihr am
liebsten hören und annehmen. Vorläufig ?

Diese Zusammensetzung an Wissen und Kontakten und Zufällen und eigenen
Kombinationen in mir, das möchte ich noch sagen, ist sehr eigenartig. Mir
erscheint sie schicksalhaft. Warum muß gerade ich den gordischen Knoten
der Verschwörungsforscher lösen ? Irgendwann werde ich dazu etwas sagen.
jetzt nicht mehr. Ich habe 2 Tage ziemlich durchgehend an diesem Text
geschrieben. Ich konnte nicht auf Fehler achten. Ich gab mir Mühe, das
Unglaubliche so glaubhaft wie möglich für Euch aufzubereiten, da sind noch
Lücken, ich weiß, vielleicht auch kleine Fehler. Wer mir nicht glaubt, der
möge meine Angaben überprüfen. Seid nicht selbst wie die Inquisition. Sie
existiert heute in Form der hohen Wissenschaft weiter. Wissenschaftler
sind Inquisatoren. Ich weiß nicht, ob sie das selbst wissen, vielleicht
glauben sie an sich. Ich verfasste diesen Text nur deshalb, weil ich von
meiner Aussage überzeugt bin und glaube, das er eine Katastrophe
verhindern kann. Kann er das nicht mehr, so wird er auf alle Welt verteilt
das Kommende überstehen und nachher den Menschen erklären, was geschehen
ist. Dadurch bleibt die Wahrheit auf jeden Fall erhalten, so oder so, die
Monisten verlieren. Wieder. Es kann ja auch nicht anders sein.
Dies ist nur der Anstoß zur weiteren Vervollständigung, aber es ist ein
hervorragendes Gerüst, meine ich. Das beste zum Thema, das ich kenne.

NIEMAND ist berechtigt, diesen Text im Sinne einer der vielen Polaritäten
auszulegen. Wer das tut, den verfluche ich hiermit in alle Ewigkeit und
hoffe daß das funktioniert. Dieser Text soll die Pole wieder einen, Rechte
und Linke. Christen und Moslems und Juden. Katholiken und Protestanten.
Kluge und Dumme. Kapitalisten und Antikapitalisten. All das ist künstlich
und dient nur den Mächtigen. Ein natürlicher Dualismus sind Mann und Frau
und die können viel vergnüglichere Dinge anstellen, den Dualismus fließen
lassen und wer will mir widerlegen, daß die Kunstdualismen das auch kön-
nen ? Das ist eben der Unterschied!

Alles Leben ist ein Einziges, ein Ganzes und jedes ist Teil davon.
Keines ist besser, als irgendein Anderes.

Alles Einzelne ist durch die ANDERE Seite verbunden. Jeder Angriff auf ein
Einzelnes ist auch ein Angriff auf das Ganze, also fällt es auf den
Angreifer zurück.

JEDE andere Einschätzung ist künstlich und falsch, eine Irritation. Eine
falsche Polarisierung, denn zwischen natürlichen Polen existiert ein
natürlicher Fluß und keine Zerstörung. Versteht es, oder glaubt es.

Alle bisherigen Texte von mir sind hiermit für ungültig erklärt, sie
enthalten noch schwere Irrtümer und Fehleinschätzungen. Sie sind nur Teil
der Entwicklung, die ich durchmachen mußte um DIESEN Text zu verfassen.


Hm. Für die Absendung brauche ich schon etwas Mut. Also, die New York
Times vom 14.12.44 und die Brockhauserklärung der Byrd-Expedition zur
Arktis mitsamt U-Booten und 4.000 Mann. Das sind die beiden Hauptpfeiler.
Auf die verlasse ich mich halt. Wenn da jemand geschlampt hat, dann ist
der schuld. Wenn nicht, ja dann habe ich Recht! Dazu paßt einfach zu gut
dieses Video. Usw., usw....

Zum Schluß noch etwas aus der New York Times, ich stieß heute an der
Freien Universität Berlin zufällig darauf. Aber auf meiner Kopie von der
verfilmten Ausgabe fehlt jetzt das Datum. Sie ist wahrscheinlich vom
12.7.46, wenn nicht vom 26.7.46. Oder in der Nähe. (Es sind immer mehrere
Zeitungen auf einem Film, so 9 oder 10 und ich stöberte halt rum).

Also, Überschrift:

GERMANY'S MISSILES

SOME OF WEAPONS IN WHICH ENEMY WAS WELL AHEAD OF U.S. SHOW FUTURE TREND

Missiles, some of the most important weapons in the new technique of war,
assume many different forms and funvtions. Some of these were described in
a glossary of American missiles in Wednesday's article. But the American
missile program still is in its infancy, and it is generally admitted that
the Germans were well ahead of the United States in this field. A glossary
of a few German missiles, which illustrates the lines along which future
development may tend, follows:

(Auswahl, ich schreibe nicht alle ab)

A-9
The A-4 or V-2 Giant Rocket fitted with gliding wings to increase range.

A-10
This perhaps was intended by Adolf Hitler as a transoceanic rocket, but
was in the project stage onely. It was a two-stage giant rocket. A giant
booster rocket, attached to the A-9 would carry the V-2 winged missile
into the stratosphere and then woul be jettisoned. The second stage, or
the motor of the A-9 itself, would then "take over" - carrying the missile
to great ranges.

Hs 298
Radio-controlled, rocket-propelled guided glider bomb, designed for use
from a parent aircraft against enemy bomber formations.

Wasserfall
Another version of an anti-aircraft missile. Twenty-four feet long, weight
about three and a half tons. A rocket with four short-span wings,
propelled by visol and nitric acid; fitted with homing device and
proximity fuse. Designed for supersonic speeds. Used only experimentally.


Hallo Americans!

Es ist nur ein klein wenig Nationalstolz der mich sagen läßt:

Das Eure Vorfahren SOVIEL gefunden haben, das wußte ich nicht. Von der
A-10 bis zur Saturn V haben Eure Techniker ja verdammt lange gebraucht.
Ich glaube, der Herr Werner von Braun hat in der deutschen
Entwicklungsabteilung nur Kaffee gekocht und die Raketen geputzt. Tja,
wenn Ihr 1969 tatsächlich dort gewesen sein solltet (und das keine
Hollywood-Produktion war), dann war das reichlich spät. Leider war schon
über schon 20 zuvor jemand da, sorry. Sie haben Euch davon nichts gesagt.
Aber das interessante Objekt ist der Mars! Und wenn Ihr den CIA aufgelöst
habt und den ganzen Klimbimm und die Deutschen und Japaner vom arktischen
Weltraumbahnhof sich endlich frei bewegen können und die Erde Frieden und
Wohlstand hat, eine neue Ära begonnen hat und über 50 Jahre der Finsternis
bei Euch beendet sind (und bei uns auch), ich denke dann nehmen sie auch
einen Amerikaner mit auf den Mars. Sagt Euren Führern, sie sollen die
Arktisdeutschen endlich in Ruhe lassen und nicht im Orbit mit primitivem
Gerät auf sie schießen.
Sie sind friedlich, sonst hätten sie diese Apollo-Büchsen und Shuttle-
Kisten nicht passieren lassen.

Das Beste haben die Entwickler weder Euren Führern noch den deutschen
Kriegsführern zurückgelassen. Aber nun könntet Ihr davon profitieren. Das
verlangt keine Opfer von Euch, Ihr hättet nur Vorteile. Sucht Euch
vernünftige Führer und arbeitet Eure Geschichte auf! Untersucht die
Finanzierung der NSDAP durch Eure eigene Hochfinanz und findet heraus wer
was wie und warum angezettelt hat.

Ach so. Bis auf weiteres seht nicht so viel fern. TV desinformiert und
manipuliert Euch!!! Bestellt lieber die Videos und holt Euch Euren Horror
aus der WIRKLICHKEIT. Das geht mehr an die Nieren als Hollywood!  
Beobachtet das Geschehen durch die Zeitungen. Also nochmal : Kein TV.
Es ist das HAUPTMANIPULATIONSMITTEL. Sobald Ihr immun seid, könnt Ihr
Euch das wieder ansehen. Irgendwann wird es ein anderes TV geben. Oder
auch keins mehr.

Ich poste diesen Text in wesentlich mehr Gruppen, als ich beziehe. Für
eventuelle öffentliche Stellungnahmen muß daher DE/ALT/UFO gewählt werden,
oder DE/SOC/POLITIK oder Z-NETZ/FORUM/DISKUSSION/POLITIK. Gern würde ich
auch ALT/CONSPIRACY beziehen, aber seit Monaten bekommt mein Servernetz
das nicht hin.

Tja.
Es ist vollbracht.





                  *Merlin from Avalon - Berlin*

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

## CrossPoint v3.0 ##

========
Newsgroups: de.soc.politik
Subject: Die ganze Wahrheit Full truth
From: Merlin@normarz.snafu.de (Norbert Marzahn)
Date: 17 Apr 1996 04:08:00 +0200




               D I E    V O L L E    W A H R H E I T

               T H E    F U L L   T R U T H


                (Zumindest das allermeiste davon)

For those, who don't speak German I must tell you that I could write this
article in English aswell, but it would take much more time, it will be
hard for me to explain the unbelievable truth anyway. There will be some
people in this world, who speak German and English good enough, to do the
translation for me. First of all I'm aiming for all Conspiracy-Researchers
und UFOlogists all over the world, You MUST spread this article
everywhere, It isn't for "specialists" only. Translate this in all
languages and make it finally an article which can be read by mankind. For
this is what I truely believe : This could safe mankind, it MUST safe
mankind. YOU MUST READ THIS NOW!!!! For people out off Germany there will
be a problem of evidence. But I think someone will speak German anywhere
all over the world. Ask those to help you. Hurry up!


(Im Nachhinein muß ich sagen, daß der Text vom Konzept her etwas  
durcheinander sein kann. Ich habe immer wieder etwas ergänzt und ein wenig  
den Überblick verloren. Seht es mir nach, die Sache muß JETZT raus.)


Es ist schwer den richtigen Einstieg zu finden. Ich werde gleich zwei
unglaubliche Dinge erklären müßen und normalerweise würde jedes allein
völlig ausreichen, um mich für verrückt zu erklären. Aber glaubt mir, ich
bin es nicht. Trotz der Länge des Textes, IHR MÜßT IHN LESEN. SOFORT.

WER DIE VERGANGENHEIT KONTROLLIERT, KONTROLLIERT DIE GEGENWART.


Ich fange einfach irgendwie an :


Dualismus:

Ich beginne philosophisch. Vorab muß ich erklären, daß ich auf keinem der
von mir hier zu bearbeitenden Gebiete ein Profi bin. Wäre ich das, dann
hätte ich niemals zu meinen Schlüssen kommen können. Der Profi fixiert
sich auf sein Gebiet, geht sein Leben lang in die Details. Vielleicht
spezialisiert er sich auf mehrere Gebiete, aber er wird kaum zu einem
Überblick über viele Einzelgebiete gelangen können. Er ist vergleichbar
einem Forscher, der die Welt meist durch ein Mikroskop sieht und sich dort
allerbestens auskennt. Im Gegensatz dazu bin ich ein sogenannter
Überflieger. Vorzugsweise nehme ich aus für mich irgendwie interessanten
Bereichen das meiner Meinung nach Wesentliche auf und "fliege dann
weiter". Man könnte sagen, daß ich mit den Bausteinen arbeite, die andere
gefertigt haben und anscheinend habe ich die seltene Eigenschaft, mit
etwas Probieren das richtige Gebäude daraus zu konstruieren. Fehler sind
dabei immer möglich.

Der Dualismus ist ein uraltes Thema im Denken der Menschheit, er zieht
sich durch Religion und Philosophie, aber wo ist der Unterschied? Religion
versucht eine Antwort zu sein, Philosophie sollte die Frage sein. Auch das
ist Dualismus. Soweit ich weiß, wird Dualismus erstmals im fernen Osten
durchdacht, so in und um China, es ist wohl ca. 5.000 Jahre her. Der
Dualismus wurde dargestellt im ewigen Yin und Yang, wobei das Yin immer
auch einen Teil Yang enthält (in komplexer, natürlicher Form) und
umgekehrt, was man sich dann in eine endlose gegenseitige Durchdringung
denken muß. Dies wird später noch von wesentlicher Bedeutung für meine
Ausführungen sein. Yin und Yang, das kann dann Mann und Frau sein, oder 0
und I der Binärwelt, oder auch heiß und kalt, Ja und Nein, Oben und Unten
usw. Der Gedanke ist der, daß sich alles Sein als eine Art "Spannungsfeld"
zwischen zwei Polen ergibt. Beispiel "Heiß und kalt". Angenommen, es gäbe
das eher fiktive Unendlichheiß (oder Unendlichnichtkalt) und Unendlichkalt
(oder Unendlichnichtheiß) nicht, aus deren Durchmischung sich die die
gesamte Temperaturpalette ergibt, sondern nur eine ÜBERALL auf der Erde
und außerhalb von ihr stets absolut identische Temperatur, dann würden wir
soetwas wie temperatur nicht wahrnehmen, da es an der Möglichkeit der
DIFFERENZIERUNG fehlt. Es gäbe schlichtweg keine Temperatur für uns,
mangels Wahrnehmbarkeit empfinden wir sie nicht und denken nicht über sie
nach. Mit dem Urdualismus kann man viele Bereiche des Seins behandeln, auf
den ersten Blick nicht alle und vielleicht reicht es auch wirklich nicht
für alles aus, auf alle Fälle aber doch für ziemlich viele. Jemand fragte
mich mal, wie ich da mit dem dreidimensionalen Raum zurechtkomme (weitere
Dimensionen lassen wir mal weg), aber das ist nich schwer, denn dieser ist
nichts anderes, als eine Zusammensetzung von DREI eigenen Dualismen, oben/
unten, rechts/links und nah/fern. Ich vermute, daß sich möglicherweise
ALLES mit ausreichend Nachdenken in solche Urdualismen zerlegen läßt, was
nicht heißt, daß ich in jedem Fall in der Lage dazu bin. Bevor man über
weitere "Ismen" nachdenkt, wäre das volle Verständnis des Dualismus für
die Menschheit schon ein ungeheurer Fortschritt, denn in weiten Teilen der
Welt ist das Denken demgegenüber bereits reduziert, und das nennt man
monistisch, den Glauben an das EINE ohne Anderes. Das heißt dann Monismus
und ist im Westen herrschende Denkweise seit vielen Jahrhunderten. Zum
Beispiel wird der Monist bereits den heiß-kalt-Dualismus zurückzuweisen,
er wird nur das Heiß allein akzeptieren und versteht nicht, daß seine
Wahrnehmung des Einen auf der Differenzierung vom Nichtheiß beruht. Von
wesentlicher Bedeutung ist das in der Religion, aber auch in der Physik.
Die Monisten sind identisch mit den Materialisten der Physik.

Ich beginne mit der Religion der für uns wesentlichen Christen. Es gibt
Überlieferungen, wonach auch die christliche Kirche einen inneren
Dualismus auswies, welcher eine weibliche Hälfte Gottes einschloß. Ich las
davon, daß es einst, um 1.300 herum *zwei* christliche Strömungen gab,
nämlich die "Paulisten" mit Zentrum in Rom und die "Johannisten" mit
Zentrum bei oder in Trogir, heute in Kroatien. Bis um 1.300  gab es,
seltenen Dokumenten zufolge, Frauen in höchsten Kirchenämtern, ich las
nicht viel darüber, nehme aber stark an, daß dies im östlichen
Christenbereich gewesen sein dürfte. Das 14. Jahrhundert und die Zeit
drumherum war von Kämpfen der Monisten (Paulisten) gegen die andere Hälfte
gezeichnet. Das Urwesen der Monisten ist nämlich (logischerweise) ALLES
sein zu wollen. Das Urwesen der Dualisten ist hingegen, das ANDERE
tolerieren zu können. Vereinfacht gesagt greifen die Monisten ständig an
und die Dualisten weichen ständig aus. Das wird wohl schon seit Ewigkeiten
so sein. Aber die Ewigkeit ist viel, ich denke, daß das 14. Jahrhundert
als erster Ansatzpunkt ausreicht. Es war eine Zeit von Kreuzzügen und
Rittern. Details sind nicht wichtig. Wichtig ist aber, daß es Berichte
gibt, wonach irgendwann im 14. Jahrhundert in Italien per Schiff
eintreffende Ritter aus dem OSTEN! gnadenlos erstochen wurden. Es war auch
die Zeit des Wirkens von DANTE in Italien, von dem gesagt wird, daß er von
VIRGIL beeinflußt wurde. Dante muß Dualist gewesen sein, denn er wurde
später beeinflußend für Shakespeare, Hegel, Schlegel, Schelling, Göthe,
Herder u.v.m. Rückwärts gesehen las ich einen Autor, welcher die Dualisten
bis hin zu den vorrömischen Etruskern zurückzuverfolgen versuchte, aber
das führt zu weit. Auf rein religiöser Seite sind die Katharer von
Bedeutung, zutiefst dualistisch und vermutlich gnostisch und fernöstlich
beeinflußt. Sie breiteten sich im 12. und 13. Jahrhundert im Rheinland,
England, Frankreich und Oberitalien aus. Um 1.300 letzter Aufschwung in
Südfrankreich, bis ein Kreuzzug des Papstes und die Inquisition sie
vernichteten. Ebenfalls in diese Zeit fällt die Zerschlagung des
Templerordens, ursprünglich ein päpstlicher Eliteorden, mit päpstlichem
Zinsprivileg (das Recht Zinsen zu verlangen) und sehr reich. Im Auftrag
der röm-kath. Kirche nahmen die Templer am Krieg gegen die Mauren teil und
kamen so in Kontakt mit arabischem und östlichem Denken, sicher auch mit
dem Denken der Katharer. Der Templerorden muß sich "irgendwie" gewandelt
haben, die Templer zeigten sich äußerst tolerant gegenüber den besiegten
Mauren - ein dualistisches Grunprinzip. Vom Denken der Templer ist nicht
viel bekannt, doch ist leicht vorstellbar, daß heute Nachgesagtes
päpstliche Propaganda sein kann. Eine interessante kurze Abhandlung bietet
das Buch "Terra X" von Gottfried Kirchner, Wilhelm Heyne Verlag, ISBN 3-
453-09095-0). Bemerkenswert die Templerkapelle von San Bartolome, die
exakt 527 Kilometer und 127 Meter vom westlichen UND östlichen Punkt der
iberischen Halbinsel (Spanien) entfernt liegt. Ein verstecktes Bekenntis
zum Dualismus ? Vielleicht. Viel rätselhafter die Frage, wie sie das
ausgemessen haben. Jedenfalls wurden die Templer ziemlich plötzlich in
ganz Europa angegriffen. Am 13.10.1307 ließ der französische König Philip
"der Schöne" im Morgengrauen sämtliche Ordensmitglieder festnehmen womit
der Krieg begann. Alle Templerburgen fielen und am 22.März 1312 verfügte
Papst Clemens V. auf auf dem Konzil von Vienne die Auflösung des Ordens.
Es wird von Hinrichtungen ohne Verfahren in ganz Europa berichtet, von
Templern, die unter Folter sonstwas aussagten (und, so sie konnten, oft
wiederriefen). Wichtig ist, daß berichtet wird, daß sich die papsterge-
benen Franziskaner und Dominikaner dieses Wissen in großen Zügen an-
eigneten.
Viele werden verbrannt, so auch der letzte Großmeister der
Templer Jaques De Molay. Das riesige Templervermögen saniert König Philip,
das meiste davon überträgt der Papst an seinen Johanniterorden. Im Zuge
der Reformation wird der katholische Teil des sich teilenden Ordens zum
Orden der Malteserritter, der protestantische und unbedeutendere Teil wird
weiter Johanniterorden heißen. Damit es nicht zu trocken wird ( es geht
nicht anders) ein Abstecher in die Gegenwart : Der Malteserorden existiert
immer noch. Seine Mitglieder überschneiden sich mit der in Italien
verbotenen (faschistischen) Geheimloge P2 und dem CIA, sie arbeiten
zusammen mit Opus Dei und Jesuiten. Besonders interessante Malteserritter
sind z.B. Bill Casey (Leiter des CIA), Alexander Haig oder Prescott Bush.
Es ist wichtig, daß Ihr mich überprüft! Dies ist nur eine kleine
Unglaublichkeit, es kommt noch viel, viel schlimmer. Für Casey z.B. macht
es so: Ihr müßt Internet-Zugang haben. Wählt htpp:\\altavista.digital.com.
Ein HERVORRAGENDES Suchprogramm. Wählt "Advanced Querry". Fragt nach :
Casey AND Malta AND Knight. Nur eine Variante. Ihr erhaltet in diesem Fall
ca. 25 Texte und dann lest und staunt! Englischkenntnisse sind aber
unbedingt erforderlich.

Gut. Ich erläuterte also, daß seit "Urzeiten" zwei Parteien im Kampf
liegen. Profis mögen diesen Urkampf noch viel weiter zurückverfolgen, mir
genügt das 14. Jahrhundert, in dem die Monisten die absolute Herrschaft in
Europa antraten. Ich mag mich irren, aber ich vermute, daß die Templer die
für lange Zeit letzte europäische Organisation der Dualisten gewesen sind.
Geheimnisvolles Wissen wird ihnen nachgesagt und auch, daß es ihnen
gelang, duales Denken "im Untergrund" zu erhalten. Das offizielle Europa
wurde jedoch sehr monistisch. Das ist kein Wunder, denn fortan herrschte
die Inquisition, die in einigen Ländern bis ins 19. Jahrhundert andauerte.
Ihre Aufgabe war die Vernichtung des dualen Denkens was ihr weitgehend
gelang. Reste wurden dann Aberglaube genannt, von dem ich vermute, daß er
in der Tat mit Unsinn beladen ist (wurde), aber auch noch Restwahrheiten
enthalten kann. Nach Zerschlagung der Organisationen war eine
jahrhundertelange "geistige Reinigung" erforderlich mit dem Ziel, daß der
Monismus alles werde. Hierzu gehörte vor allem die Unterdrückung von
Frauen und ihrer intuitiven Begabung. Gerade sie dürften altes Wissen über
Kräuter (Abtreibung) und andere "mysthische" Dinge getragen haben und so
war es in erster Linie eine Verfolgung der Hexen, die lediglich Wissende
waren und natürlich auch von männlichen Ketzern. Vernichtet werden sollte
eindeutig "östliches, altes Wissen", wozu auch das Wissen um die Kugelform
der Erde gehörte. Mit der simplen Feststellung der Schattenunterschiede
zweier senkrechter Stabe in größerer Entfernung hatten jedoch bereits die
Ägypter angeblich um 800 v. Chr. die Kugelidee entwickelt und aus dem
Winkel den Äquatorumfang ziemlich genau errechnet. Es ist klar, daß dieses
Wissen auch nach Europa drang und natürlich wußte auch der Vatikan davon.
Sonst sollte allerdings niemand davon erfahren und wer es wußte... na, das
ist ja bekannt. Meine These, daß der Vatikan seit Urzeiten Wissen sammelt
und sozusagen einschließt gewinnt durch ein schwergewichtiges Indiz
Überzeugungskraft :

Christoph Columbus fuhr um 1500 über die Meere. Ich zitiere mein Brockhaus-
Lexikon :

"Mit der Westfahrt hoffte Columbus, der im Gegensatz zu den offiziellen
geographischen Vorstellungen des Mittelalters von der Kugelfgestalt der
Erde überzeugt war, den Ost-Rand der alten Welt zu erreichen."

Das genügt bereits. Dem Brockhaus ist auch zu entnehmen, daß Columbus
unter anderem mit dem dominikanischen Gelehrten Diego De Deza in engerer
Verbindung stand. Viele Quellen werden Euch belegen, daß Columbus mit
Wissen kirchlicher Gelehrter fuhr. Die Finanzierung ist fast zweitrangig,
sie erfolgte durch Monarchen, welche dem Papst "ergeben" waren und
eventuell auch durch Dominikaner/Vatikan selbst. Die entscheidende Frage
ist : Warum kam er NICHT vor die Inquisition ? Andere mußten dafür
sterben. Am 17.2.1600 wurde der Dominikaner! Giordano Bruno als Ketzer
verbrannt, unzählige andere Beispiele sind sicher leicht zu finden. Diese
Eigenartigkeit bereitete mir Kopfzerbrechen bis die einzig mögliche Lösung
sich aufdrängte. Das Wissen um die Kugelerde war innerhalb kirchlicher
Gelehrtenkreise vorhanden und wurde auch Columbus übermittelt, damit
dieser seine Entdeckungen nicht zuletzt für den Vatikan und seine Getreuen
macht. So mußte es bleiben, bis der gesamte Globus für das Christentum und
die christlichen Herrscher entdeckt und verteilt war. Strengstens verboten
war logischerweise, die Bekanntgabe des internen Wissens an die
Öffentlichkeit und genau das tat Giordano Bruno. Und WAS er da vertrat,
hatte es in sich : Er vertrat nicht nur das heliozentrische Weltbild des
Kopernikus, sondern war überdies (laut Brockhaus) der Ansicht, daß eine
unendliche Zahl von Fixsternen im All seien, welche ihrerseits von
Planeten umkreist würden. Damit war er seiner Zeit etwas zu weit voraus.
Die Vermutung liegt nahe, daß er als eingeweihter Dominikaner an Wissen
kam, welches die Dominikaner ihrerseits von den Templern hatten und diese
wiederum "aus dem Osten". Merkt Euch das erkennbare Prinzip : Selbst
wissen, aber die Öffentlichkeit nichts wissen lassen !! Ich werde später
behaupten, daß sich daran nicht viel geändert hat.

Die röm.-kath. Kirche beherrschte Europa sehr weitgehend bis sich der
Protestantismus aus ihr herauslöste. Da im Sinne des höheren Dualismus das
Eine stets auch einen Teil des Anderen enthält, sind solche Spaltungen
sozusagen natürlich. Es kommt mir hier nicht auf die religiösen und
philosophischen Unterschiede an, sondern lediglich darauf, daß das röm.-
katholische Reich ein wie auch immer geartetes, auf jeden Fall aber
toleranteres und weicheres Anderes aus sich heraus entstehen laßen mußte.
Eine erneute Niederlage beim ewigen Versuch der Monisten endgültig ALLES
zu werden. Die katholisch-protestantischen Kriege spielen jetzt keine
große Rolle, entscheidend ist, daß ein freieres Gebiet entstand, vor allem
in weiten Teilen der deutschen Staaten. Im Zuge dieser gewissen Freiheit
machte sich erneut dualistisches Denken breit. Nun kommen Berühmtheiten,
wie Hegel, Herder und Göthe zur Sprache und viele andere mehr. Im
Brockhaus wird für diese Zeit auch der Begriff Neuplatonismus genannt und
hier möchte ich kurz ergänzen, daß nach meiner Einschätzung der ewige
Kampf zwischen Monisten und Dualisten in der Antike seine Spiegelung in
Platon (Dualist) und Aristoteles (Monist, Logiker) hatte. In einem
Philosophiebuch las ich, daß Europa ganz überwiegend vom Denken nach
Aristoteles geprägt sei, während England eher nach Platon ausgerichtet
war, und ich vermute stark, daß dies mit einer ebenfalls dualistischen
tiefen Grundprägung durch die lange druidische Vorzeit zusammenhängt, die
nicht ohne Spuren zu hinterlassen monistisch überrannt werden konnte. Es
ist bekannt, daß die röm.-kath. Kirche England nie so richtig in den Griff
bekam, aus verschiedenen Gründen.
Es entstanden philosophische Denkmuster wie These - Antithese - Synthese
oder klar dualistische Werke wie Faust I und Faust II von Göthe. Sehr
interessant ist, daß Göthes Freund Herder den mysthischen Paracelsus
studierte, sowie Shakespeare. Zu Paracelsus sagt mein Brockhaus, daß er
dem Neuplatonismus nahestand, über Zusammenhänge zwischen "Makrokosmus"
und "Mikrokosmos" nachdachte und als Okkultist bezeichnet werden darf.
Ein typischer Dualist. Weiterhin studierte Herder die Vatikanische
Bibliothek und insgesamt könnte so einiges in EINER Person sich verdichtet
haben. Er arbeitete eng mit Goethe zusammen und ich möchte hier nur den
Hinweis geben auf Behauptungen, daß Göthes Faust II ein verschlüsseltes
zweites Buch beinhaltet, daß Frühwerke angeblich entschlüsselt seien, doch
weiß ich nichts Näheres darüber. Zwei Bücher in einem - das wäre
jedenfalls der Gipfel an dualistischer Kunst.

Nun stelle ich eine These auf. Es gab solche Pläne vielleicht schon
früher, aber im Zuge der Sturm und Drang Zeit formierten sich mit mir noch
unbekannten Ursprüngen die Illuminaten von Adam Weishaupt. Sie gründeten
sich als Geheimorden im Jahre 1776, was vielleicht nicht zufällig das Jahr
der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung war. Man sagt ihnen eine
freimaurische Herkunft nach und sie gaben sich sehr humanistisch, auch
antimonarchistisch, was jedoch eine erste Eigenartigkeit ist, da einige
deutsche Adelige ihm offenbar wohlgesonnen waren. In der Regel werden die
Illuminaten als "gut" betrachtet. Sie wurden bald verboten. Meine These
ist nun, daß Weishaupt gänzlich neue Regeln aufstellte. Nachdem der Kampf
der Monisten gegen die Dualisten stets nie zum vollen Erfolg der Monisten
führte, sondern stets nur zur wiederkehrenden Absapaltung eines Anderen,
könnte Adam Weishaupt auf eine revolutionäre Idee gekommen sein :

Gedanke: Wenn ich nicht zum monistischen Alles werden kann, dann erringe
ich die absolute Herrschaft nur, indem ich BEIDE Pole des dualen Ganzen
beherrsche. Meine Zurechnung dieser Idee auf Adam Weishaupt ist etwas
wackelig, die Idee mag auch woanders entstanden sein, aber SICHER bin ich
mir darüber, daß dieses Prinzip existiert und angewendet wird. Wenn es
nicht von Weishaupt stammt, dann von jemand anderem. Auch möchte ich
gleich anmerken, daß ich als absoluter Dualist an diese Möglichkeit nicht
glaube. Man könnte mit diesem Trick wohl für eine Weile zu großer Macht
gelangen, aber dieser künstliche Dualismus muß in seiner Gesamtheit das
EINE bleiben, eine natürliche Automatik würde ein echtes ANDERES entstehen
lassen, das dann außerhalb der künstlichen Dualität steht, jenseits der
künstlichen Pole. Dieses andere, so behaupte ich, sind z.B. die
Verschwörungstheoretiker. Durchwühlt das Internet mal nach dem Stichwort
conspiracy und Ihr werdet erschlagen. Sehr, sehr glaubwürdige Hinweise auf
und Spuren von einer höheren Verschwörung werdet Ihr finden, ich muß
sagen, daß Deutschland da etwas sehr verschlafen ist, selbst in Holland
nebenan ist man uns weit voraus. Ich empfehle z.B.
http:\\www.a-albionic.com oder auch http:\\impropaganda.com.
Ich fand interessante Hinweise darauf, und gebe es hier verdichtet wieder,
daß möglicherweise zwei völlig konträre Linien auf Weishaupt rückführbar
sein könnten, und zwar die, die man heute das politische Rechts und Links
nennen könnte. Zeitlich paßt es ganz gut. Der nebulöse, sagenumwobene Adam
Weishaupt lebte bis 1830. Das Kommunistische Manifest entstand 1848.
Erfahrene Verschwörungsforscher sind ziemlich übereinstimmend der Ansicht,
daß sowohl die französische Revolution, als auch Kommunismus und
Sozialismus, obwohl es ältere Urquellen gibt, auf Weishaupt zurückzuführen
sein könnten. Frankreich spielt bei allem eine entscheidende Rolle. Die
Entstehung des Faschismus und/oder Nationalsozialismus ist schwerer zu
ermitteln, das Brockhaus-Lexikon datiert Anfänge auf 1870. Etwas früher
finden wir die "Protokolle der Weisen von Zion", nämlich 1864. Die
angeblichen Protokolle wurden anonym verfaßt und wurden dann dem Franzosen
Maurice Joly zugerechnet. Allerdings finde ich in fast jedem Text, den ich
zu Weishaupt fand, einen Hinweis darauf, daß die "Protokolle von Zion"
seinem Geheimorden entsprangen. Die Bedeutung wäre sensationell: Eine
Quelle schafft gleich zwei Pole um sie fortan zu kontrollieren. Aber an
dieser Stelle finde ich auch bei den Verschwörungsforschern ein ziemlich
heilloses Durcheinander. Da die Zeit vermutlich drängt, muß die völlige
Entwirrung abgewartet werden, aber die Schlüße für die Gegenwart sind
dennoch dringend JETZT zu ziehen. Deshalb gehe ich einen einfacheren
Behelfsweg, mit dem ich versuche, Zusammenhänge der Pole anhand von
Indizien aufzuzeigen. Zuvor aber wenige Details aus der
Verschwörungsforschung: So wird berichtet, daß der Rothschild-Klan, gegr.
im 18. Jahrhundert von Meyer Amschel Rothschild und an die Spitze der
europäischen Bankenmacht gelangt,sowie andere Bankhäuser, die Bolchewisten
kräftig finanzierten. Überprüft es im Internet. Wer Bücher bevorzugt, dem
kann ich Karl-Heinz Deschner's "Der Moloch", S. 187 nennen. Weierhin wird
das Bankhaus Warburg als Finanzier der russischen Revolution genannt. Das
Hochkapital finanziert Antikapitalisten ? Wenn Euch das unglaublich
vorkommt, dann denkt mal ganz simpel. Es ist nämlich wichtig. Da tobte ein
jahrelanger Krieg in Rußland bis die Revolution siegreich war. Die
zaristischen Kräfte waren nicht eben schwach. Wäre also (schaut Euch HEUTE
um) ein Sieg der Revolution OHNE äußere Kapitalhilfe denkbar gewesen ? Was
denkt Ihr ? Wer mir nicht glaubt, der überzeuge sich bitte selbst.
Also: Kapitalisten bringen Antikapitalisten an die Macht. Eine weitere,
ganz einfache Eigenartigkeit: Im natürlichen Dualismus erwuchs das ANDERE
aus dem EINEN allmählich und mußte sich "vom Geburtsort" AUSBREITEN. Nicht
so der Kommunismus. Erstaunlich, wie kommunistische Parteien so zeitgleich
rings um den Globus und mitten im Kapitalismus entstanden. Nehmt einen
Brockhaus zur Hand : 1918 Polen, 1918 Ungarn, 1919 Bulgarien, 1919
Jugoslavien, 1918 Griechenland, 1920 Australien, 1920 Indien, 1920
Großbritannien, 1919 Deutschland (Spartacusbund), 1918 Holland, 1918
Argentinien, 1919 Mexiko, 1919 USA, 1921 Kanada. Ist das logisch ?
Logisch ist das nur, wenn es eine planende Hand im Hintergrund gab. Aber
die bedeutenden Führer hatten eigentlich reichlich zu tun, Lenin und
Trotzkij, denn in Rußland tobte der Bürgerkrieg der Revolutionäre und
Konterrevolutionäre bis 1921!! Ist das plausibel ? Für mich scheidet das
völlig aus, es entspricht weder der Vorgeschichte der Menschheit noch dem
gesunden Menschenverstand, daß ein neues Denken rund um den Globus
gleichzeitig in Erscheinung tritt. Ich behaupte, daß dies allein ein
BEWEIS für "merkwürdige Vorgänge" ist, die durch die Bankenfinanzierung
lediglich zusätzlich gedeckt werden. Eine weitere Ähnlichkeit zu den
Illuminaten viel mir auf, und das ist die Verwendung von Decknamen. Bei
den Illuminaten : Weishaupt hieß Spartacus, Knigge hieß Philo, das
Hauptquartier Ingolstadt hieß Eleusis, Österreich hieß Ägypten usw.
Gleiches (und wenig bekannt) bei den Kommunisten : Leo (Lew) Dawidowitsch
Trotzkij war Deckname für Leib Bronschtein (seit 1902), J.W. Stalin war
Deckname für J.W. Dschugaschwili (könnt Ihr beides im Brockhaus
nachlesen). Stalinismus müßte also eigentlich Dschugaschwiliismus heißen,
aber ob DAS der Grund war ? W.I. Lenin hieß in Wirklichkeit W.I. Uljanow.
Einprägsame namen mögen ja ein Grund gewesen, aber die Methode erscheint
mir neu. Ich vermute, daß hier Verwandschaften verschleiert werden sollen,
denn immerhin war Lenin Sohn eines Adeligen und einer wohlhabenden
Gutsbesitzerin und PERSÖNLICHE beziehungen spielen eine große Rolle in
diesem Spiel. Völker aller Länder : Man hat Euch verscheißert. Zu Trotzkij
komme ich mit dem Brockhaus nicht voran, das muß noch geklärt werden.

Aber sind die Faschisten/Nazis (in Zukunft sage ich nur noch Nazis) besser
dran ? Hier komme ich nicht so gut voran. Verwirrt hat mich jedenfalls,
daß sowohl linke, als auch rechte Verschwörungsforscher Weishaupt als
Urübel der Gegenseite anzusehen scheinen. Irgendein Originalursprung der
maßgeblichen "Protokolle von Zion" ist nicht nachweisbar, ICH halte sie
für eine Erfindung. Den vielen Hinweisen, daß sie auf Weishaupt
zurückgehen schenke ich guten Glauben, denn immerhin macht es Sinn. Was
nützt mir denn EIN Pol alleine ? Schauen wir uns also den Zeitpunkt des
Entstehens der Nazis an. Das ist schwieriger, als bei den Kommunisten,
denn mein Brockhaus beschränkt sich auf sehr wenige Länder. Mussolini
gründet die "Fascio di combattimento" 1919. Die DAP, später NSDAP entsteht
ebenfalls 1919 in Deutschland, es gibt jeweils Vorläufer, die Thule-Gesell-
schaft und mehr, aber das soll hier nicht vertieft werden. In Südafrika
geht es bereits 1914 los und für die USA habe ich keine Erkenntnisse,
glaube aber nicht, daß die Anfänge später als 1919 lagen, eher besonders
früh. Was noch zu ermitteln wäre. Auch Südamerika wäre interessant und
noch zu erhänzen. Eine gewisse Parallelität zum Kommunismus ist jedenfalls
erkennbar. Wie durch Zauberei entstehen also anscheinend gleich ZWEI neue
Denkrichtungen gleichzeitig und günstigerweise sind sie von gegeneinander
gerichteter Struktur. Das IST eine Verschwörung. Es ist die Entstehung
eines "politischen Denkens" in Rechts-Links-Kategorien, die künstliche
Schaffung eines polarisierten Denkens! Eine einzelne dahinterstehende
Kraft liegt nun fast auf der Hand - das ist kein Verfolgungswahn, das ist
pure Logik. Und *deshalb*, nicht aus Humanismus, waren die Illuminaten für
die Abschaffung der Monarchien, aber sicher nicht, ohne den Monarchen eine
ordentliche Adelsstellung zuzugestehen. Die Nazis wiederum wurden
ebnefalls von Banken finanziert, laut Deschner von Rockefeller, andere
reden noch von Henry Ford, Bankhaus Warburg und anderen. Besonders
interessant sind Berichte wonach David Rockefeller ursprünglich Rothafel
hieß und jüdisch sei, was bedeuten würde, daß der die USA beherrschende
Rockefeller-Klan, obwohl jüdisch, den antijüdischen Nazis half, eine
ähnliche Absurdität, wie die kapitalistische Finanzierung der
Antikapitalisten. An dieser Stelle wird mancher mir gleich Antisemitismus
vorwerfen, deshalb gleich der Einwurf: Die Banken, das GELD spielen hier
eine große Rolle und es ist nunmal so, daß viele Bankierfamilien jüdisch
sind. Die Nazis starren darauf, wie das Kaninchen auf die Schlange, weil
sie an den "Protokollen der Weisen von Zion" hängen. Gebt es auf. In
Wahrheit geht es den sich nun dualistisch gebenden Monisten nicht um
Religion, die Illuminaten von heute sind eine Machtelite, in der auch
genügend Nichtjuden sind und diese Elite steuert die Welt und Euer Denken.
Die Dulles-Brüder waren sehr aktiv, laut Deschner half John Foster Dulles
in den 20ern bei der Finanzierung der italienischen Faschisten als Anwalt
der Bank Dillon, Read & Co und den Vereinigten Stahlwerken in Deutschland.
Dann war er für eine Weile Generalanwalt der I.G.-Farben. Er war
Bischofssohn und später war er (1953 - 1959) Außenminister der USA. Bruder
Allen Welsh Dulles war Mitkonstrukteur des CIA und zuvor Leiter der OSS-
Mission in Deutschland. Ich denke, daß auch sie zu den heimlichen
Weltenlenkern gehörten, die künstliche Pole in das Denken der Menschen
setzten um das ganze Denken von beiden Seiten her zu beherrschen. An
dieser Stelle ein erster Aufruf an die Linken und Rechten der Welt: Findet
wieder zusammen! Vereinigt Euch! Wenn Ihr diesen KÜNSTLICHEN Kampf
fortsetzt, werdet Ihr beide verlieren und zwar in einem Ausmaß, welches
ich Euch bald genauer erklären werde.

Mit den Nazis muß ich mich nun näher beschäftigen. Also irgendwie brachten
die Illuminaten und ihre Helfer in aller Welt die Sache ins Rollen. Ihr
Ziel war wohl der Krieg. Man müßte nun bereits aufhören in nationalen
Kategorien zu denken, denn Nationen sind nichts als Spielkarten in ihren
Händen. Was wirklich zählt sind personelle Bindungen. Ich werde erst
wesentlich später erklären, warum es diesen Krieg geben sollte, es wäre
jetzt vielleicht noch etwas zu früh. Daß ich den I. Weltkrieg überspringe,
liegt einfach an meinem zu geringen Wissensstand. Daß der
Nationalsozialismus irgendwie implantiert sein könnte, daß mußte verwischt
werden. So gibt es nur wenig Spuren der Kapitalflüsse und personellen
Verflechtungen vor allem in die USA. Aber es gibt Spuren der Vertuschung,
eine ist das Abegg-Archiv. Daß es einst existierte, davon spricht z.B.
wiederum Karl-Heinz Deschner (Moloch, S. 224 ff.). Staatsekräter Dr. Abbeg
erforschte im Auftrag des Sozialdemokraten Severing Ende 1931 das Vorleben
und die Auslandsfinanzierung Hitlers. Severing's Agenten hatten in den
Jahren seit 1929 bereits Verhandlungen Hitler's mit US-Bankiers im
Berliner Hotel Adlon beobachtet. Beteiligt waren laut Deschner Warburg als
Treuhänder der New Yorker Bank Kuhn, Loeb & Co. sowie "eine Gruppe der
amerikanischen Ölfinanz". Warburg, nicht lange vorher Finanzier der
Bolchewisten. Von Hitler erwarteten sie nun eine "aggressivere Politik"
gegenüber Frankreich und ein Aufräumen mit dem Kommunismus. Das Abegg-
Archiv wurde von den Nazis in Deutschland selbst vernichtet, doch Abegg
flüchtete im Frühjahr 1933 in die Schweiz. Nach dem Krieg muß es
offensichtlich noch verfügbar gewesen sein, denn es wurde im Nürnberger
Kriegsverbrecherprozeß nicht zugelassen. Die "Neue Zürcher Zeitung"
schrieb am 2.5.46 : "Als Schacht ("Nazi-Geldmann, Angeklagter) wiederum
auf die Haltung ausländischer Mächte gegenüber der Nazi-Regierung und auf
die Hilfe, die sie ihr angedeihen ließen, zu sprechen kam, entschied der
Gerichtshof, daß diese Dinge mit der Sache nichts zu tun hätten und daher
unzulässig seien...". Die Beziehung Hitler's zum Bankhaus Warburg und zur
amerikanischen Hochfinanz war auch Gegenstand eines Buches aus dem Jahre
1933 von Van Holkema & Warendorf, Amsterdam "De Geldbronnen van het
Nationaal-Socialisme. Drie gesprekken met Hitler door Sidney Warburg".
Kurz nach Veröffentlichung wurde dieses Buch aber aus dem Handel gezogen,
bzw. zurückgekauft. Weitere Spuren ergeben sich aus dem OMGUS-Report,
Ermittlungen gegen die I.G.-Farben. Durchgeführt von der Militärregierung
der Vereinigten Staaten für Deutschland. Diese bestand offenbar aus
mehreren "Divisions" und eine davon war die "Finance Division". Diese
wurde allerdings während der Untersuchung dann ziemlich kaltgestellt,
Finanzbeziehungen nach Amerika sollten auch dort kein Thema sein. Howard
Watson Armbruster von der Antitrust Division wurde vorm Kilgore-Unter-
suchungsausschuß nicht mehr zugelassen. Eine Fußnote auf Seite IL (49)
notiert aber dann immerhin: H.W. Armbruster in Treason's Peace, New York
1947, S. 401 "....the most dangerous aspect of the German war potential
was the political influence of Farben inside the Gouvernment of the United
States". Oder umgekehrt. Auf die massive Nazi-Finanzierung durch die
deutschen Wirtschaftskreise gehe ich nur deshalb nicht ein, weil sie dem
Interessierten relativ leicht erforschbar ist. Interessant ist auch, daß
Hitler keinesfalls der "Führer" im Sinne eines Lenkers war, es sei denn er
wurde es später. Hierzu ein nur anonymer Artikel aus der amer. Zeitschrift
"Current History", November 1941, S. 193 in Ultrakurzform : Hitler war
ziemlich dumm, wurde an "die Bewegung" herangeführt und hat nichtmal "Mein
Kampf" selbst geschrieben. Aber eine anonyme Quelle ist mager und ich
denke nicht, daß es soooo arg war. Deutsche können mal nachschauen in
"Vierteljahreshefte Für Zeitgeschichte", 1977, Heft 1, S.1, Autor Hellmuth
Auerbach. Dort wird es etwas differenzierter. Offenbar hatte Hitler mehr
Geltungsdrang als Machtinstinkt. Ausgewählt wurde er von jenen, die vorher
schon die "Begegung" trugen, weil er ein fanatischer und mitreißender,
polarisierender Redner war. In heutigem deutsch : Der ideale Mann für
"Public Relations". 1921 betonte er selbst gegenüber dem
Hauptschriftleiter der "Deutschen Zeitung", Max Maurenbrecher, in einem
Interview, er sei nicht der Führer und Staatsmann, "der das im Chaos
versinkende Vaterland zu retten vermag. Er sei wohl der Agitator, der
Massen zu sammeln verstehe. Aber er sei nicht der Baumeister, der Plan und
Aufriß des neuen Gebäudes bildhaft klar vor seinen Augen sieht und mit
ruhiger Festigkeit in schöpferischer Arbeit einen Stein auf den anderen zu
legen vermag. Er brauche einen Größeren hinter sich, an dessen Befehl er
sich anlehnen dürfe." Mindestens bis 1924 dachte er nicht daran, selbst
Diktator zu werden. Er sah sich als "Trommler" und PR-Mann. Eben wegen der
in sich geschlossenen PR-Wirkung dürfte der "Größere hinter ihm" solche
Äußerungen später dann untersagt haben. Ich denke nicht, daß er wirklich
der Führer wurde, aber fest steht, daß er es zumindest erstmal nicht war.
Interessant sind für mich Auerbach's Hinweise auf Rudolf Heß und Alfred
Rosenberg, beide schon zuvor in der Thulegesellschaft, und Scheubner-
Richter, man könnte auch Röhm (bis zum Tod) oder Göring als "heimliche
Führer" verdächtigen. Ich persönlich tippe in diesem Nebel auf Alfred
Rosenberg. Er galt als der "Nazi-Philosoph". Er brachte (laut Auerbach)
Hitler mit den "Protokollen der Weisen von Zion" zusammen und sorgte für
die Idee einer jüdischen Weltverschwörung, sowie die Gleichsetzung von
Kommunismus und Judentum. Rosenberg dürfte der Denker und Anfangslenker,
also Initiator gewesen sein. Der V-Mann der Illuminaten, denn ER schaffte
diese "Protokolle der Weisen von Zion" ran, welche heute noch die Nazis
beeindrucken. Es wäre witzig, wenn es nicht soviel Tod und Leid und
Zerstörung gekostet hätte. Kommunisten polarisieren sich gegen Bankiers
(und Nazis), Nazis polarisieren sich gegen (jüdisches) Weltverschwörungs-
kapital und Kommunisten und die Doppelopfer (Banken) finanzieren das Ganze
und überleben ganz prima.

Aber die künstliche Polarisierung funktioniert. Erst im Kleinen, in
Deutschland, denn über die Polarisierung zerbricht die Republik, dann im
Großen, im eigentlich irrationalen Krieg mit Rußland. Mikrokosmos und
Makrokosmos. Noch eine Ebene höher sitzen unbekannte Illuminaten und alles
verläuft ziemlich genau nach ihrem Plan. Niemand sieht sie, alle sehen nur
die PR-Größen auf Kundgebungen, in der Zeitung, in der Wochenschau, im
Fernsehen. Angeblich (beweisen kann ich es nicht) planten diese
Illuminaten 3 Weltkriege für das 20. Jahrhundert und zwar nach dem Schema,
wie es bisher geschah. Sie denken sehr weit voraus, ernten den Krieg erst
70 Jahre nach der Saat (ungefähr). Und dann ließen sie Israel einrichten.
Wenn die Hinweise, die ich auf die Planung der Illuminaten im Internet
fand, zutreffen, dann geschah das wohlbedacht! Denn der dritte Weltkrieg
soll sich danach am Ende des Jahrhunderts an jüdisch-arabischer
Polarisierung entzünden. Und ganz danach sieht es auch aus. Die
Illuminaten laßen ständig Präsidenten und sonstige Planstörer hinrichten.
Rabin war zu ausgleichend. Also wurde er getötet und prompt fliegt Israel
nach 14 Jahren die ersten Luftangriffe gegen Beirut. Das ist
Polarisierung. Zufall ? Oder ein Plan ? Ich glaube an das Planspiel, mit
lebenden Figuren. Fast möchte ich sagen, ich weiß, daß es so ist, weil es
eigentlich nur so sein kann.

Kommen wir zurück zum ganz wesentlichen Punkt, den Ihr mir nur schwer
abnehmen werdet. Es gibt UFOs, aber sie sind identifiziert. UFO stimmt
also nicht mehr, aber ich bleibe dabei, weil sich alle so sehr dran
gewöhnt haben. Schon früh hörte ich Hinweise, auf UFO-Entwicklungen im
Nazi-Deutschland. Natürlich hielt ich das für Blödsinn, Ha,Ha,Ha. Aber
seit einiger Zeit ist insbesondere in den USA ständig von UFOs die Rede,
selbst Carter hat eins gesehen und der war immerhin Präsident der USA.
Also muß man der Sache nachgehen. Können soviele Menschen, die UFOs
gesehen haben, allesamt blöd sein ? Über UFOs über Buenes Aires und Mexiko-
City las ich sogar in deutschen Zeitungen. Im Internet herrscht ein
phantasievolles Meinungs- und Glaubenschaos, aber Anfänge in Deutschland,
wo ja immerhin die Düsenturbine und die Raketen entwickelt wurden, das ist
greifbar. Nach kurzer Zeit hatte ich Hinweise aus verschiedenen Quellen.
Einmal im Internet, einmal ein Hinweis auf eine Zeitung der Hannovermesse
1978, einmal eine Liste eines Videoversands. Drei Quellen, für die ich
erstmal keinen Zusammenhang vermuten konnte, behaupteten dasselbe :

Es gab deutsche UFOs und eine deutsche UFO-Basis in der Arktis.

Versuch eine ganz groben Linie:

Deutsche kamen bereits vor dem II.WK mit altem Wissen in Berührung. Dieses
stammt offenbar, soweit Menschen es noch zurückverfolgen können, aus
Babylon. Die Babylonier müßen technisches Wissen gehabt haben, welches sie
noch nicht selbst völlig nutzen konnten. Es handelt sich um eine gänzlich
andere Technik. Dieses Wissens wegen, wurden vermutlich um 1.300 Ritter,
die aus dem Osten kamen, in Italien getötet. In Babylon ruhte das Wissen
um die gesamte Geschichte der Menschheit und mehr. Von Babylon aus
gelangte es sonstwohin, ich weiß es nicht, und viel später kam es zu den
Templern. Dieses Wissen muß so stark und gut sein, daß es die Menschen
schnell verändert und so verlor der Templerorden wohl seine zerstörerische
Karft und wurde vom monistisch-zerstörerischen Orden des Pabstes zum
dualen Anderen. Ich will es nicht vertiefen. Jedenfalls darf dieses Wissen
nicht in die Hände der monistischen Vernichtungskraft gelangen, oder
vielleicht ist es auch so beschaffen, daß diese es nicht verstehen
könnten. Es gelangte zu Kräften in und um die Thulegesellschaft, noch
bevor diese in den Sog des dualistischen Kunstsystems der Illuminaten
geriet. Die Vorgesellschaft der Thulegesellschaft hieß wiederum Germanen-
Orden.  Gründer der Thulegesellschaft war der "Abenteurer" Rudolf Freiherr
von Sebottendorf. Der erwähnte Auerbach schrieb in seinen Artikel auf
Seite 9 eine interessante Fußnote. Sebottendorf wies demnach hartnäckig
daraufhin, daß die "Bewegung" NICHT durch Hitler entstanden sei. Er
schrieb dazu ein Buch. Dieses Buch wird von Auerbach in einer Fußnote ganz
unten erwähnt, aber genau dieser untere Bereich fehlt mir auf meiner
Kopie. Es könnte ein sehr wichtiges Buch sein. Morgen sehe ich nochmal den
Originalartikel ein und weiß dann, wie es heißt.Auerbach selbst
kommentiert dazu, daß Sebottendorf die Tätigkeit der Thulegesellschaft
wohl bedeutender sah, als sie war. Ich denke, er war verdammt verärgert
über die, die den Kurs übernahmen. GANZ EIGENARTIG : Laut Auerbach
gründete Sebottendorf die Thulegesellschaft. Im Brockhaus wird er aber
unter dem Stichwort "Thulegesellschaft" gar nicht erwähnt! Stattdessen D.
Eckart, G.Feder, R. Hess und A. Rosenberg! Auch der Name Sebottendorf
selbst ist im Brockhaus nicht zu finden. Auerbach gibt aber noch einen
wichtigen Hinweis : Das oben genannte Buch Sebottendorf's wurde 1934 von
den Nazis verboten!! Ich sehe hier DRINGENDEN Forschungsbedarf!! Wer war
Sebottendorf? Ich meine, daß seine Thulegesellschaft ganz einfach von
Antisemieten erobert wurde. Ich vermute, daß er "gut" war. Es gab also
einen zweiten Zweig in der Vorgeschichte der Nazis. Ich werde später
ausführen, daß er vermutlich in Deutschland weiterexistierte, komme aber
nun zu den Berichten, die so unglaublich sind.

Also: Es wird von deutschen "Flugscheiben" berichtet, welche ab ca. 1940
produziert wurden. Diese seien nicht mehr groß zum Einsatz gekommen.
Weiterhin wird von einer revolutionären U-Boot-Technik berichtet. Ca. 100
deutsche U-Boote sollen nach Kriegsende einfach verschwunden sein. Und
zwar zur Anktarktis, wo bereits ab 1939 eine deutsche Basis in "Neu-Schwa-
benland" errichtet wurde. Es wurde sehr viel Material dorthin verschifft.
Was dort errichtet wurde, nenne ich ab nun "Arktisfestung". Diese wurde
1946/1947 zweimal unter dem Kommando des Amerikaners Byrd angegriffen,
beim zweitenmal mit kleineren Atomraketen. Allerdings : Die geheime
Technologie umfaßt auch die Möglichkeit A-Waffen unschädlich zu machen.
Zum Beweis der Glaubwürdigkeit braucht Ihr nichts, als einen Brockhaus:

Unter dem Stichwort ANTARKTIS findet Ihr auf Seite 622 eine Tabelle. Dort
steht geschrieben : 1938/1939 - Deutsche Antarktisexpedition
(Schwabenland; A.Ritscher) entdeckt Neu-Schwabenland. UND :
1946/1947 - Amerikanische Großexpedition unter R.E. Byrd, erstmals Einsatz
von U-Booten. Nun schlagt bitte unter BYRD nach. TUT ES!!!!! Dort könnt
Ihr lesen : 1946/1947: Operation "High-Jump" mit 13 Schiffen und etwa 20
Flugzeugen und 4.000 Mann; umfangreiche Kartierungsarbeiten in der Ost-
und Westantarktis.

Und nun überlegt: Wozu U-BOOTE bei einer Arktisexpedition ? Schiffe,
Flugzeuge, na gut. Aber warum U-Boote ? Und 4.000 Mann ? Expeditionen
waren vorher und nachher wesentlich kleiner. Was ist also glaubhafter, ja
logischer ? Die Kartierung, oder die Invasion der deutschen Arktisfestung?
Dann brauchten sie die U-Boote aus MILITÄRISCHEN Gründen und die 4.000
Mann waren keine Kartographen (gibt es soviele?) sondern reguläre Truppen.
Und: High-Jump klingt sehr militärisch. ES IST WICHTIG DAß IHR MIR HIER
GLAUBT. Schlagt nach, bevor Ihr weiterlest ! Dies ist ein ganz
wesentlicher Punkt meines Vortrags, da ich meine, daß ich EUCH am
leichtesten und schnellsten (Brockhaus findet Ihr ja wohl) den Glauben an
die Wahrhaftigkeit des Unglaublichen abringen kann. Und das ist nötig, ich
muß UNBEDINGT erreichen, daß Ihr MIR glaubt, dem Unbekannten und das im
Gegensatz zu Jahrzehnten der Propaganda und Lüge.

Mit Sicherheit sind Desinformanten im Netz und all dies hier ist noch  
nicht ganz ausgefeilt. Desinformanten können ihr verlogenes Dualspiel in  
Standardsituationen voll durchziehen. Sie kennen ja immer zwei Varianten,  
da sie beide geschöpft haben. Zumindest in der Politik. Vorsorglich  
erneuere ich mich meinen bloßen, unbeweisbaren Verdacht, daß Martin  
Blumentritt und H.Goj ein Desinformationsteam sein könnten. Und was weiß  
ich, wer hier noch rumlungert.

Zurück zur Arktis:

Die Amerikaner mußten sich mit hohen Verlusten zurückziehen. Vermutlich
existiert die Festung nach wie vor.

Ich bestellte mir das Video. Der Vertreiber dieses und anderer Videos ist :


CONTACT NETWORK INTERNAZIONAL - EXPOSURE MAGAZINE

Head Office: PO Box 118, Noosa Heads, Old Australia
Tel.: 61(0)74 853 305, FAX 61(o)74853344

European Office: P.O.Box 129, 8600 AC Sneek, The Netherlands.
Tel.: 31(o)515421473

German Office: ANDROMEDA, Obere Schmiedgasse 50-52, 90403 Nürnberg,
Germany
Tel.: 49(0)911221046, FAX 49(0)911 209 008


Also, Arktisstation hatten wir. Nun zu weiteren nachprüfbaren Beweisen.
In Deutschland wurde unter anderem ein unbemanntes, grell leuchtendes,
fliegendes Kugelobjekt entwickelt. Es war ferngesteuert und flog neben den
alliierten Bombern daher, konnte nicht zerstört werden, griff aber auch
selbst nicht an. Die Allierten nannten das Objekt "Foo-Fighter". Das Video
"Secret WWII German Flying Saucer Technology" zeigt den Artikel. Er ist
aus der New York Times vom 14.12.44, Seite 6, nicht sehr groß.
Sicherheitshalber überprüfte ich das im Amerikahaus der Berliner Freien
Universität, die alte NYT auf Film hat. Es stimmt!!! Ich habe es
überprüft.Tut dasselbe. Diese Information ist GOLD.Geht in Bibliotheken oder
Institute, welche solche Archive bereit stellen. Wer mir nicht glaubt,
SOLL SELBST NACHSEHEN. Meint Ihr, ich war nicht etwas ungläubig ?

Der Originaltext:

FLOATING MYSTERY BALL IS NEW NAZI AIR WEAPON

Supreme Headquarters. Allied Expeditionary Forces, Dec.,13.
A new German weapon has made its appearance on the western air front, it
was disclosed today. Airmen of the American Air Forces report that they
are encountering silver colored spheres in the air over German terretory.
Zhe spheres are encountered either singly ore in clusters. Sometimes they
are semi-translucent.

Und darunter :

Supreme Headquaters, Dec. 13 (Reuter) - The Germans have produced a
"secret" weapon in keeping with the christmas season. The new device,
apparently an air defense weapon, resembles the huge glass balls that
adorn Christmas trees. Ther was no information available as to what holds
them up like stars in the sky, what is in them, or what their purpose is
supposed to be.

Mit der Arktisstation passend zu Brockhaus-Ungereimtheiten und dieser
überprüften Meldung war das Video für mich glaubwürdig im Quadrat.

Grundlage ist eine VÖLLIG andere Technologie, die zwar (englisch) erklärt
wird, ganz grob, mir aber nicht voll verständlich wurde. Es ist eine
ANDERE Physik. Grundlagen stammen von Victor Schauberger, der ein Genie
sein dürfte (oder war). Gezeigt werden Schriften mit Titeln wie z.B. "Ihr
bewegt verkehrt". Grundlage der Technologie ist IMPLOSION statt Explosion.
Die Technik ist nicht zerstörend, verbrennend usw. Sie ist ANDERS.

Die wesentlichen Flugscheiben waren Haunebu I, II und III. Die meisten
bekannt gewordenen ECHTEN Bilder zeigen Haunebu II. Sie befinden sich
(sicher auch Weiterentwicklungen) in unterirdischen Arktisanlagen und
vielleicht auch woanders. Es sind viele Bücher und Konstruktionsskizzen zu
sehen. Damals trugen die Scheiben übliche Panzerkanonen unten in der
Mitte. Eine. Größere Typen sollten mehr tragen.

Jetzt denkt erstmal über SCHEIBE und KREISEL nach. Ich tat das auch mal,
vor einiger Zeit. Die Frisbee-Scheibe. Kreisend hat sie HERVORRAGENDE
Flugeigenschaften. Stellt Euch einen Tragflächenflugkörper aus gleichem
Material als Modell vor mit ähnlicher Masse. Was fliegt wohl stabiler ?

Und: Fragt Euch mal, warum ein sich drehender Kreisel STEHT. Lange!!
Ich kaufte mir vor einiger Zeit mal einen Kinderkreisel und eine
Briefwaage. Ich wollte sehen, ob er an Gewicht verliert, wenn er gedreht
wird. Nun, es war nicht meßbar, aber später mehr dazu.

Also, Haunebu, das Mittelteil, Cockpit ist fest und drumherum rotiert eine
Scheibe. Fragt mich nicht nach Details, so in etwa ist es.

Im Video wurden Fotos von neuen, ähnlichen Scheiben gezeigt. Aus der
ungefähren Gegenwart. Auf ihrer Unterseite trugen sie das Hakenkreuz und
das "einfache" Kreuz der damaligen Zeit. Ist nunmal so, ich werde später
darüber laut nachdenken, nehmt es erstmal hin. Übrigens, falls Ihr
bestellen wollt, auf dem Video prangt ein recht heftiges Hakenkreuz. Die
australischen Hersteller sind da nicht sehr sensibel - und, nun ja, die
Scheiben tragen halt auch dieses Zeichen.

Berichtet wird von einem amerikanischen Farmer. Die Zeitung wird gezeigt,
die darüber schrieb, sie heßt "Die Rheinpfalz" aber das Datum ist nicht zu
sehen. Berichtet wird also von einem amerikanischen Farmer, bei dem eine
Scheibe landete. Er sagte, daß die Insassen deutsch sprachen. Er wurde
verhaftet.

Ich hoffe Ihr glaubt nun auch das Unglaublichste:

1946 startete eine deutsch-japanische Expedition zum Mars. Sie fand eine
versunkene, überwiegend unterirdische Zivilisation und Technik vor. Die
teilweise bekannten Bilder der Marspyramiden und des Marsgesichts sind
also ECHT. Es sind ihre Hinterlassenschaften. Vermutlich sind es unsere
Vorfahren gewesen. Das Wissen darüber war stets auf der Erde, versteckt in
der Mythologie, es war bei den Mayas und sonstwo und kam irgendwie zu den
Deutschen. Nur Dualisten dürften es verwenden können, seit Jahrhunderten
oder länger, versuchen die Monisten es zu finden und in "der Allgemein-
heit" zu vernichten. Merkt Euch: "Esoterik" birgt Wahrheit!!
Die Benennung mit Aberglaube im Zuge der Inquisition war eine Täuschung
der stets dumm gehaltenen Massen.

Mars und Mond stehen unter deutsch-japanischer Kontrolle. Hier kann ich
schlecht den Beweis führen, aber es gibt ein Indiz. Ich bin nur ungefähr
informiert, aber ich las, daß viele Marssonden der USA VERSCHWANDEN. Ihr
könnt Euch nun denken, warum. Die Marstechnolgie dürfte gewaltig sein und
die geben die Arktisdeutschen halt nicht her. Ist logisch.

Interessanterweise schießen sie nicht auf Menschen, wenn sie nicht müßen.
Sie ließen ja die Flüge der USA und UdSSR zu. Astronaut Aldrin sol 7 UFOs
gesichtet haben, durfte aber nicht darüber reden.

ALLEIN aus diesem Grund wurde die NASA gegründet und das CIA. Es handelt
sich hier um das GRÖSSTE Geheimnis der Menscheit. Zu keiner Zeit drohte
ein Krieg USA-UdSSR, da die Herrscher beider Systeme EINS sind und so ein
Krieg stand nicht auf dem Plan. Dafür steht ein anderer bevor. Er hat
bereits begonnen, später mehr dazu.

Die Illuminaten (Monisten) halten Euch alle so dumm, wie schon die röm.-
kath. Kirche Eure Vorfahren. Es hat sich NICHTS grundlegend geändert, aber
es wurde insgesamt NOCH FURCHTBARER. Ich will mich jetzt nicht zu
Bilderberg, CFR und Trilateraler Kommission groß äußern, dies sind
monistische Machtstrukturen OBERHALB aller Regierungen von denen niemals
offen berichtet wird. Mit altavista findet Ihr jedoch unzählige
Informationen im Internet, aber verschwendet nicht zuviel Zeit damit, laßt
Euch lediglich meinen Information kurz BESTÄTIGEN. Die, die dort darüber
berichten können echte Informanten sein, es können aber Desinformanten und
Verwirrer sein, die Euch NUR ABLENKEN SOLLEN. Es ist sozusagen die letzte
Täuschungsebene vor der Wahrheit, die FALLE für die, die schon ziemlich
weit sind. Sie sollen sich dort verheddern und es ist nicht leicht, Wahr-
heit und Desinformation zu unterscheiden. Ihr müßt "Gespür" haben!
Entscheifet intuitiv. Aber die Massen wissen nichtmal von Bilderberg usw.,
das ist so, wie es ihnen am liebsten ist.

Ich sah weitere Videos und berichte nun aus :

UFO's: What NASA is not showing you.

Dulce UFO Underground Bases

Mind Control & The New World Order Conspiracy

Messengers of Destiny

Bei Messengers handelt es sich um die äußerst erhellende UFO-Welle über
Mexico. sie begann am 11.7.91 zum Zeitpunkt einer Sonnenfinsternis über
der menschenreichsten Stadt der Erde! Eine halbe Stunde stand ein heller
Punkt am Himmel. Vergrößerungen der UFO-Forscher belegen, daß es ein
metallisches, rotierendes Objekt ist. Es ist absolut ähnlich dem Haunebu.
Ihr seht die staunenden Menschen und Ausschnitte aus mexikanischen und
amerikanischen Fernsehsendungen! Polizei und andere Offizielle äußern  
sich. ALL DAS KANN AUF KEINEN FALL EINE FÄLSCHUNG SEIN: ÜBERZEUGT EUCH!!!

Das TV berichtete breit darüber. HIER NICHT. Logisch!!! Kommt noch...
Und, ich traute meinen Augen und Ohren kaum: Präsident Reagan ist groß und
bunt zu sehen, wie er im TV vor den UN gemeinsame Anstrengungen zur Abwehr
einer außerirdischen Gefahr fordert!!!!! Das war der Grund für das Star-
Wars-Konzept, vom Kalten Krieg erzählten sie hier! ganz einfach weil der
Wissenstand unterschiedlich ist! Drüben ist die Existenz der "UFOs" längst
kein Thema mehr. Deshalb werden die Amerikaner anders behandelt, als wir.
Dort wird längst darüber gesprochen, wie man sich verteidigen sollte. Hier
in Europa zieht ja noch (in letzten Zügen) die "Blödsinn-Lüge". Das aber
wissen sie drüben in den USA nicht. Auch gibt es drüben keine Spuren
zum deutschen Ursprung der UFOs, also können sie schwer auf die Idee
kommen, daß sie immer noch deutsch sein könnten. Wir hingegen glauben  
kaum, daß es sie überhaupt gibt, und das ist den USA bereits  
Vergangenheit. Sie verhindern mit der Kontrolle der Medien, daß beide  
Seiten denselben Wissenstand haben. Touristen wundern sich wohl. Aber
welche Schlüsse können sie ziehen ? Was können sie tun ? In den USA ist
die Unsinn-Theorie völlig beendet. Der PRÄSIDENT Carter sagte selbst,
ein UFO groß wie der Mond gesehen zu haben. Begreift es! Sie passen sich
den Notwendigkeiten an. Derzeit gelten BEIDE Lügen gleichzeitig. In
Europa die alte Unsinn-Lüge, in den USA die Alien-Lüge. Allein diese
Diskrepanz ist ein BEWEIS. Wie sind diese totalen Unterschiede in der
von Medien dargestellten Wirklichkeit "normal" zu erklären ? Gar nicht.
Das System entlarvt sich damit. Mit denselben Differenzen hetzten sie  
Völker gegeneinander in den Krieg.
Stellt Euch mal vor, daß Kanzler Kohl in der Zeitung sagt: "Ja, ich
habe ein UFO gesehen". Daran hättet Ihr zu knabbern was ? Aber Carter
tat es bereits VOR JAHREN. Den Mexikanern sagen die Amerikaner (im TV)
daß sie von dem Problem wüßten. Im mexikanischen TV erklärt der  
mexikanische "Supervisor Police" Miguel A. Larios Cruz den Menschen, daß  
die "UFOs schon längst angegriffen hätten, wenn sie gefährlich wären und  
daß die Leute keine Angst haben müßten". Stellt Euch das in unserem TV  
vor. Vor kurzer Zeit sagten mexikanische Offizielle jedoch noch, daß eine  
UFO-Meldung auf ein Flugzeug zurückzuführen sei. Nach dem UFO über Mexiko- 
City war halt kein Dementi mehr möglich! Das war 1991.
Ein anderes Video zeigt Reagan in 1988, wie er vor den UN (gesendet im US- 
TV) von gemeinsamer sowjetisch-amerikanischer Zusammenarbeit für den Fall  
eines "Alien-Threat" spricht!!!

Und das entspricht der Reihenfolge der "Auftritte" der UFOs. Erste Welle  
USA, dann Mittelamerika/Südamerika. Und jetzt ist offenbar Belgien dran  
und Deutschland. Das Eigenartige ist halt, das BEWEISENDE!, die Medien  
passen sich stets nur örtlich an. Es ist schon ausreichend, wenn Ihr die  
ganz gewöhnlichen TV-Sendungen aus den USA und Mexiko seht. Das sagt  
alles. Manche fragten, warum denn HIER keine Bilder von den "angeblichen"  
UFOs auftauchen. Das frage ich EUCH nun selbst ? Na, wie kann das sein?
Was beweist das ? VÖLLIG UNTERSCHIEDLICHE WIRKLICHKEITEN HIER UND IN  
AMERIKA. Ihr seht's auf den Videos. Sie waren dumm. Hätten sie gleich  
weltweit umgeschaltet, dann hätten Sie vielleicht mit ihrer Alienlüge  
durchkommen können. Aber dazu ist das System wohl etwas zu trage. Und das  
nutzen die Arktisdeutschen um der Wahrheit ans Licht zu helfen. Sie sind  
ziemlich clever!


Hello Americans:

What YOU will hardly believe, ist that, WE here in Europe still think that  
UFO's are nonsens. It is true. It shows the desinformation-campaign all  
over the world. The West AND east where alwasy ONE, they just seemed to be  
two to control Your mind.

Lernt NEU!

Fernsehen dient nur der Manipulation!! Und der Ablenkung, Unterhaltung.
Es dient auf keinen Fall der INFORMATION. Es ist Teil der gewaltigsten
Lüge aller Zeiten. Es ist Teil des illuminatischen, monistischen Griffs
zur Weltmacht. Jetzt weiß ich auch warum. DIESE videos überzeugen einfach.
Texte kann man fälschen, jeder kann schreiben, was er was er will, es mag
stimmen, es mag falsch sein. Bilder ÜBERZEUGEN! Deshalb gab es keine,
während viele Militärs Bescheid wußten. Auf jeden Fall das der USA. Auch
die Zeitungen sind Teil der Gedankenkontrolle, aber da sie weniger
überzeugend sind, ist die Kontrolle nicht so streng. Bestimmt habt Ihr
alle mal was von UFO-Meldungen in der Zeitung gelesen. Und. Habt Ihr es
geglaubt ? Nein. Seht Ihr.
Am freiesten ist der Buchmarkt. Aber wer liest schon Bücher ? Und es gibt
soviele. Die meisten sind unwichtig. Zu brisanten Themen gesellen sich
monistische, hochrangige, ANERKANNTE Persönlichkeiten als wirksame
Desinformanten unter die "unbekannten" Informanten. Und die Leute lassen
sich einlullen. Die Kontrolle ist also nicht total, vom Fernsehen abwärts
abnehmend, aber das System ist dennoch fast perfekt, weil ein Wirkungsgrad
von sagen wir mal 90% halt ausreicht!! Verstanden ?

Bob Woodward schrieb in "Geheimcode VEIL, Die geheimen Kriege der CIA",
daß wissende Insider ja gern reden. Ich denke, das ist ein normaler Drang,
wenn man die Hölle der Wahrheit kennt. Aber viele wollten zwar reden, aber
nur anonym. Logisch. Und viele wollten für ein Buch reden, aber nicht für
die Zeitung. Logisch.

Das freieste Medium ist eine Panne der Illuminaten. Das Internet, ihre
eigene Entwicklung, verselbständigte sich. Es sollte unzerstörbar sein und
das ist es beinahe und das war ein Verhängnis für sie. JEDER EINZELNE kann
sich dort unkontrolliert an die WELT wenden! Zensur ist kaum möglich.
Und viele Einzelne und Gruppen nutzen das. Findet Sie! Glaubt einem völlig
Unbekannten eher, als einer bekannten Informationsstelle. Begreift das,
ich MUß Euch deprogrammieren.


UFO's:What NASA is not showing you zeigt u.a.:

Shuttle-Aufnahmen im Orbit. Da fliegen so Leuchtpunkte rum, ein
Kommentator erklärt in englisch. Es ist entweder rausgeschmuggeltes
Material, oder offizielles mit Panne drin. Auf Anfrage sagte jedenfalls
die NASA die sich bewegenden Punkte seien Eisklumpen. Doch deutlich sieht
man, wie auf einen der sich bewegenden Punkte etwas blitzschnell zusaust,
und der Punkt ? Noch blitzschneller schlägt er einen hervorragenden Haken
und weicht reichlich aus, kein Treffer. Komische Eisbrocken. Das ist das,
was da oben vorgeht. Das ist Reagan's Star War. Aber das System scheint
den Flugobjekten nicht gewachsen zu sein. Alles ist ziemlich weit weg von
der kamera, doch ein Objekt erscheint bei Vergrößerung und Zeitlupe
rotierend und metallisch.

Das Schlimmste aber kommt noch :

MIND CONTROL AND THE NEW WORLD ORDER CONSPIRACY

Zu Mind Control findet Ihr unzählige Informationen (und Desinformationen)
im Internet. Es startete um 1920 mit der Technik der Massenkontrolle durch
Medien. Sie kam in den USA und Deutschland zur Anwendung. Sie ermöglichte
es, daß kontrollierte Köpfe immer wieder kriegswillig waren, in den USA,
in Deutschland, überall. Aber heute sind sie weiter. Es ist eine
Aufzeichnung mit holländischen Untertiteln. Ein New World Order (NWO)
Spezialist spricht. Aus der erinnerung: zumindest in den USA werden
manipulierende Bilder aller art eingestreut. Ein Film hat soundsoviel
Einzelbilder pro Sekunde. EIN einziges "Sonderbild" erkennt Euer
Bewußtsein NICHT. Aber das Unterbewußte schon. Ich weiß nicht, wie
intensiv man damit manipulieren kann. Weiter: Die Monisten (er sagt
Verschwörer) streben die Weltregierung an. Ihre Mittel: Elend, Leid und
Krieg. AIDS und sicher vieles mehr, stammt vom US-Gesundheitsminesterium.
Polarisierungen zwischen arm und reich werden weltweit GEZIELT erzeugt.
Kriege werden geschickt angezettelt. Keiner bemerkt die Steuerung im
Hintergrund. Ihr jedenfalls nicht. Die CIA tötet weltweit. Ich bin sicher,
daß Rabin auf ihr Konto geht. Er war AUSGLEICHEND. Sie aber wollen
künstliche polarisierung, Spannung, Haß, Krieg. Warum ? Über den dritten
Weltkrieg wollen sie an die Weltherrschaft! Inmitten riesiger Kriege,
Chaos, Leid und Tod sollen ALLE dann der erlösenden starken, guten Hand
zustimmen, die die ganze Welt behüten wird - und in endgültige Dummheit
und Sklaverei versinken läßt. Ihr werdet nichts als Versuchskaninchen
sein! Goldfische im Glas. Ahnungslos, geleitet. Vergewaltigt. Es gibt
längst Chips für den Körpereinbau, an den Entführungsopfern getestet.
Sucht  im Netz nach "Implants" oder "Mind Control" oder "Mind-Control"
Ich weiß nicht genau, wozu sie dienen. GARANTIERT keinem guten Zweck.
Vielleicht zeigen sie erstmal nur an, wo ihr seid und wer ihr seid.
Sie können weiterhin Menschen auf Attentate programmieren und sonstwas.
Jack Ruby scheint so einer gewesen zu sein. Kurz: Oswald tötete Kennedy,
sagte er sei unschuldig (war er auch, sage ich), Ruby tötet Oswald,
genau im Moment, als ein eigenartiger Ton, wie ein Horn zu hören ist.
Ruby stirbt im Gefängnis. Er sagte, daß man an seiner Gesundheit mani-
pulieren würde.
Daß die CIA Kennedy tötete, das ist ja fast allgemein bekannt. Ob mit
oder ohne Mafia, eher mit, ist egal. Nur, niemand zieht Konsequenzen,
die Schafe grasen gemütlich weiter, als ob sie sich kurz wunderten und
die Sache schnell wieder vergessen haben. ERINNERT EUCH.
Sie haben Millionen gemordet, UNZÄHLIGE. Sie sind unvorstellbare Monster.
Ihr seid nichts als Dreck für sie! Ihr könnt, sollt erkranken, sollt zu
früh sterben, das ist denen egal und es ist ihnen AUCH egal ob da nun
Rechte, Linke, Moslems, Christen oder Juden verrecken. Wir sind alle nur
rechtlose Sklaven für sie. Ach ja, die allerhöchste Polizei ist INTERPOL.
Sie unterliegt keinerlei Gerichtsbarkeit. Interessant auch ein Hinweis auf
Irak. Hussein wollte im amerikanischen Fernsehen ein Dokument zeigen, es
war wohl live. Das war vermutlich anders als abgesprochen - die Sendung
brach ab! in diesem Zusammenhand erinnere ich NOCHMALS daran, daß
NACHGEWIESEN wurde, daß die Story, wonach Babys von irakischen Soldaten
aus Brutkästen geschleudert wurden, ABSOLUT GELOGEN war. Die angebliche
Krankenschwester war die Tochter des kuwaitischen Botschafters in den USA.
ÄRZTE GEGEN ATOMKRIEG berichtete und andere auch, es war sogar in unserem
TV irgendwo am Rande. Mit meiner neuen Weltsicht muß jetzt ALLES eher auf
dem Kopf stehen. Ich halte es fast für wahrscheinlich!, daß ALLES was Irak
betrifft, nur PROPAGANDA ist. Vermutlich ist das eins der freiesten Länder
der Erde und Syrien ebenfalls. Den irakischen Gasangriff nehme ich ihnen
nicht mehr ab. Es ist leicht, irgendwas über die Medien zu bringen, siehe
Kuwait-Brutkästen. Wer fährt schon hin. Und das Gebiet ist ja nun
"Schutzzone". Der Sprecher sagt auch, daß sie die Kriege für gut halten,
weil weniger Menschen dann leichter zu kontrollieren sind. Und woanders
erfuhr ich, daß der große dritte Krieg über Israel gestartet werden soll.
Ich glaube es.

Weiter:

Das Video "Dulce UFO Underground Basis" ist vielleicht das Schlimmste.
Entweder bin ich jetzt mit den Titeln durcheinander, oder ich habe
versehentlich etwas anderes bekommen, aber dies hat weder mit UFOs noch
mit Dulce zu tun.

Es geht um das Projekt "RAND" der U.S. Air Force. (Jede Organisazion macht
unter Umständen ganz andere Sachen). Es geht um künstliches Leben,
irgendwo ist auch von "Life Control" die Rede. Dort haben sie, irgendwo
unter der amerikanischen Wüste, Leben gezüchtet. Es ist menschenähnlich,
enthält wohl auch unser Genmaterial. Es ist furchtbar. Lebend sind sie
nicht zu sehen, aber ein totes Baby in einer Hand. Und Aufnahmen von
Brutsäulen, wie ich sie nennen würde. Hohe schlanke Säulen, etwa 10 Stück
in einem Raum, mit einer Flüssigkeit drin. Oben am "Korken" (technischer
Verschluß) "hängt" etwas dran, das wie ein Embryo von irgendetwas
aussieht, wohl von diesen menschenähnlichen Züchtigungen. Die lebenden
werden in Käfigen gehalten, zu welchem Zweck, weiß ich nicht genau. Es war
in einer mir unbekannten Sprache erklärt und ich wurde nicht schlau
daraus. Es war grauenhaft. Bevor ich mir alles genauer ansehe, wollte ich
sofort diesen Bericht schreiben. Bestellt Euch diese Videos. Bestellt den
Katalog. Ich betrachte es als eine Lücke im monistischen Desinformations-
system. Holland ist freier! Vielleicht deshalb. Auch Deutschland scheint
noch besser dran zu sein, als die Amerikaner selbst. Dort gibt es
jedenfalls keine Bestelladresse und ich frage mich, ob eine Sendung
überhaupt zu ihnen durchkäme.

Nun noch meine Gedanken zu Ihrer Strategie:

Also, da waren die deutschen UFOs und die waren nicht unter ihrer
Kontrolle. Bis heute. Modell künstlicher Dualismus :

A) Verbreiten der Lüge es seien Außerirische da (Kino!, Radio, so mehr
   über die inoffizielle Schiene.

B) Die Gegenrichtung stützen. Selbst dementieren, aber den "Glauben" auch
   wach halten. Fälschungen streuen.

Effekt: Verwirrung. man streitet nur um A und B.

Da B in den USA kaum noch zieht, erfolgte schon vor einigen Jahren ein
langsames Umschwenken der Staatlichkeit auf A. Deshalb diese X-Files.
Diese "dokumentarischen Hollywood-Produkte". Sie lenken sie nun auf
Außerirdische um. Wo immer Ihr auf "echte" Außerirdische stoßt, rechnet
bis auf weiteres mit einer ENTE. Dies kann meiner Einschätzung nach auch
Lieferanten von echten Informationen passieren. Eventuell wissen sie
selbst micht so genau, was WIRKLICH los ist.

Genial!

Ich bin SICHER, da sind keine Außerirdischen, wir sind vielleicht nicht
allein, aber HIER sind wir es erstmal. Wenn sie Euch Außerirdische live
präsentieren, dann sind das Produkte von Life-Control.

Es ist dieselbe Strategie wie mit rechts und links, das KÜNSTLICHE
politische Spektrum.

Zur Wissenschaft:

Da waren Videoclips. Ein amerikanischer Tüftler, Sandy Kidd, hatte so
einen Zylinder gebastelt, in dem Arme rotierten. An den Armen rotierten
nochmal Scheiben vertikal. Das Ding flog nicht, die Rotation war nicht so
soll. Aber hängte er das Gerät an eine Wage und balancierte auf der
anderen Seite (ein Eimer) aus dann war die Waage gerade. Beginnt die
Rotation, so bewegt sich das Ding nach oben, wird also LEICHTER. Rotation
überwindet die Anziehungskraft!! Dachte ich's mir doch. Es scheint nur
nicht ganz so einfach zu sein, wie mit meinem Kreisel auf der Briefwaage.

Dann war da noch ein Deutscher Tüftler: Günter Pöschl.
Der meint, er hätte einen neuartigen Treibstoff, der in fast allen
Verbrennungsmotoren verwendet werden könnte. (Das ist aus RTL in deutsch).
Es wäre fast nur Wasser mit etwas Öl und nochwas, was weiß ich. Er
bezeichnete seine Mischung als "chemische Fabrik". Die Energie wird dann
durch Sauerstoffverbrennung gewonnen. Es gibt fast keine Rückstände, außer
jede Menge Sauerstoff.
Nur - keiner will davon wissen. Er habe sogar Morddrohungen erhalten!

Dieser NWO-Spezialist (anderes Video) sagt, daß die Forschungsminesterien
der Länder nur den Zweck hätten, Entdeckungen, die unerwünscht sind, zu
unterdrücken. Die Monisten wollen, daß IHRE Technik, die EINZIGE Technik
ist.

Dazu viel mir sofort Wilhelm Reich ein.


Ich zitiere den Brockhaus:


Amerik. Psychoanalytiker österr.-ungarischer Herkunft, geb. 24.3.1897 in
Dobrzcynica (Galizien), gest. 3.11.1957 in Lewisburg. Arbeitete 1922-1930
als Arzt an der psychoanalyt. Poliklinik in Wien. Reich wurde 1928
Mitglied der Kommunistischen Partei und Mitbegründer der Sozialist.
Gesellschaft für Sexualberatung und Sexualforschung. 1930 gründete er in
Berlin die Sexpol-Bewegung (Dt. Reichsverband für prolet. Sexualpolitik).
Schon länger andauernde Konflikte spitzten sich nach Veröffentlichung
seines Werkes "Die Massenpsycholgie des Faschismus(1933) zu und führten
zum Ausschluß sowohl aus der KP als auch aus der Intern. Psychoanal.
Vereinigung. Im Exil (1934 Norwegen, ab 1939 USA) baute Reich seine
Orgontheorie aus. Er glaubte, eine kosm. Lenensenergie (Orgon) entdeckt zu
haben, die er mit selbstgebauten Apparaten zu speichern suchte, mit dener
er sie für Heilzwecke einsetzte. Wegen Mißachtung eines gerichtl. Verbots
seiner Heilmethode wurde Reich verurteilt und starb im Gefängnis. In
Ausweitung von S, Freuds Begriff der Aktualneurose sah Reich die ursache
aller Neurosen in einer Störung der genitalen Sexualität. Ziel der
Therapie war die Wiederherstellung der Orgasmusfähigkeit. Dabei galt ihm
das neurot. Symptom als Anzeichen für eine neurot. Charkaterstruktur. Um
die "verdeckte Charakterpanzerung" aufzubrechen, verwendete Reich in
seiner Vegotherapie auch Entspannungstechniken (u.a. Massagen). In seinem
Versuch, die Psychoanalyse und den dialekt. Materialismus zu verbinden,
forderte er die sexuelle Befreiung der Massen zur Überwindung bestehender
gesellschaftl. Verhältnisse. Zur Zeit der Studentenrevolten gewannen
Reich's Werke wieder an Aktualität.

Brockhaus Ende.

In den Literaturhinweisen werden *ausschließlich* seine Werke im Bereich
Psychologie erwähnt und *keines* zu seiner Orgontheorie. Ich besitze
jedoch ein Buch darüber. Reich meinte, daß es überall, auch im "Nichts"
das Orgon gäbe. Er konnte es messen. Lebewesen haben danach einen
Orgonkörper neben dem Materiekörper, der sozusagen zu einer
Orgonverdichtung führt (Der Orgonkörper ist jedoch nicht abgegrenzt von
der Orgon-Umgebung sondern halt nur eine Verdichtung bei Lebewesen).
Weitere Meßergebnisse: Bei gutem Wetter ist mehr Orgon am Boden, als bei
Tiefdruck (entspricht menschl. Stimmung). In Berglagen ist das Orgon höher
konzentriert, als auf 0-Ebene. Mit Organ-Akkumulatoren (relativ simple
Geräte) konnte er Orgon konzentrieren. Menschen in so einem Akku fühlten
sich "wohler", leichte Hautrötung, positive Krankheitsbeeinflußung. Es gab
(oder gibt) jetzt oder vor kurzem ein Wilhelm-Reich-Institut in Berlin,
daß mit solchen Geräten eine Besserung des Krankheitsverlaufs bei
Krebspatienten erreichte. Und WICHTIGST: Reich sagte *damals*, daß
elektromagnetische Felder das Orgon zerstören. *Heute* wird festgestellt,
daß Menschen tatsächlich erkranken, wenn sie stark mit elektromagnetischen
Feldern konfrontiert sind (Bildschirm, Transformatoren,
Hochspannungsleitungen). Heute weiß man nur nicht warum... ER sagte, daß
(dualistisch) die Orgonverletzung durch das elektrom. Feld sich in einer
Verletzung des phys. Körpers wiederspiegelt. Ferner glaubte er, daß aus
dem "Nichts" (das es für ihn nicht gibt) praktisch unbegrenzt jede Menge
Energie gewonnen werden könne. Das passt zu meiner (dualistischen)
Überlegung, daß, wenn Körper Energie ans "Nichts" abgeben, ja auch
umgekehrt Energie aus ihm zu holen sein müßte.

Ihm wurde nicht nur die Anwendung, sondern auch die Veröffentlichung
seiner Thesen untersagt. Er machte aber weiter und starb im Gefängnis. Im
Prozess wollte er seine Experimente vorführen, doch das Gericht ließ nicht
einen einzigen Versuch zu und stellte (ohne überhaupt nachzusehen) fest:
*Es gibt kein Orgon*. Seine Bücher wurden verboten in den USA.

Er wurde insbesondere von der Wissenschaftselite angefeindet, die ja bis
heute absolut monistisch-materiell denkt. Hauptinteressiert an der
Untersrückung waren "Wissenschaftler", aber sicher auch Energiekonzerne.
Das ganze erinnert mich an Hexenverfolgungen etc. Das Gleichnis zu "Und
sie dreht sich doch" wäre "Orgon ist überall". Die Bedeutung wäre in der
Tat immens!! Was als Aberglaube oder Esoterik abgetan wird, bekäme eine
wissenschaftliche Grundlage.

Was ich zu Reich nicht aus dem Brockhaus habe, stammt aus folgendem Buch:

"DER ORGONAKKUMULATOR" von James DeMeo. Verlag 2001.
Bestellnummer 12338.

Im Vorwort:

Galileo Galilei an Keppler :

"Was aber wirst Du den ersten den Philosophen unseres Paduaner Gymnasiums
sagen, die trotz tausendfacher Aufforderung sich eisern dagegen sträuben,
jemals die Planeten oder den Mond oder das Fernglas selbst zu betrachten,
und somit ihr Auge mit Gewalt gegen das Licht der Wahrheit
verschlossen?... Diese Sorte Mensch glaubt, (...) die Wahrheit sei nicht
in der Welt oder in der Natur, sondern (dies sind ihre eigenen Worte)
durch das Vergleichen von Texten zu erforschen. 19.August 1610.

Nach der Fahrt des Columbus.

Er ahnte nicht die GANZE Wahrheit. Nämlich daß im Hintergrund welche
wußten, aber sie wollten es ganz alleine wissen. WISSEN IST MACHT.


Der Verlag 2001 ist offenbar FREI. Er bringt viele Veröffentlichungen, die
von der gegenwärtigen Standardlehre abweichen. Ich las einiges von diesem
Verlag und er trug mit dazu bei, daß sich alles in mir so entwickeln
konnte, daß ich es nun verstehe.

Adresse :

ZWEITAUSENDEINS
Ferdinand-Porsche-Str. 37-39
60381 Frankfurt

Wichtig ist noch Folgendes: Reich schrieb auch, man könne das Wetter
beeinflußen. Das Buch darüber heißt "OROP Wüste". Ich habe es nicht
gelesen. Jedoch habe ich den Katalog von 2001 vor der Nase. Dort heißt es,
er hätte mit einem "Cloudbuster", einem simplen Gerät, Regen machen
können. Auch Victor Schauberger sagte, daß seine Technik eigentlich ganz
simpel sei. In der Bescgreibung des Verlags zu "Orop Wüste" äußert sich
Professor Bernd Senf, FHW Berlin positiv dazu. Er nennt Reich's ALTE
Entdeckung eine Art "Himmelsakkupunktur". Ich habe den Katalog jetzt vor
mir, dort lese ich, daß in Berlin derzeit eine "Reich-Rennaissance"
stattfindet.  Ein weiteres Buch, das ich nicht kenne : USA gegen Reich.

Buchbeschreibung: "Jerome Greenfields Dokumentation der Verfolgung Wilhelm
Reichs in den USA, der Verbrennung von 6 Tonnen seiner Bücher und Notizen
im Auftrag der Regierung, seine Einlieferung ins Gefängnis und sein Tod
kurz vor der Entlassung."

Zur Wetterkontrolle sagt aber auch der NWO-Spezialist auf dem Video etwas,
nämlich daß Wetterbeeinflußung von den Gefolgsleuten der Verschwörer
angewendet werde, aber für Katastrophen, Dürren, Überschwemmungen. Auch
Erdbeben seien erzeugbar und Mittel des Krieges.

Nochmal: Sowohl Wilhelm Reich, als auch Victor Schauberger, hinterließen
die Grundzüge für eine VÖLLIG ANDERE Technologie. Sie wird die Wüsten
bewässern, alle Menschen ernähren und unbegrenzt saubere Energie zur  
Verfügung stellen. Die Zeit der Verbrennungsmotoren herkömmlicher Art
ist vorüber. Die Kernkraftwerke und Verbrennungskraftwerke können ab-
geschaltet werden. Männer wie Günter Pöschl und Sandy Kidd werden die  
neuartige Technik verstehen. Es wird noch viel mehr von ihnen geben.
Die Produktion von Giften und schädlichen Feldern wird beendet werden
können. Durch Orgonzuführung, in Berlin in neuer Erforschung, werden
viele Krankheiten heilbar sein.


ES IST ALLES NUR EINE RIESENSHOW FÜR EUCH!

Schließlich muß ich noch klarstellen, daß Regierungen KEINE WIRKLICHE
Bedeutung haben oder nur eine äußerst geringe. Sie erfüllen Aufträge, aber
nicht die von Euch! Ich könnte darauf eingehen, daß sie eigenartigerweise
IMMER vor großen Kriegen für Verarmung sorgten als Komparsen der Banker.
Über Elend und Verarmung und Not POLARISIEREN sie die Menschen und hetzen
sie aufeinander los. Es nicht so, daß der Krieg durch durch die
"zufällige" Verelendung entsteht. Etwas korrekter gedacht entsteht die Not
DAMIT sie Euch in Kriege führen können.

Größere Bedeutung haben Euch ziemlich unsichtbare Verbindungen. Der "Orden
der Ritter vom Heiligen Grabe" ist nur EINE davon. Sie gehört der alten
röm.-kath. Kirche, die dem noch nicht anerkannten Kroatien 4 Milliarden
Dollar fast zinsfreien Kredit gaben - für Waffen.

Beweis (für den Kredit; Waffenkäufe davon dürften wohl zu Recht vermutetet
werden)

TAZ Nr. 3329 Seite 2 vom 11.02.1991
50 Zeilen von TAZ-Bericht



Vatikan-Kredit für Kroatien


Berlin (dpa/taz) - Der Vatikan hat der jugoslawischen Republik
Kroatien einen fast zinslosen Kredit in Höhe von vier Milliarden Dollar
zugesagt, berichtete am Sonntag die Belgrader Zeitung "Politika". Als Beweis
für diese Nachricht druckte die Zeitung mehrere Dokumente über entsprechende
Verträge Kroatiens mit dem Vatikan. Danach sollen die ersten zwei Milliarden
Dollar bis Ende Februar unter Vermittlung Maltas und Frankreichs von einer
italienischen über eine luxemburgische Bank gezahlt werden.

Kroatien werde mit diesem Geld im Ausland Waren, aber auch Waffen kaufen,
berichtete die "Politika" weiter. Der sensationelle Kredit - Jugoslawien
hatte mehrmals seine heute 17 Milliarden Dollar Auslandsverpflichtungen
umschulden m³ssen - mu  nach diesen Angaben in einer Summe nach zehn Jahren
mit einem symbolischen Zinssatz von 0,7 Prozent zur³ckgezahlt werden. Die
serbische Presse sah damit am Sonntag erneut ihre monatelange These einer
"Komplizenschaft des Heiligen Stuhls und Kroatiens zur Zerst÷rung
Jugoslawiens" bewiesen. Der Vatikan-Kredit sei ohne Wissen der Bundesorgane
widerrechtlich vereinbart worden.

Unterdessen hat Sloweniens Präsident Milan Kucan nochmals unterstrichen, da 
sich seine Republik schnell von Jugoslawien abspalten werde. "Bis zum 20.
Februar werden wir dem Parlament einen definitiven Vorschlag zur Trennung von
Jugoslawien vorlegen", kündigte Kucan nach dem letzten gescheiterten
Krisentreffen über die Zukunft des Vielvölkerstaates an. Es sei "vollständig
logisch", da  sich in diesem Fall auch Kroatien abspalten werde. Auch
Mazedonien habe ihm gegen³ber einen ähnlichen Schritt in Aussicht gestellt,
sagte Kucan.



--------------------------------------------------------------------------

Ihr habt jetzt genug Hintergrundwissen, um zu beurteilen, warum
Jugoslavien destabilisiert werden mußte. Ebenso die Sowjetunion, mit ihrem
SCHEINBAREN "Gegensystem".
Witzigerweise war der CIA-Agent und angebliche Kennedy-Mörder Oswald auch  
eine Weile in Rußland!
Für das Kommende wird der Ost-West-Gegensatz nicht mehr benötigt. Die  
Illuminaten haben beschlossen, daß inneres Chaos besser ist. Es verläuft  
alles nach PLAN. UdSSR, Jugoslavien, Korea.


Nur wenige Staaten könnten wirklich noch unabhängig sein. Irak und Lybien.
Die serbische Führung ? Ich weiß nicht, gehört wahrscheinlich auch zu den
Befehlsempfängern der Illuminaten. China ? Keine Ahnung. Korea ? Weiß ich
nicht. Kuba ? Eventuell frei. Vielleicht.



Nun zu den Rittern vom Heiligen Grabe :

(Mitglieder z.B. (kleine! Auswahl) : Konrad Adenauer, von Papen (damals
Hitler-Stellvertreteter), Max Streibl, Hans Filbinger, Martin Ludwig
(ehem. Generalbundesanwalt), Kurt Alberts (Karstadt-Vorstand), Karl
Holzamer (ZDF-Intendant), Arnst von Bohlen (Krupp-Erbe), Helmut Geiger
(ehem. Präsident d. Sparkassen u. Giroverbandes), Hans-Peter Linz (ehem.
Vorstandsvorsitzender d. Bayer. Landesbank), Peter Heidinger (ehem.
Vorsitzender des Vorstands Energieversorgung Schwaben AG), Dr. Gottfried
Wolff ( Dresdner Bank), Dr. Norbert Fischer (Landesbank NRW), Dr. Kurt
Hochheuser (Commerzbank), Karl-Heinz Fink (Deutsche Bank), Dr. Josef
Stecker(Sparkassen- und Giroverband), Dr. Hans-Hubert Friedl (Bayer,
Hypotheken und Wechselbank), Dr. Theodor E. Pietzschker (Deutsche Bank),
Dr. Knut Fischer (Berliner Bank), Dr, Bernd Thiemann (DG Banh AG), Hanns-
Peter Kreuser (Bayer. Hypotheken- und Wechselbank), Dr. Eberhard Martini
(Bayer. Hypotheken und Wechselbank), Dr. Heinz Kriwer (Thyssen AG), Walter
Kordes (Presse und Informationsamt der Bundesregierung a.D.), Dr. Walther
Gase (Staatssekretär a.D.), Dr. Franz-Egon Humborg (Oberverwaltungsgericht
Münster), Franz Sackmann (Staatssekretär a.D.) und...und...und...und...

Eine Vielzahl hochrangigster Ordensritter *insbesondere* in den hohen
Etagen der Banken, war den Autoren des Buches "Das Geheimnis der Ritter
vom Heiligen Grabe" bekannt, die Mehrzahl der heute Aktiven war jedoch mit
der Veröffentlichung ihrer Zugehörigkeit nicht einverstanden. Nur
allerhöchste Repräsentanten dürfen in den Orden und sie schieben sich die
Macht entsprechend zu. In Deutschland sind ca. 1.000 Topleute Mitglieder
des Ordens, weltweit ca. 18.000.


Nachzulesen : Egmont R. Koch und Oliver Schröm "Das Geheimnis der Ritter
vom Heiligen Grabe", Verlag Hoffmann und Campe,1995, ISBN 3-455-11064-9

Das ist einer von vielen VERBORGENEN Kreisen der WAHREN Macht. Wie gesagt,
das sind für die Katholiken noch Opus Dei, P2 der Orden der Maleserritter
(CIA-Leiter Casey).

Die Essenz aus Emil Carlebach's "Hitler ist kein Betriebsunfall" lautet :

Auch Gewerkschaften machen mit (Destabilisierung für Ende der Republik
von Weimar. Bewußt oder unbewußt? Es sieht jetzt den Zuständen von damals  
verdammt ähnlich aus...)


Ganz zum Schluß, Ihr wißt nun sehr viel von dem, was Ihr nicht wissen
sollt. Denkt nun an die Romane "Schöne Neue Welt" (Brave New World) von
Huxley oder "1984" von Orwell. Ich behaupte: Sie dachten nicht nur an das,
was kommen könnte. Sie hatten Insiderwissen, ich weiß nicht wieviel. Sie
kannten den PLAN zur illuminatischen Erlangung der Weltmacht, zum Sieg
über das duale ANDERE. Doch: Die moderne Gedankenkontrolle läuft seit ca.
1920. Sie hätten NIEMALS sagen können, daß es so schrecklich IST. So
flüchteten sie in die Fiktion, damit wenige in der Zukunft darauf
zurückverweisen können, so wie ich es JETZT tue. DAFÜR schrieben sie.
Denn es geschah ein Wunder: Das Netz. Ich kann jetzt ohne Verleger, den
ich kaum finden würde und was auch nicht ausreichen würde, alles in
bewiesener und nachprüfbarer Form zusammenfassen und meine Schlüsse
präsentieren, die nicht von der Hand zu weisen sind. Und wenn ich damit
fertig bin, in ca. 1 stunde, geht das ins Netz auf Tausende von Computern.
Vorbei an allen Kontrollen (hoffe ich). Für die USA ist zu befürchten, daß
bestimmte Worte dieses Textes gesperrt sind und der Text nicht
durchdringt. Das ist aber WICHTIG!!!! Informiert mich. Ich hörte sie
können dann z.B. einfach Texte sperren, die bestimmte Wörter enthalten.
Kämpft um die UNBEGRENZTE Freiheit des Netzes.

Nochmal zu den deutschen UFO's (und Japanern?)

Sie fliegen also mit Hakenkreuz und dem alten deutschen Kreuz. Müßen sie
deshalb böse sein ? Es gibt eine gute und eine schlechte denkbare
Möglichkeit.

Die Gute :

Sebottendorff war Dualist und gut. Er wollte weder Krieg noch
Antisemitismus. Aber er und seine Mitstreiter wurden von den Gesandten der
Illuminaten überrollt. Dafür spricht das Verbot seines Buches 1934.
Möglicherweise gab es eine funktionierende Sondergruppe innerhalb des
Dritten Reichs. Sie erzählten Hitler von ihren kommenden Wunderwaffen (und
er erzählte das auch), doch dann verdrückten sie sich damit. Vielleicht
sagten sie, sie wären noch nicht so weit, bis sie es waren und in die
Arktisfestung verschwanden. Für mich steht jedenfalls fest, daß diese 100
U-Boote und sonstwas zur Arktis fuhren. Warum aber ließen sie die Nazi-
Größen zurück ? Vielleicht weil sie in heinlicher Opposition standen ?
So wie einst die Templer innerhalb des vatikanischen Komplexes ? Es ist
DENKBAR. Das würde auch erklären, daß nichts zum Einsatz kam. Vielleicht
wußten sie, daß die Monisten so oder so gewinnen. Ob die deutschen Führer,
die Russen oder der Westen. Wenn sie WUßTEN, was Ihr jetzt auch wißt, ja
dann hätten sie sich im richtigen Moment und möglichst spurlos aus dem
Staub gemacht. Und ich kann mir gut vorstellen, daß sie das wußten.
Heute sah ich im Katalog der Bibliozhek der Stiftung Preußischer Kultur-
besitz in Berlin noch nach Werken von Sebottendorff und fand :

"Die Praxis der alttürkischen Freimaurerei"

Und :

"Der Schlüssel zum Verständnis der Alchemie".


Die Schlechte: Sie sind ebenso mies wie die illuminatische Weltherrschaft.
Schlimmer können sie unmöglich sein.

Deshalb ist es eigentlich vernünftiger, der einzige denkbare Ausweg, von
der guten Möglichkeit auszugehen. Es gäbe ansonsten keine Rettung für uns.

Deshalb mache ich mit der guten Variante weiter. Warum haben sie dann
nicht die Symbole gewechselt. Das wäre einfach. Weil es von Anfang an IHRE
Symbole waren und die illuminaten-Nazis diese sozusagen besudeln,
unbrauchbar machen wollten. Dazu müßt Ihr überhaupt erstmal WISSEN, daß
die Symbole uralt sind. Das Hakenkreuz (Swastika) entspringt dem Gnostiker-
Kreuz (allerdings: Haken nach Links) und wohl dem noch älteren
Baphometzeichen (Haken nach Rechts).
Zu entnehmen dem Buch Terra-X, v. Gottfried Kirchner, Expiditionen ins
Unbekannte, Untertitel : Schatzsucher, Ritter und Vampire, Wilhelm
Heyne Verlag, 1995 München, ISBN 3-453-09095-0.

So oder so, es gehört nicht den deutschen Illuminaten-Nazis. Ebensowenig,
wie das einfache Kreuz. Dieses wiederum ähnelt einem Zeichen der
Babylonier und auch die Templer verwen-
deten es. Ich wohne in Berlin-Tempelhof, einem von Templern gegründeten
Ort, wir haben es noch heute in Rot im Wappen.

Vielleicht WOLLTEN sie keine neuen Zeichen, weil es IHRE Zeichen sind, die
lediglich von Monisten mit voller Absicht mißbraucht wurden. Und diesen
Erfolg gestehen sie ihnen nicht zu. Mit anderen Worten: Daß sie diese
Zeichen verwenden muß keinesfalls heißen, daß sie das sind, was Ihr unter
Nazis versteht.

Wie die heutigen Organisationen "Neue Templer" etc. einzuschätzen sind,
weiß ich nicht genau. Ich denke schlecht. Laut Videohülle kommt das
entscheidende Video mir der Bestätigung der deutschen "UFO's" von
den Herausgebern: THE KNIGHTS TEMPLAR. Ohne nationalen Zusatz, ohne NEu
oder sonstwas. Vielleicht sind sie WIRKLICH die verschwundene Linie zu-
rück zu den wirklichen Templern von um 1.300. Aus der Zeit, in der mit
dem Verschwinden der Templer die Phase der Kriege der Monisten begann
und jede Freiheit endete und immer weniger wurde. Ihr seid doch nicht
besser dran, als die Menschen des 14. Jahrhunderts. Glaubt das ja nicht.
Ihr seid noch schlechter dran.

Sie bekommen keinen Kontakt zu Euch. Und sie sind nicht sehr viele, denke
ich. Das Land können sie nicht kontrollieren, nur Teile des Luftraums,
und den Mars und den Mond. Dabei fällt mir ein, daß es mal einen abstrusen
Plan gab, den Mond mit Atomraketen zu zerstören, weil es irgendwie besser
wäre. Ich fragte mich, als ich DAS in der Zeitung las, wie ein US-Wissen-
schaftler auf SOWAS wohl kommt. Nun weiß ich es. Vielleicht gibt es den
Plan noch, vielleicht ließen sie es, weil es die Erde mitzerstören würde.
Und das wollen sie nicht, die Monisten, sich selbst zerstören. Aber
dennoch werden sie es tun, wenn sie gewinnen. Denn in der dualen Logik,
der höheren Logik, gibt es entweder das Eine UND das Andere, oder nichts.
Ich denke nicht, daß sie sehr viele Flugscheiben besitzen.
Sie versuchen immer drängender EUCH auf sie aufmerksam zu machen, vor
allem in den USA, von wo der Krieg kam und kommt. Denkt nach! Warum stellt
sich eine Flugscheibe fast eine halbe Stunde bei einer Sonnenfinsternis
über die größte Stadt der Erde? Weil es die Lüge durchdringen will. Es
WOLLTE gesehen werden. Vermutlich gibt es deswegen auch all die
Kornkreise, während die Entführungen nicht von ihnen veranlaßt sind,
sondern von den Illuminaten selbst. In Mexiko hatten sie zumindest den
Erfolg, daß dort und in den USA kein Zweifel an ihrer Existenz mehr
besteht. Aber nun denken sie wieder falsch, weil die Illuminaten
verbreiten, es wären böse Außerirdische, die bekämpft werden müßten.
Ich sah das Video, auf dem Reagan so sprach !! Überprüft es !!


Wenn Monisten versuchen, BEIDES zu sein, dann klappt das nicht,
dann sind die künstlichen BEIDEN das EINE und das ANDERE halt das
wahre Andere. Pythagoras. A(Quadrat) + B(Quadrat) = C(Quadrat).
Die Pyramide!

Ihr seid gefangen bei A und B. A und B leugnen C. Aber C existiert.
Lernt es schnell und wechselt in das angeblich Nichtwahre. Die
Politiker, die Religionsfüher, die Wissenschaftler, alle Führer waren
Verführer. Ihr müßt begreifen, daß Euch immer nur die Hälfte gezeigt
wurde. Und zwar die SCHLECHTE! Die der Explosion, Tod, Zerstörung,
Gewalt. Es geht auch anders. Implosion. Orgon. Alles ist wahr.
Vieles aus der Mysthik ist wahr. "Esoterik" ist reale Wissenschaft und die
nichtsahnenden Wissenschaftler werden sich eines Tages zutiefst schämen.
Die Illuminaten WOLLEN, daß Ihr nur ihre Hälfte erkennt. Jesus z.B. war
gut, dualistisch, weich, friedlich. Aber die Monisten machten etwas ganz
anderes aus seiner Lehre. Hat Jesus je von Inquisition und Folter ge-
sprochen? Er wollte übrigens keine neue Religion, er wollte eigentlich
nur den jüdischen Glauben reformieren. Steht im Brockhaus. Er erklärte es
in den Worten, die die Menschen damals verstehen konnten. Und doch hatte
es keinen Sinn.

Auf der Seite von A(Qu) und B(Qu) wächst ständig das Gute aus dem Bösen
und das Böse aus dem Guten. Yin und Yang. Und ständig kämpfen sie.
Aber nun kommt entweder C oder es ist alles vorbei. Um dies zu symboli-
sieren, stehen die Pyramiden in Ägypten und auf dem Mars.

Ich will nicht noch mysthischer werden. Das alles ist erstmal nicht
wichtig. Wichtig ist, daß der unmittelbar drohende Krieg nicht
stattfindet. Es ist nicht viel Zeit.

Was ist zu tun ?

Verbreitet diese Information soweit Ihr könnt.
Bringt sie auf möglichst viele WWW-Server. Medien wenden sich direkt
an mich: Norbert Marzahn, Richard-Tauber-Damm 21, 12277 Berlin,Germany.

Es muß keine Kämpfe geben.
Dies ist ein reiner Krieg der Gedanken. Wahrheit gegen Lüge. Wenn die
Wahrheit gewinnt, wird es keinen Krieg mehr geben auf der Erde. Sorgt
dafür. Lügen haben kurze Beine, wenn sie in diesem Fall auch ganz schön
lang sind, aber in diesem Krieg ist die Wahrheit die schärfste Waffe.
Hier ist sie. Benutzt sie. Es ist wichtig, daß ALLEN vergeben wird. Ob-
wohl das sehr schwer fallen muß, soll dieses Versprechen absolute und
uneingeschränkte Gültigkeit besitzen. Alle, WIRKLICH Alle, müßen sich
darauf verlassen können, daß ihnen vergeben wird. Nur so kann eine Ka-
tastrophe verhindert werden. ALLEN wird ALLES vergeben. Das muß absolut
klar sein. Sie müßen nur abschwören und die Waffen niederlegen. Die
materiellen Waffen und die geistigen Waffen. In jedem der kleinen Täter
und großen Täter und Haupttäter ist etwas verborgen, das sie nur frei-
setzen müßen. Das muß jeder für sich tun.

Übersetzt in alle Sprachen. Zuerst Englisch, Französisch und Hebräisch.
Hauptziel des Stoßes müßen zunächst Israel und Umgebung, sowie die USA
sein. Alle anderen Sprachen sind nicht unwichtig, haben aber etwas mehr
Zeit. Findet die geeigneten Leute. Es hängt nun nur noch von einem guten
organisationslosem Funktionieren aller Einzelnen ab, ob es Frieden gibt,
oder Krieg.

Sendet es überall durch das Netz.
Druckt es aus und vervielfältigt es. Ich erhebe kein Copyright.
Das Verstehen dieses Textes und das Glauben des Unglaublichen wird das
System von selbst zu Fall bringen.
Die Illuminaten kennen diese Gefahr! Beeilt Euch also.
Meine Hoffnungen ruhen auf Holland, vielleicht auch noch bei den UN, denn
immerhin mußten die Illuminaten sie ja täuschen (Irak, Babylüge). Viele
hohe Repräsentanten, glauben tatsächlich sie würden richtig handeln. Sie
sind nicht unbedingt schuldig. Auch sie können von der Wahrheit überzeugt
werden. Schafft den Arktisdeutschen Raum, in dem sie nicht angegriffen
werden. Setzt eine FRIEDLICHE Expedition zu ihnen durch! Doch Achtung! Mit
Sicherheit sind die vielen Arktisstationen militärische Stellungen. Sie
schirmen sie ab. Sie können sie nicht besiegen, aber sie können sie
abriegeln. Schließlich ist zu prüfen, ob diese von Menschen geschaffenen
Wesen unter einer Wüste in den USA existieren. Wenn sie existieren, müßen
sie befreit und aufgenommen werden, denn sie leben, der Grund ist egal.
Eventuell müßen sie, wenn sie sprechen und fragen können, über ihre
Entstehung belogen werden. Denkt Euch etwas Erträgliches aus.
Stellt Euch einfach vor, Ihr wäret an Ihrer Stelle. Was würdet Ihr am
liebsten hören und annehmen. Vorläufig ?

Diese Zusammensetzung an Wissen und Kontakten und Zufällen und eigenen
Kombinationen in mir, das möchte ich noch sagen, ist sehr eigenartig. Mir
erscheint sie schicksalhaft. Warum muß gerade ich den gordischen Knoten
der Verschwörungsforscher lösen ? Irgendwann werde ich dazu etwas sagen.
jetzt nicht mehr. Ich habe 2 Tage ziemlich durchgehend an diesem Text
geschrieben. Ich konnte nicht auf Fehler achten. Ich gab mir Mühe, das
Unglaubliche so glaubhaft wie möglich für Euch aufzubereiten, da sind noch
Lücken, ich weiß, vielleicht auch kleine Fehler. Wer mir nicht glaubt, der
möge meine Angaben überprüfen. Seid nicht selbst wie die Inquisition. Sie
existiert heute in Form der hohen Wissenschaft weiter. Wissenschaftler
sind Inquisatoren. Ich weiß nicht, ob sie das selbst wissen, vielleicht
glauben sie an sich. Ich verfasste diesen Text nur deshalb, weil ich von
meiner Aussage überzeugt bin und glaube, das er eine Katastrophe
verhindern kann. Kann er das nicht mehr, so wird er auf alle Welt verteilt
das Kommende überstehen und nachher den Menschen erklären, was geschehen
ist. Dadurch bleibt die Wahrheit auf jeden Fall erhalten, so oder so, die
Monisten verlieren. Wieder. Es kann ja auch nicht anders sein.
Dies ist nur der Anstoß zur weiteren Vervollständigung, aber es ist ein
hervorragendes Gerüst, meine ich. Das beste zum Thema, das ich kenne.

NIEMAND ist berechtigt, diesen Text im Sinne einer der vielen Polaritäten
auszulegen. Wer das tut, den verfluche ich hiermit in alle Ewigkeit und
hoffe daß das funktioniert. Dieser Text soll die Pole wieder einen, Rechte
und Linke. Christen und Moslems und Juden. Katholiken und Protestanten.
Kluge und Dumme. Kapitalisten und Antikapitalisten. All das ist künstlich
und dient nur den Mächtigen. Ein natürlicher Dualismus sind Mann und Frau
und die können viel vergnüglichere Dinge anstellen, den Dualismus fließen
lassen und wer will mir widerlegen, daß die Kunstdualismen das auch kön-
nen ? Das ist eben der Unterschied!

Alles Leben ist ein Einziges, ein Ganzes und jedes ist Teil davon.
Keines ist besser, als irgendein Anderes.

Alles Einzelne ist durch die ANDERE Seite verbunden. Jeder Angriff auf ein
Einzelnes ist auch ein Angriff auf das Ganze, also fällt es auf den
Angreifer zurück.

JEDE andere Einschätzung ist künstlich und falsch, eine Irritation. Eine
falsche Polarisierung, denn zwischen natürlichen Polen existiert ein
natürlicher Fluß und keine Zerstörung. Versteht es, oder glaubt es.

Alle bisherigen Texte von mir sind hiermit für ungültig erklärt, sie
enthalten noch schwere Irrtümer und Fehleinschätzungen. Sie sind nur Teil
der Entwicklung, die ich durchmachen mußte um DIESEN Text zu verfassen.


Hm. Für die Absendung brauche ich schon etwas Mut. Also, die New York
Times vom 14.12.44 und die Brockhauserklärung der Byrd-Expedition zur
Arktis mitsamt U-Booten und 4.000 Mann. Das sind die beiden Hauptpfeiler.
Auf die verlasse ich mich halt. Wenn da jemand geschlampt hat, dann ist
der schuld. Wenn nicht, ja dann habe ich Recht! Dazu paßt einfach zu gut
dieses Video. Usw., usw....

Zum Schluß noch etwas aus der New York Times, ich stieß heute an der
Freien Universität Berlin zufällig darauf. Aber auf meiner Kopie von der
verfilmten Ausgabe fehlt jetzt das Datum. Sie ist wahrscheinlich vom
12.7.46, wenn nicht vom 26.7.46. Oder in der Nähe. (Es sind immer mehrere
Zeitungen auf einem Film, so 9 oder 10 und ich stöberte halt rum).

Also, Überschrift:

GERMANY'S MISSILES

SOME OF WEAPONS IN WHICH ENEMY WAS WELL AHEAD OF U.S. SHOW FUTURE TREND

Missiles, some of the most important weapons in the new technique of war,
assume many different forms and funvtions. Some of these were described in
a glossary of American missiles in Wednesday's article. But the American
missile program still is in its infancy, and it is generally admitted that
the Germans were well ahead of the United States in this field. A glossary
of a few German missiles, which illustrates the lines along which future
development may tend, follows:

(Auswahl, ich schreibe nicht alle ab)

A-9
The A-4 or V-2 Giant Rocket fitted with gliding wings to increase range.

A-10
This perhaps was intended by Adolf Hitler as a transoceanic rocket, but
was in the project stage onely. It was a two-stage giant rocket. A giant
booster rocket, attached to the A-9 would carry the V-2 winged missile
into the stratosphere and then woul be jettisoned. The second stage, or
the motor of the A-9 itself, would then "take over" - carrying the missile
to great ranges.

Hs 298
Radio-controlled, rocket-propelled guided glider bomb, designed for use
from a parent aircraft against enemy bomber formations.

Wasserfall
Another version of an anti-aircraft missile. Twenty-four feet long, weight
about three and a half tons. A rocket with four short-span wings,
propelled by visol and nitric acid; fitted with homing device and
proximity fuse. Designed for supersonic speeds. Used only experimentally.


Hallo Americans!

Es ist nur ein klein wenig Nationalstolz der mich sagen läßt:

Das Eure Vorfahren SOVIEL gefunden haben, das wußte ich nicht. Von der
A-10 bis zur Saturn V haben Eure Techniker ja verdammt lange gebraucht.
Ich glaube, der Herr Werner von Braun hat in der deutschen
Entwicklungsabteilung nur Kaffee gekocht und die Raketen geputzt. Tja,
wenn Ihr 1969 tatsächlich dort gewesen sein solltet (und das keine
Hollywood-Produktion war), dann war das reichlich spät. Leider war schon
über schon 20 zuvor jemand da, sorry. Sie haben Euch davon nichts gesagt.
Aber das interessante Objekt ist der Mars! Und wenn Ihr den CIA aufgelöst
habt und den ganzen Klimbimm und die Deutschen und Japaner vom arktischen
Weltraumbahnhof sich endlich frei bewegen können und die Erde Frieden und
Wohlstand hat, eine neue Ära begonnen hat und über 50 Jahre der Finsternis
bei Euch beendet sind (und bei uns auch), ich denke dann nehmen sie auch
einen Amerikaner mit auf den Mars. Sagt Euren Führern, sie sollen die
Arktisdeutschen endlich in Ruhe lassen und nicht im Orbit mit primitivem
Gerät auf sie schießen.
Sie sind friedlich, sonst hätten sie diese Apollo-Büchsen und Shuttle-
Kisten nicht passieren lassen.

Das Beste haben die Entwickler weder Euren Führern noch den deutschen
Kriegsführern zurückgelassen. Aber nun könntet Ihr davon profitieren. Das
verlangt keine Opfer von Euch, Ihr hättet nur Vorteile. Sucht Euch
vernünftige Führer und arbeitet Eure Geschichte auf! Untersucht die
Finanzierung der NSDAP durch Eure eigene Hochfinanz und findet heraus wer
was wie und warum angezettelt hat. Wir blicken da auch noch nicht so  
richtig durch.

Ach so. Bis auf weiteres seht nicht so viel fern. TV desinformiert und
manipuliert Euch!!! Bestellt lieber die Videos und holt Euch Euren Horror
aus der WIRKLICHKEIT. Das geht mehr an die Nieren als Hollywood!  
Beobachtet das Geschehen durch die Zeitungen. Also nochmal : Kein TV.
Es ist das HAUPTMANIPULATIONSMITTEL. Sobald Ihr immun seid, könnt Ihr
Euch das wieder ansehen. Irgendwann wird es ein anderes TV geben. Oder
auch keins mehr.


Zum Schluß nochmal eine Zusammenstellung der Videos mit Beschreibung, die  
ICH gesehen habe. Jedes einzelne könnte eventuell Zweifel hinterlassen.  
Erst die Kombinantion schaffte mir die Gewißheit, daß wir in einem Big- 
Brother-System leben, in einer "Brave New World", und daß diese Zeit nun  
vorbei sein wird. Es zu wissen und zu beenden ist EINS. Es geschieht  
automatisch.

Also, die Adressen des Video-Versands hatte ich ja schon irgendwo:

Seht :

SECRET WWII GERMAN FLYING SAUCER TECHNOLOGY
Documentary from the highest order of the Free Mason's York Rite. The  
Order of the Knights Templar. Photos and Plans of the secret anti-gravity  
flying saucers developed between 1942-45. Including the test flights and  
Hitler's secret base in Antarctica. Many SS documents included. This film  
brings into question at least all of the UFO sightings for the past 50  
years. 60 min. 30 HFL (Holl. Pfund) + 4 HFL outside Holland

MESSENGERS OF DESTINY
Tens of thousends of people watched the world's biggest UFO sighting over  
the world's biggest city. As predicted many centuries ago. On the 11th  
July 1991, during the total eclipse of the sun, thousands of people in  
Mexico city saw a UFO hovering in the sky for over 30 minutes. This UFO  
wave conzinued until 1993. Now more than a hundred thousand people have  
witnessed these strange craft hover around Mexico. To date more than 700  
video tapes have been brought forward by individuals to help unravel this  
mistery.
75 mins. 62 HFL + 4 HFL outside Holland

Dies sind sozusagen fertige Videos mit Verpackung und so. Was folgt sind  
clips. Das heißt man sucht sich pro Cassette aus, was man haben will.
Ein 180 mins-tape kostet 50 HFL, 240 mins 60HFL. +12 HFL outside Holland

Ich nahm :

(UFOCON 10) (Ihre Kennung)
WHAT NASA IS NOT SHOWING YOU.
One hour of uncut video-film footage taped from the space Shuttle  
Discovery in 1991-92, of UFOs in outer space. This material is fascinating  
as yes finally we have another hard proof that NASA ist lying.

60 mins.

(Hier ist der Abschußversuch und der erfolgreiche Ausweichhaken drin)
Ich glaube es war auch das Video, wo sich ein UFO, also ein deutsches  
Raumschiff, mitten in einer Liveübertragung vor die Kamera im Shuttle  
setzte. Nach dem Ende der Staunphase finde ich das total witzig.)

(UFOCON 19)
Nicht SOO wichtig, aber trotzdem. Hier sind die erwähnten Erfinder drin  
und diese mäßige US-Schweberakete und so. Aber die Erfinder und ihre  
Vorführungen sind nicht zu verachten! Außerdem hier auch deutsche  
Ausschnitte aus unserem TV. Eine (bildlose) Tonübertragung bei der ein  
Verkehrsflugzeug von einem sehr großen UFO verfolgt wird. Da nichts zu  
sehen ist, beweist DAS nichts. Außerdem war hier glaube ich russisches  
Material drin. Überwiegend Unsinn. Sie zeigen da ein angebliches eigenes  
UFO. Sieht zwar nach Scheibe aus, ganz weiß und schwebt im Hanger rum. Für  
mich ein gasgefülltes Kinderspielzeug. Aber trotzdem, SEHR aufschlußreich  
die beiden Erfinder.
32 mins


(UFOCON 25)
DULCE UFO UNDERGROUND BASE
This stunning footage filmed by a security camera inside Dulce base (ach  
so, die Basis heißt also so...) shows what look like Greys in incubation.  
This clip was broadcast on Japanese TV and it has not been seen elsewhere.  
Researcher Jim Delatosso show's his findings on what he believes is down  
underground. The black and white footage of the Dulce base is from the  
security camera an the colour scenes are reconstructions by Nippon TV.  
First time ever in Holland. If real, it's frightening!
30 mins.

Ah so. Ich habe das mit der reconstruction noch gar nicht bemerkt. Ich  
habe die ca. 6-7 Stunden Videos GESTERN erhalten und selbst noch nicht in  
voller Ruhe studiert. Mußte sofort diesen Text schreiben. Habe mir den  
kurzen Clip jetzt nochmal angesehen. Ein CIA-Mann redet englisch, aber  
wird vom japanischen Übersetzer übersprochen, schlecht zu verstehen. Die  
Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind recht weinig. Aber später werden noch  
Veröffentlichung aus dem Time-Magazin gebracht, da wurde mal über Life-
Creation berichtet. Der CIA-Mann (unkenntlich gemacht) spricht aber von  
Aliens. Jedenfalls ähneln diese "Vorgänge" offenbar dem alten Berichte des  
Time-Magazin. Außerdem Einblicke in ein Dokument der U.S.-Air Force über  
Synthetisches Leben. Und Fotos die von den unterirsischen Arbeiten stammen  
sollen. Tja. Selbst ansehen. Ich halte es für möglich und denke weniger an  
Aliens, als an künstliches Leben. Das tote baby in der Hand könnte  
allerdings durchaus eine Puppe sein. Oder auch nicht. Außerdem ein Foto  
einer Schwein-Kuh-Kreutzung.Jedenfalls sah ich bisher KEINEN Hinweis auf  
echte Aliens. Und wenn die irgendwo zu sehen sein werden, dann Achtung!  
Vergleichen damit! Zumindest merken, daß ein Anhaltspunkt dafür vorliegt,  
daß präsentierte Aliens die sonstwas erzählen Geschöpfe des CIA sein  
könnten!

(MM/MC 2)
Ein Interview mit David M. Summers, "NWO-Spezialist". Dokumente vom US- 
Kongreß und von der NASA über den Einsatz von implant-technology an US- 
Bürgern. Bilderberg u. Trilaterale Kommission. Erläutert wie die  
Weltregierung erlangt werden soll. Unbedingt sehen, gutes klares  
Eenglisch. Sollte zum Paket gehören, da sich in Deutschland kaum jemand  
mit Verschwörungstheorien je befasst hat.
60 mins.


Hmm. Das wären dann 182 min. Ich glaube ich habe dafür nur 50 + 12 HFL auf  
den Scheck geschrieben. Die ALLERWICHTIGSTEN Videos sind aber Secret WWII
und Messengers from the Stars. Messengers ist vor allem wegen der  
Fernsehmitschnitte FREMDEN Tv's beweiskräftig und auch fälschungssicher  
und wegen der guten Vergrößerungen des Objekts läßt es eine gute  
Verbindung zu den deutschen Konstruktionen zu. Dieses Video ist auch  
beweisfähig, vor allem in Zusammenhang mit einem deutschen Brockhaus.
Und bereits damit allein wäre der Big-Brother-Staat entlarvt. Denn warum  
sagten sie uns nichts von der Arktisbasis? Und warum fuhren sie mit 4.000  
Mann und U-Booten hin ?? Und dann die NYT usw. Na macht mal. Und daß die  
nur verdienen wollen, das soll mir keiner erzählen. Ihr habt ein  
Vielfaches für Lügen ausgegeben, warum soll nicht Jemand was mit der  
Wahrheit verdienen. Wichtig ist, daß Ihr per Video informiert werdet,  
BEVOR das TV es tut. Und wichtig ist der Umstand, daß die Flugobjekte  
DEUTSCH sind. Ihr müßt Euch also nichts von Aliens erzählen lassen.

Und: Denkt nicht immer, daß ein Unbedeutendes Medium Euch ständig nur  
manipulieren und verarschen und abzocken will. Denkt andersherum. Denkt,  
daß die Riesenmedienmaschine Euch die ganze Zeit über nur betrogen und  
abgelenkt hat. Es ist nur die Trägheit, die Gewohnheit, die Euch daran  
festhält. Also geht das leise Piepsen der Wahrheit ein. Sie ist nicht  
schuld daran, daß sie so klein und unscheinbar geworden ist.

Ich poste diesen Text in wesentlich mehr Gruppen, als ich beziehe. Für
eventuelle öffentliche Stellungnahmen muß daher DE/ALT/UFO gewählt werden,
oder DE/SOC/POLITIK oder Z-NETZ/FORUM/DISKUSSION/POLITIK. Gern würde ich
auch ALT/CONSPIRACY beziehen, aber seit Monaten bekommt mein Servernetz
das nicht hin.

Tja.
Abschließend möchte ich zugeben, daß ich Euch hier eine Menge zugemutet  
habe. Während Conspiracy (Verschwörung) in den USA schon lange ein Thema  
ist, fangt Ihr bei Null an. Aber Ihr müßt das irgendwie packen. Es ist  
besser, wenn viele hier vorbereitet sind.






                  *Merlin from Avalon - Berlin*

                Viele gewinnen Vergnügen durch Macht
                Wenige gewinnen Macht durch Vergnügen

## CrossPoint v3.0 ##

========

Home ·  Site Map ·  What's New? ·  Search Nizkor

© The Nizkor Project, 1991-2012

This site is intended for educational purposes to teach about the Holocaust and to combat hatred. Any statements or excerpts found on this site are for educational purposes only.

As part of these educational purposes, Nizkor may include on this website materials, such as excerpts from the writings of racists and antisemites. Far from approving these writings, Nizkor condemns them and provides them so that its readers can learn the nature and extent of hate and antisemitic discourse. Nizkor urges the readers of these pages to condemn racist and hate speech in all of its forms and manifestations.